Über 1,2 Millionen Schüler*innen nutzen sofatutor!
  • 93%

    haben mit sofatutor ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert

  • 94%

    verstehen den Schulstoff mit sofatutor besser

  • 92%

    können sich mit sofatutor besser auf Schularbeiten vorbereiten

Am Bahnhof – à la gare

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen
in nur 12 Minuten?
Du willst ganz einfach ein neues
Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Das Mädchen lernt 5 Minuten mit dem Computer 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

    92%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim selbstständigen Lernen.
  • Das Mädchen übt 5 Minuten auf dem Tablet 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

    93%
    der Schüler*innen haben ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert.
  • Das Mädchen stellt fragen und nutzt dafür ein Tablet 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

    94%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim Verstehen von Unterrichtsinhalten.
Bewertung

Ø 4.8 / 4 Bewertungen
Die Autor*innen
Avatar
Elsa31032011
Am Bahnhof – à la gare
lernst du im 1. Lernjahr - 2. Lernjahr

Grundlagen zum Thema Am Bahnhof – à la gare

Am Bahnhof – à la gare

Wenn du eine Bahnreise nach oder innerhalb Frankreichs machst, solltest du wissen, wie du eine Fahrkarte kaufen und dich über Ankunfts- und Abfahrtszeiten auf Französisch unterhalten kannst. Auf dieser Themenseite werden das hierfür benötigte Vokabular und die wichtigsten Redewendungen vorgestellt.

Wichtige Informationen und Besonderheiten zum Zugfahren in Frankreich

Genau wie in Deutschland gibt es auch in Frankreich eine große Bahngesellschaft. Sie heißt SNCF: Société nationale des chemins de fer français. Allerdings wird diese nicht privat, sondern staatlich verwaltet.

Die SNCF organisiert beinahe den kompletten Bahnverkehr in Frankreich. Dazu zählen auch die Hochgeschwindigkeitszüge, die TGV (train à grande vitesse), und der Pariser Vorortverkehr, wo der RER (Réseau express régional d’Île-de-France) fährt.

Die Fahrkarten für eine Zugfahrt können entweder am Schalter (le guichet) oder am Automaten (la billetterie automatique) gelöst werden. Letztere müssen danach noch entwertet werden. Bevor du in den Zug steigst, solltest du also sicherstellen, dass du ein gültiges und entwertetes Ticket zur Hand hast.

Bei den Tickets kannst du zwischen einer Hin- und Rückfahrt (aller-retour) oder einer einfachen Fahrt (aller simple) wählen. Die Fahrkarte kannst du auf vier verschiedene Arten bezahlen:

  • Barzahlung (paiement en espèces)
  • EC-Karte (par carte bleue)
  • Kreditkarte (par carte de crédit)
  • Scheck (par chèque)

Typische Formulierungen im Zug oder im Bahnhof

Häufig ist das Erste, was du im Bahnhof auf Französisch hörst, eine Durchsage der Bahngesellschaft. Hier sind einige Beispiele für ihre typischen Formulierungen:

  • Vous êtes arrivé à Paris Nord.
    (Sie sind in Paris Nord angekommen.)
  • Le train pour Marseille a malheureusement 20 minutes de retard aujourd’hui.
    (Der Zug nach Marseille hat heute leider 20 Minuten Verspätung.)
  • Nous vous remercions de votre patience/compréhension.
    (Wir bedanken uns für Ihre Geduld/Ihr Verständnis.)
  • Les passagers à destination de Bordeaux sont priés de se rendre au quai 8.
    (Passagiere, die nach Bordeaux reisen wollen, begeben sich bitte zum Bahnsteig 8.)
  • Le train pour Bordeaux part dans cinq minutes de la voie 8.
    (Der Zug nach Bordeaux fährt in fünf Minuten von Gleis 8.)

Um sich über die Ankunfts- und Abfahrtszeiten von Zügen im Französischen unterhalten zu können, werden verschiedene Präpositionen der Zeit benötigt.

Präpositionen der Zeit französisch einfach erklärt

Am Fahrkartenschalter solltest du nach Möglichkeit die folgenden Fragen stellen bzw. beantworten können.

Fragen auf Französisch Mögliche Antworten auf Französisch
Wohin?

Où désirez-vous aller ?
(Wohin wollen Sie fahren?)

Où dois-je changer de train ?
(Wo muss ich umsteigen?)


Je voudrais un billet pour Toulouse, s’il vous plaît.
(Ich hätte gerne ein Ticket nach Toulouse, bitte.)

Vous prendrez la correspondance à Lyon de 17h03.
(Sie nehmen den Anschlusszug in Lyon um 17:03 Uhr.)
Wann?

