30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Benjamin Constant

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Bewertung

Ø 3.4 / 98 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Team Zeitreise
Benjamin Constant
lernst du in der 7. Klasse - 8. Klasse

Grundlagen zum Thema Benjamin Constant

Am 25.10 1767 kommt in Lausanne Benjamin Constant zur Welt. Mit vollem Namen heist er Henri-Benjamin Constant de Rebecque. Er war ein französisch-schweizerischer Schriftsteller, Politiker und Staatstheoretiker.

Transkript Benjamin Constant

Am 25. Oktober 1767 in Lausanne in der Schweiz Benjamin Henri Constant de Rebecque geboren. Die Mutter des zukünftigen Schriftstellers und Politikers stirbt bei der Geburt. Der Vater, ein Hauptmann im holländischen Diensten, ist gezwungen, sich von seinem Sohn, für den er große Zuneigung empfindet, zu trennen. Er übergibt ihn zuerst den Großeltern und später verschiedenen Erziehern. Trotzdem verbringt Benjamin eine glückliche Kindheit. Er erhält eine strenge Erziehung und ist wegen seiner hohen Intelligenz überall beliebt und anerkannt. Als er 14 Jahre alt ist, schickt man ihn zum Studium nach Deutschland. Auch dort erreicht er beachtliche Erfolge. Zwischen 16 und 18 Jahren wird Constant in England ausgebildet, erst in Oxford, dann in Edinburgh. Dort, so schreibt er später, habe ich zum ersten Mal wirklich Vergnügen am Studium gefunden. Als er anschließend nach Paris kommt, findet er bald Gelegenheit seine Leidenschaften nachzugehen. Constant besucht die politisch-literarische Zirkel, spielt gerne und findet sich ständig verliebt. Mit 20 Jahren, wohl gebaut, blond mit einem maliziösen Lächeln bezaubert er Madame Charrière, eine Literatin, die um 25 Jahre älter ist als er. An sie bindet er sich mehr aus Gründen des Verstandes als aus solchen des Herzens. Ihre Verbindung dauert neun Jahre bis zum folgenschweren Zusammentreffen zwischen Benjamin Constant und Madame de Staël. Sofort entbrennt eine leidenschaftliche und dauerhafte Liebe zwischen den beiden. Zusammengehalten durch das gemeinsame Interesse für Literatur und Politik. Sie trifft zeitlich mit den ersten Publikationen des jungen Intellektuellen zusammen. Der nach dem Sturz des revolutionären Direktorium 1799 gegen die Konterrevolution Napoleons Stellung bezieht. Der Salon der Madame de Staël, wo Benjamin Constant seine brillanten Diskussionen führt, ist das Zentrum, indem sich die Gegner des neuen Regimes treffen. Aus diesem Grund ordnet Napoleon 1802 die Verbannung der Hausfrau und ihres Freundes an. Im Exil entstehen Spannungen zwischen den beiden und 1808 heiratet Constant heimlich Charlotte von Hardenberg. Er trennt sich von Madame de Staël und kehrt in die französische Politik zurück. Es ist die Zeit des fehlgeschlagenen Feldzuges nach Russland. Und Constant fühlt sich nun zu der faszinierenden Madame de Recamier hingezogen. Die Neigung wird so einer verrückten Leidenschaft, die ihn dazu bringt, einen Fehler zu beginnen. Er trifft sich mit dem aus Elba geflohenen Napoleon und unterstützt ihn. Diese Stellungnahme, die im Widerspruch zu seinen bisher politischen Ideen steht, bringt Constant nach der Niederlage von Waterloo die Feindschaft des neuen Königs Ludwig des achtzehnten ein. Er wird kurz ins Exil geschickt. Im Jahr 1816 veröffentlicht er seinen Roman „Adolphe“. Das Buch ist eines der ersten Beispiele des autobiografisch-psychologischen Romans in der Weltliteratur. Im selben Jahr kehrt Constant nach Paris zurück, tritt für die Pressefreiheit ein und gründet Pouvoir Neutre, eine Zeitung liberalen Anstrichs. Er wird zum Abgeordneten gewählt, kämpft für eine konstitutionelle Monarchie nach englischem Muster und die Freiheit der Meinungsäußerung. Die Revolution des Jahres 1830 und die Wahl des Bürgerkönigs Louis Philippe machen aus Constant eine der populärsten, respektiertesten Persönlichkeiten Frankreichs. Aber der Ruhm zugleich mit der Nominierung für die Staatspräsidenten Schaft kommt zu spät. Benjamin Constant stirbt noch im selben Jahr am 8. Dezember 1830.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

3.702

sofaheld-Level

6.574

vorgefertigte
Vokabeln

10.815

Lernvideos

43.823

Übungen

38.549

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Klassenstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden