30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Der Nürnberger Prozess: Der Prozess

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Bewertung

Ø 4.5 / 4 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Team Zeitreise
Der Nürnberger Prozess: Der Prozess
lernst du in der 11. Klasse - 13. Klasse

Grundlagen zum Thema Der Nürnberger Prozess: Der Prozess

Im Nürnberger Prozess gegen die Hauptkriegsverbrecher nach dem Zweiten Weltkrieg Politiker und Militärs sowie führende Personen aus der Wirtschaft für das Planen und Führen eines Angriffskrieges und für den Massenmord an Menschen in Vernichtungslagern strafrechtlich zur Verantwortung gezogen. Zwanzig Angeklagte wurden verurteilt, sechs von ihnen waren führende Militärs.

Transkript Der Nürnberger Prozess: Der Prozess

Das Pressezentrum für ausländische Journalisten wurde im Schloss der Familie Faber-Castell untergebracht. Mehrere Journalisten müssen sich ein Zimmer teilen. Auch die Korrespondenten von „Stars and Stripes“, von der „New York Herald Tribune“, der „New York Times“, der „Times“ und „Economist“ aus London. Essen dürfen sie in der Gerichtskantine und im Grand Hotel in Nürnberg, da sie keine Lebensmittelkarten bekommen. Auch für sie gilt das nächtliche Ausgehverbot. Deutsche Korrespondenten sind zu allen Pressekonferenzen zugelassen. Unter ihnen: Hans Rudolf Berndorff von der „Zeit“, Willy Brandt von der schwedischen und norwegischen Presse, Robert Jung von „Aufbau New York“, Hans Habe von der „Amerikanischen Neuen Zeit“ und Peter de Mendelssohn von der „Nation“. Auch Erich Kästner, Erika Mann, Margret Boveri sind oft anwesend. Zur Eröffnung haben sich fast 600 Pressevertreter angesagt, aber nur 230 finden Platz auf der Pressetribüne. Die anderen müssen den Prozess aus einem Nebenraum verfolgen. Die USA hat 80 Plätze zugewiesen bekommen, England 50, Frankreich 40, die Sowjetunion 35, Polen 20 und die ČSSR 12. Den Journalisten der deutschen Lizenzpresse werden 22 Plätze reserviert. Die Alliierten legen großen Wert auf aufklärende Wirkung des Prozesses als Teil ihrer Umerziehungspolitik. 20 Prozent der Spalten der Tageszeitungen sind für die Berichte des Nürnberger Prozesses reserviert und es gibt zusätzliche Papierzuteilungen und Sonderauflagen. Die Russen haben Karikaturisten mitgebracht, die einzelne Angeklagte zeichnen. Das Signal Corps der amerikanischen Armee bekam den Auftrag, den Prozess zu filmen. Aber auch die Russen haben ihr eigenes Kamerateam unter Leitung von Roman Karmen. Die Ausbeute ist allerdings gering, da die Kameraleute keine Fremdsprachen verstehen und nicht wissen, was sie aufnehmen sollen. Leichter haben es die Fotografen. Deutsche sind auch hier nicht zugelassen. Die Amerikaner ordneten an, unter Bedingungen wie in den Studios von Hollywood zu filmen. Aus diesem Grund werden besondere Neonröhren eingebaut, die den Gerichtssaal erhellen sollen und die Anklagebank anstrahlen. Die Angeklagten bekommen kostenlos Sonnenbrillen, die sie auch benutzen, um während des Prozesses zu schlafen, ohne, dass es auffällt. Auch die deutsche Wochenschau „Welt im Film“, die von den Engländern und Amerikanern herausgegeben wird, berichtet fast wöchentlich. Direktübertragungen im Rundfunk werden mehrmals täglich genutzt. Der Literat Hans Mayer berichtet im „Radio Frankfurt“, Peter von Zahn für den „Nordwestdeutschen Rundfunk“, Markus Wolf für den „Berliner Rundfunk“. Aber am einflussreichsten sind die täglichen Kommentare von Gaston Oulman von „Radio München“. Die Bilder der Fotografen werden an alle Länder verschickt und sind heute noch zugänglich in den Bildarchiven der Welt. Täglich berichten internationale Agenturen wie RCA, AP, UPI, BBC, TAS und AFP, aber auch die drei deutschen Agenturen Deutsche Allgemeine Nachrichtenagentur (US-Zone), German News Service (Britische Zone), Sowjetisches Nachrichtenbüro (Sowjetische Zone).

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

3.649

sofaheld-Level

6.574

vorgefertigte
Vokabeln

10.814

Lernvideos

43.817

Übungen

38.543

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Klassenstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden