30 Tage kostenlos testen: Mehr Spaß am Lernen.
30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage kostenlos testen

Braun'sche Röhre – Aufbau und Funktionsweise – Übungen

Mit Spaß üben und Aufgaben lösen

Entschuldige, diese Übung ist zurzeit nur auf Tablets und Computer verfügbar. Um die Übung zu machen, logge dich bitte mit einem dieser Geräte ein.

Brauchst du noch Hilfe? Schau jetzt das Video zur Übung Braun'sche Röhre – Aufbau und Funktionsweise

In diesem Video lernst du, was eine Braunsche Röhre ist. Wir erklären dir zunächst den Aufbau und gehen anschließend auf die Funktionsweise ein. Eine Braunsche Röhre besteht aus einem Glaskolben und einem Schirm, der aufleuchtet, sobald Elektronen auf ihn treffen. Am Ende des Glaskolbens befindet sich eine Glühkathode. Diese sorgt dafür, dass sich eine „Wolke“ von freien Elektronen bildet. Diese Elektronen werden mit Hilfe eines elektrischen Feldes in Richtung des Schirms geschossen. Außerdem enthält die Röhre zwei Kondensatoren, mit denen die Elektronen abgelenkt werden können.

Zum Video
Aufgaben in dieser Übung
Gib die Namen der Bauteile einer *Braun'schen Röhre* an.
Gib an, wie sich die *Elektronen* in der *Braun'schen Röhre* verhalten.
Gib an, was man unter *Glühemission* versteht.
Gib an, wozu der *Wehnelt-Zylinder* einer Braun'schen Röhre dient.
Gib die Ladung der Kathode und der Anode einer *Braun'schen Röhre* an.
Gib an, was auf einem Auffangbildschirm einer Braun'schen Röhre zu erkennen ist, wenn an die horizontalen Ablenkplatten eine *Sägezahn-Spannung* und an die vertikalen Ablenkplatten eine *Wechselspannung* angelegt ist.