Quand désirez-vous partir ?
(Wann möchten Sie abreisen?)

À quelle heure part le train ?
(Um wie viel Uhr fährt der Zug ab?)


Je veux partir aujourd’hui vers quatorze heures.
(Ich möchte heute gegen vierzehn Uhr abreisen.)

Le train part à 14h22.
(Der Zug fährt um 14:22 Uhr ab.)
Wie?

Voyagez-vous en première ou en deuxième classe ?
(Reisen Sie in der ersten oder zweiten Klasse?)

Payez-vous par carte bleue ou en espèces ?
(Bezahlen Sie mit EC-Karte oder in bar?)


En deuxième classe, s'il vous plaît.
(In der zweiten Klasse, bitte.)



En espèces, s’il vous plaît.
(Barzahlung, bitte.)

Wortschatz zum Thema Bahnfahren in Frankreich

Die folgende Liste enthält die wichtigsten Vokabeln rund um das Thema Bahnfahren in Frankreich. Bon voyage ! (Gute Reise!)

Französisch Deutsch
l’aller-retour (m.) die Hin- und Rückfahrt
l’aller simple (m.) die einfache Fahrt
arriver à ankommen in
l’arrivée (f.) die Ankunft
le billet (de train) die (Zug-)Fahrkarte
la billetterie automatique der Fahrkartenautomat
la carte bleue die EC-Karte
la carte de crédit die Kreditkarte
changer de train umsteigen
le chèque der Scheck
la compréhension das Verständnis
la correspondance der Anschluss
le départ die Abfahrt
la destination das Ziel
en espèces in bar, als Barzahlung
la gare der Bahnhof
le guichet der Schalter
partir abfahren
le passager, la passagère der Passagier, die Passagierin
la patience die Geduld
prier qn. de faire qc. jemanden bitten, etwas zu tun
se rendre à sich begeben nach
le RER
(Réseau express régional d’Île-de-France)
der Regionalzug im Pariser Stadtbezirk
le retard die Verspätung
la SNCF
(Société nationale des chemins de fer français)
französische Bahngesellschaft
le TGV (train à grande vitesse) der französische Hochgeschwindigkeitszug
le train der Zug
le train direct der Direktzug
le quai der Bahnsteig
la voie das Gleis

Transkript Am Bahnhof – à la gare

Salut, C’est Elsa. Le thème de notre vidéo aujourd’hui, „la gare“. In diesem Video wirst du lernen, wie du auf Französisch eine Fahrkarte am Bahnhof kaufen kannst. Aber erst ein paar Informationen und Wortschatz. Es gibt in Frankreich genauso wie in Deutschland eine große Bahngesellschaft, la SNCF (Société Nationale des Chemins de fer de France). Vous êtes arrivés à Paris Nord. Du bist gerade im Bahnhof angekommen und fragst dich, was du kaufen möchtest? Du willst eine Fahrkarte kaufen. Die Fahrkarte heißt le billet oder le billet de train. Und wo kann man eine Fahrkarte kaufen? Ganz einfach. Es ist wie in Deutschland. Du kannst deine Karte entweder am Schalter: le guichet, oder am Automaten bekommen: la billetterie automatique. Du kannst dann wählen zwischen einer Hin und Rückfahrt: l’aller-retour, oder einer einfachen Fahrt: l’aller simple. Natürlich ist es auch wichtig zu wissen, von welchem Gleis der Zug fährt. Das Gleis heißt la voie. In Frankreich kannst du dein Ticket auf vier verschiedene Arten bezahlen. Du kannst bar zahlen: en espèce, du kannst auch mit EC-Karte zahlen: la carte bleue oder mit Kreditkarte: la carte de crédit. Es gibt eine weitere Zahlungsart, die in Frankreich sehr verbreitet ist, obwohl sie im restlichen Europa kaum noch jemand benutzt. Der Scheck: le chèque. Also du bist jetzt am Schalter und los geht. Der Angestellte wird ein paar Fragen stellen. Bonjour mademoiselle, où désirez-vous allez? Bonjour, je voudrais un billet pour Toulouse s’il vous plaît. Et quand désirez-vous partir? Aujourd’hui, vers 14 heures. Voyagez-vous en première ou en deuxième classe ? En deuxième classe. Le train est -il direct? Non, il y’a une correspondance à Lyon. A quelle heure part le train? A 14h22. Vous prendrez ensuite la correspondance à Lyon, de 17h30 pour arriver à Toulouse à 20h23 Payez-vous par carte bleue ou en espèce? En espèce. Merci, voici votre billet. Vous partirez de la voie 4. Bon voyage, mademoiselle. Merci, au revoir. Eine Sache ist noch ganz wichtig. Bevor du in den Zug steigst, musst du deine Fahrkarte entwerten. Dafür stehen auf den Bahnsteigen kleine Automaten zu knipsen da. So, jetzt wisst ihr wie es geht. Bon voyage en France, à la prochaine.

