30 Tage risikofrei testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte im Basis- oder Premium-Paket.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage risikofrei testen

Intensität von Licht – Zeigerformalismus und optische Abbildungen – Übungen

Mit Spaß üben und Aufgaben lösen

Entschuldige, die Übungen sind zurzeit nur auf Tablets und Computer verfügbar. Um die Übungen zu nutzen, logge dich bitte mit einem dieser Geräte ein.

Brauchst du noch Hilfe? Schau jetzt das Video zur Übung Intensität von Licht – Zeigerformalismus und optische Abbildungen

In diesem Video wird kurz der Zeigerformalismus und seine Stellung in der Hierarchie der Lichtmodelle behandelt. Mit diesem Formalismus können optische Abbildungen beschrieben werden. Zu diesen Abbildungen gehört auch die Lochblende. Die prinzipielle Berechnung der Intensitätsverteilung mit dem Zeigerformalismus wird kanpp erläutert. Erwähnt werden weiterhin der Poisson-Fleck, die Fresnel'sche Zonenplatte und das Auflösungsvermögen eines Teleskops. Diese optischen Phänomene lassen sich also auch mit dem Zeigerformalismus mit Vorteil beschreiben.

Zum Video
Aufgaben in dieser Übung
Fasse zusammen, was du unter optischer Abbildung verstehst.
Gib an, wozu der Zeigerformalismums in den Beispielen angewendet werden kann.
Erkläre, wie man mit Hilfe des Zeigerformalismus das Beugungsbild einer undurchsichtigen Kreisscheibe ermitteln kann.
Wende den Zeigerformalismus zur Beschreibung des Auflösungsvermögens eines Teleskops an.
Benenne das optische Gerät, das im gezeigten Beispiel zur optischen Abbildung einer Kerzenflamme verwendet wird.
Erkläre das Babinetsche Prinzip mit Hilfe des Zeigerformalismus.