30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Gesättigte Lösungen und Löslichkeit – Übungen

Mit Spaß üben und Aufgaben lösen

Diese Übung gibt’s bald auf dem Smartphone!

Viele unserer interaktiven Übungen sind für das Smartphone optimiert, diese leider noch nicht. Du kannst sie auf einem PC oder Tablet machen.

Brauchst du noch Hilfe? Schau jetzt das Video zur Übung Gesättigte Lösungen und Löslichkeit

In diesem Video zeige ich, worin der Unterschied zwischen einem homogenen Stoffgemisch und einem heterogenen ist, wenn Feststoffe, Flüssigkeiten und Gase in einem Lösungsmittel (Solvens) aufgelöst werden. Bei Feststoffen erhält man im zweiten Fall gesättigte Lösungen. Interessant ist der Fall zweier Flüssigkeiten, die nur begrenzt mischbar sind. Löst man Gase auf, so ist die Löslichkeit von Druck und Temperatur stark abhängig. Ich beschreibe kurz die Ursachen für die Taucherkrankheit und nenne die erforderlichen Maßnahmen. Ob Stoffe andere auflösen, hängt von der Übereinstimmung der Polaritäten ab. Grundsätzlich gilt: Gleiches löst sich in Gleichem. Neben den Begriffe polar und unpokar werden auch die Termini hydrophil (lipophob) sowie hydrophob (lipohil) verwendet.

Zum Video
Aufgaben in dieser Übung
Definiere den Begriff: Lösung.
Entscheide, ob folgende Gemische heterogen oder homogen sind.
Erkläre folgenden Versuch.
Entscheide, worin sich folgende Stoffe gut lösen.
Bestimme, welche Wörter den Begriffen „polar“ und „unpolar“ entsprechen.
Ordne folgende Stoffe entsprechend ihrer Löslichkeit in Wasser.