0 Kommentare

Am Bahnhof – à la gare Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Am Bahnhof – à la gare kannst du es wiederholen und üben.
  • Gib die Bedeutung dieser Wörter an.

    Tipps

    Ein Substantiv wird mit einem Substantiv übersetzt.

    Lösung

    Aller bedeutet gehen, retourner bedeutet zurückkehren, deswegen sagt man un aller-retour, wenn man eine Fahrkarte hin und zurück bestellt. Eine einfache Fahrt klingt wie auf Deutsch: un aller simple.

    Kennst du die BVG in Berlin? So kannst du dir drei wichtige Wörter auf Französisch im Bahnhof merken: le billet (Fahrkarte), la voie (das Gleis) und la gare (der Bahnhof).

    Payer erkennst du aus dem Englischen (to pay).

  • Nenne die Endungen des Verbs payer.

    Tipps

    Das Verb payer wird ganz regulär gebeugt. Es ist ein Verb auf -er.

    Lösung

    Das Verb payer gehört zu der Klasse der Verben auf -er und ist damit regelmäßig. Du nimmst im Präsens einfach -er weg und setzt die Endungen: -e, -es, -e, -ons, -ez, -ent hinten dran.

  • Ermittle die Antwort auf diese Fragen am Schalter.

    Tipps

    Désirez-vous könnte man durch aimeriez-vous oder voudriez-vous ersetzen.

    Orientiere dich an den Fragewörtern.

    Lösung

    Quand (wann) bedingt eine Antwort mit einer Zeitangabe wie aujourd'hui (heute) oder demain (morgen).

    bedingt eine Antwort mit einer Ortsangabe: Paris, Marseille, Toulouse, Strasbourg ...

    Zu der Frage en quelle classe kannst du die Antwort en seconde/première classe angeben.

    Im Zug kann man am Fenster (côté fenêtre) oder am Gang (côté couloir) sitzen.

    Du kannst bar (en espèces) oder mit Karte (par carte bancaire) bezahlen. Achte auf die unterschiedlichen Präpositionen, die du benutzten musst.

    A quelle heure bedingt eine Antwort mit einer Uhrzeitangabe, zum Beispiel: à 15h15.

    Bei all diesen Fragen kann man désirez-vous durch aimeriez-vous oder voudriez-vous ersetzen.

  • Ermittle das fehlende Wort in dem Dialog.

    Tipps

    Im letzten Dialog ist die Antwort in der Frage enthalten.

    Lösung

    Bei der Frage, wohin man fahren möchte, antwortet man, dass man eine Hin- und Rückfahrt haben möchte: un aller-retour.

    Auf die Frage, wann man fährt, gibst du eine Zeitangabe. Hier fährt der Kunde am Samstag (samedi) morgen.

    Was die Klasse betrifft, kann man in der zweiten (seconde) oder ersten (première) reisen.

    Was die Zahlart anbetrifft, wenn en steht, dann kannst du sicher sein, dass es espèces ist. Mit par verbindet man die Kartenzahlung.

    Der Zug fährt vom Gleis 13, was auf Französisch voie heißt.

  • Gib wieder, was man in Frankreich am Bahnhof beachten muss.

    Tipps

    Vor dem Bahnsteig steht immer ein Entwerter.

    Lösung

    In Frankreich stehen vor den Bahnsteigen Entwerter, denn man muss seine Fahrkarte vor dem Einsteigen unbedingt entwerten. Falls du es doch vergessen haben solltest, kannst du immer noch deine Fahrkarte dem Schaffner im Zug vorzeigen.

  • Arbeite die Frage heraus.

    Tipps

    Hier ein paar Fragewörter: où, quand, à quelle heure, comment, quel.

    Lösung

    Wenn in der Antwort eine Ortsangabe steht, fragt man (wo).

    Wenn man nach der Art und Weise der Zahlung fragt, benutzt man das Fragewort comment.

    Wenn man nach der Uhrzeit fragt, fängt man mit à quelle heure an.

    Wenn man nach dem Zug fragt, den man nehmen möchte, benutzt man das Fragewort quel.

    Es gibt mehrere Möglichkeiten, um höflich nach etwas zu fragen: souhaitez-vous, aimeriez-vous und voudriez-vous.