30 Tage risikofrei testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte im Basis- oder Premium-Paket.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage risikofrei testen

Induktionsspannung durch Bewegung – Leiterschleife im Magnetfeld – Übungen

Mit Spaß üben und Aufgaben lösen

Entschuldige, die Übungen sind zurzeit nur auf Tablets und Computer verfügbar. Um die Übungen zu nutzen, logge dich bitte mit einem dieser Geräte ein.

Brauchst du noch Hilfe? Schau jetzt das Video zur Übung Induktionsspannung durch Bewegung – Leiterschleife im Magnetfeld

In diesem Video lernst du, wie man durch Bewegen einer Leiterschleife eine Induktionsspannung erzeugen kann. Falls die Bewegung den magnetischen Fluss durch die von der Schleife umschlossene Fläche verändert, wird eine Spannung induziert (man benötigt dafür ein äußeres Magnetfeld). Es wird gezeigt, wie man durch die Bewegung in ein Magnetfeld hinein (bzw. aus ihm heraus) eine konstante Spannung erzeugen kann, und zum Abschluss wird vorgeführt, warum eine in einem homogenen Magnetfeld rotierende Leiterschleife eine sinusförmige Wechselspannung erzeugt.

Zum Video
Aufgaben in dieser Übung
Nenne die Definition für die Induktion in einer Leiterschleife.
Bestimme, in welchen Fällen eine Spannung in der Leiterschleife induziert wird.
Erkläre, warum beim Rotieren einer Leiterschleife im homogenen Magnetfeld eine sinusförmige Wechselspannung entsteht.
Berechne, wie groß die induzierte Spannung ist.
Gib an, wie man mit einer Leiterschleife eine Wechselspannung herstellen kann.
Berechne die Amplitude der induzierten Wechselspannung.