30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Der Nürnberger Prozess: Ankläger Hartley Shawcross

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Bewertung

Ø 5.0 / 3 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Team Zeitreise
Der Nürnberger Prozess: Ankläger Hartley Shawcross
lernst du in der 11. Klasse - 13. Klasse

Grundlagen zum Thema Der Nürnberger Prozess: Ankläger Hartley Shawcross

Hartley William Shawcross: Sir Shawcross (4. Februar 1902 in Gießen; † 10. Juli 2003 Cowbeech, East Sussex) war Abgeordneter der britischen Labour Party, Justizminister und britischer Chefankläger bei den Nürnberger Prozessen.

Transkript Der Nürnberger Prozess: Ankläger Hartley Shawcross

Der Vorsitzende fordert den englischen Hauptankläger am zwölften Verhandlungstag auf, mit seinem Plädoyer zu beginnen. Er wird erst zum Schlussplädoyer im Juli `46 von London wieder nach Nürnberg kommen. Shawcross: Die Leichtgläubigen, irregeführt, sei es durch fanatische, sei es durch unehrliche Propagandisten, glauben schließlich, dass nicht sie, sondern ihre Gegner die Taten begangen haben, die sie selbst verdammen würden. Und so glauben und wissen wir, dass dieser Gerichtshof trotz seiner Einsetzung seitens der Siegermächte in vollkommener und richterlicher Objektivität handeln, und damit einen zeitgenössischen Prüfstein und einen maßgeblichen und unparteiischen Bericht schaffen wird, der künftigen Geschichtsschreibern als Quelle der Wahrheit, und künftigen Politikern als Warnung dienen wird. Aus diesem Bericht sollen künftige Generationen nicht nur erfahren, was unsere Generation erlitt, sondern auch, dass unsere Leiden das Ergebnis von Verbrechen gegen jene Gesetze der Völker waren, die die Völker der Welt aufrechterhalten haben, und in Zukunft aufrechterhalten werden. Der englische Hauptankläger Shawcross hält ein zehnstündiges Plädoyer. Shawcross: Und nun wird von Ihnen verlangt zu glauben, dass diese 21 Minister und führenden Staatsbeamten von diesen Vorgängen nichts gewusst hätten, nicht verantwortlich gewesen seien. Es liegt an Ihnen, die Entscheidung zu fällen. Einige mögen schuldiger sein, als andere. Einige spielten eine tätigere und unmittelbarere Rolle als andere in diesen furchtbaren Verbrechen. Aber wenn es sich um Verbrechen handelt, wie die, mit denen Sie hier zu tun haben, Sklaverei, Massenmord und Weltkrieg. Wenn die Folgen der Verbrechen der Tod von über 20 Millionen unserer Mitmenschen sind, die Verwüstung eines Erdteils, die Ausbreitung unsagbarer Tragödien und Leiden über eine ganze Welt. Was für ein Milderungsgrund ist es, dass einige in geringerem Maß beteiligt sind, dass einige Haupttäter und einige nur Mittäter sind? Was macht es aus, ob einige ihr Leben nur tausendmal verwirkt haben, während andere millionenfach den Tod verdienen? Weitere Auszüge aus dem Plädoyer: Der Bericht eines Deutschen über die Endlösung der Juden. Shawcross: Sinn der Aktion sei die Liquidierung dieser Juden. Dokument 3319-PS. Jahre hindurch, Tag für Tag, gab es Frauen, die ihre Kinder in ihren Armen hielten und gen Himmel zeigten, während sie darauf warteten, ihren Platz in den blutgetränkten Massengräbern einzunehmen. Zwölf Millionen Männer, Frauen und Kinder sind auf diese Weise gestorben. Kalten Blutes hin gemordet. Der Staat und das Gesetz sind für die Menschen gemacht. Wenn die Zeit kommt, da Sie Ihre Entscheidung zu fällen haben, so werden sie sich an die Geschichte von Gräbe erinnern, aber nicht mit Rachegefühlen, sondern in dem festen Entschluss, dass diese Dinge nie wieder vorkommen dürfen. Der Vater, erinnern Sie sich, zeigte mit dem Finger gen Himmel und schien dem Jungen etwas zu sagen.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

4.000

sofaheld-Level

6.574

vorgefertigte
Vokabeln

10.818

Lernvideos

43.896

Übungen

38.617

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Klassenstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden