30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Urlaub am Meer 10:28 min

Urlaub am Meer Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Urlaub am Meer kannst du es wiederholen und üben.

  • Beschrifte die Bilder mit dem französischen Wort.

    Tipps

    coup de soleil bedeutet wortwörtlich: Sonnenschlag.

    Lösung

    Glace ist kein Glas, sondern was ganz Leckeres: ein Eis. Vague und Welle fangen beide mit dem Laut [v] an. Genauso für das Boot und bateau, beide fangen mit b an. Soleil bedeutet Sonne. Le coup de soleil ist also der Sonnenbrand (wortwörtlich sagt man Sonnenschlag auf Französisch) und la crème solaire die Sonnencreme. Crème kannst du dir ganz gut merken und solaire wird von soleil abgeleitet.

  • Gib das Wort wieder, das du auf dem Bild siehst.

    Tipps

    -eau liest man auf Französisch [o].

    Lösung

    Bateau fängt wie auf Deutsch mit einem b an: Boot. Achtung! -eau liest man [o]. Im château de sable hast du das Wort Sand: le sable. Serviette ist wie auf Deutsch geschrieben, man benutzt aber das Wort auch, um ein Handtuch zu bezeichnen. Bouchon bedeutet Flaschenverschluss, aber auch im übertragenen Sinne Stau. Achtung! ou liest man wie u.

  • Ordne den Satz der richtigen Übersetzung zu.

    Tipps

    Orientiere dich an den Wörtern, die du kennst.

    Lösung

    Mit den Wörtern, die du im Video gehört hast, kannst du leicht den ganzen Sinn dieser Sätze erraten. Il y a [es gibt] wird auf Französisch sehr oft benutzt, merke es dir, und versuche es anzuwenden. Isi va à la plage: va kommt von aller. Schau dir nochmal seine unregelmäßige Beugung an. La crème solaire ist weiblich, deswegen benutzt man das weibliche Possessivpronomen sa (und nicht son). Im Satz la famille va prendre le bateau wird das Futur Proche benutzt (aller+infinitif).

  • Ordne die fehlenden Wörter in der Geschichte von Isi ein.

    Tipps

    Höre dir den Text mehrmals an.

    Wenn du noch Schwierigkeiten hast, schaue im Wörterbuch nach den Wörtern und versuche, zu erraten, wo sie Sinn machen könnten.

    Lösung

    Tous ensemble [alle zusammen] verbringt die Familie Urlaub am Meer. Nach après kommt ein Infinitif Passé (avoir passé). Wenn sie im Stau sind, verbringen sie viele Stunden (passer des heures) dort. Des steht im Plural, dementsprechend heures auch. Endlich (enfin) kommen sie an! Isi lässt ihr Gepäck stehen (bagages benutzt man im Plural). Das Adjektiv énormes passt mit dem Nomen vagues zusammen, beide stehen in der Mehrzahl, was man am -s erkennt. Leute (gens) surfen überall (partout).

  • Arbeite die Geschichte von Isi heraus.

    Tipps

    Achte auf die Zeitangaben après, demain und le soir!

    Lösung

    Es sind Ferien und die Familie beschließt, ans Meer zu fahren. Nach (après) großen Staus erreichen sie ihr Ferienhaus. Isi geht mit ihrem Bruder auf den Strand. Raphaël hat die Idee, ein Sandschloss zu bauen. Und Isi will sich bräunen, aber hat ihre Sonnencreme vergessen. Abends (le soir) gehen die Eltern am Meer entlang spazieren. Alle bis auf Isi essen ein Eis. Morgen (demain) fahren sie mit dem Boot nach Korsika.

    In dieser Zusammenfassung helfen dir kleine Wörter, die eine Zeitangabe bestimmen. Merke sie dir, so kannst du sie auch in deinen Texten benutzen.

  • Ermittle das fehlende Wort in der Geschichte.

    Tipps

    Achte auf den Artikel.

    Lösung

    Nach la/une kann nur ein weibliches Nomen kommen. Sable ist männlich und passt sehr gut im Satz drei: Sylvaine legt ihr Handtuch auf den warmen Sand. Aller [gehen] wird sehr oft von der Präposition à gefolgt, denn es gibt die Richtung an. Sie fahren ans Meer: à la mer. Im Satz zwei nimmt Sylvaine ihr Handtuch und Sonnencreme. Sylvaine nimmt ein Handtuch mit, also une serviette. Wir wissen aber nicht wie viel Sonnencreme sie genau nimmt. Deswegen benutzt man de la crème solaire. Was kann man sich wohl auf dem Strand kaufen, wenn es warm ist? Natürlich ein Eis. Im Satz fünf erfährt man, dass Sylvaine vorsichtiger als Isi ist. Sie hat einen Hut auf und schützt sich vor Sonnenbrand. Nach dem Strand geht sie ins Ferienhaus.