30 Tage risikofrei testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte im Basis- oder Premium-Paket.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage risikofrei testen

Röntgenstrahlung – Entdeckung und Eigenschaften – Übungen

Mit Spaß üben und Aufgaben lösen

Entschuldige, die Übungen sind zurzeit nur auf Tablets und Computer verfügbar. Um die Übungen zu nutzen, logge dich bitte mit einem dieser Geräte ein.

Brauchst du noch Hilfe? Schau jetzt das Video zur Übung Röntgenstrahlung –  Entdeckung und Eigenschaften

Wie entsteht eine Röntgenaufnahme?
Warum sieht man auf dem Bild meist nur die Knochen oder Zähne und nicht die Muskeln oder Adern?
Und warum sagen die Engländer oder US-Amerikaner eigentlich X-Ray dazu?

Auf diese und weitere Fragen erhältst du hier eine Antwort. Du lernst, wer und wie die Röntgenstrahlung entdeckt wurde und welche Eigenschaften sie hat. Außerdem lernst du die Bedeutung und die Gefahren der Strahlung für uns Menschen kennen.

Zum Video
Aufgaben in dieser Übung
Gib die Entdeckungsgeschichte der Röntgenstrahlung wieder.
Nenne die Eigenschaften der Röntgenstrahlung.
Erkläre, warum genau solch ein Bild bei einer Röntgenuntersuchung entsteht.
Berechne, wie viel Restintensität bei einer Röntgenuntersuchung noch das Röntgenbild erreicht.
Nenne das Absorptionsgesetz.
Erkläre, ob man einen Röntgenpass benötigt.