30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Wörter mit tz und ck richtig schreiben 05:31 min

Textversion des Videos

Transkript Wörter mit tz und ck richtig schreiben

Hallo. Pia möchte endlich einen eignen Wecker haben, der sie am Morgen vor der Schule wecken soll. Heute soll es soweit sein. Sie sucht sich im Laden einen kleinen roten Wecker aus. Auf dem Wecker ist ein kleines Schild. Da drauf steht: Wecker. Pia findet diese Schreibweise merkwürdig. Was soll denn dieses c vor dem K? Sie hört nur K. Du lernst heute Wörter mit Ck und sogar Tz kennen. Los geht’s. Es gibt Wörter, bei denen man K hört, aber ck schreibt. Und es gibt Wörter, bei denen man Z hört, aber tz schreibt.

Merke dir nun folgendes: Nach kurzem Selbstlaut steht ck oder tz. Wecker. Tatze. Nach langem Selbstlaut steht k oder z. Musik. Mieze. Nach l, m, n und r steht nie ck oder tz.

Das kannst du dir dabei gut merken:

Nach l, m, n, r- das merk dir ja- kommt nie tz und nie ck.

Pia möchte das an ein paar anderen Wörtern prüfen.

Beginnen wir mit Ck.

Nach einem kurzen Selbstlaut steht ck. Nach Mitlauten und langen Selbstlauten steht nur k.

Das prüfen wir mal. Bank Nach dem Mitlaut N kommt K. Musik Nach dem langen Selbstlaut i kommt K. Paket Nach dem langen Selbstlaut a kommt K. Schrank Nach dem Mitlaut N kommt K.

Stock Nach dem kurzen Selbstlaut o kommt CK. Geschmack Nach dem kurzen Selbstlaut a kommt CK. Mücke Nach dem kurzen Selbstlaut ü kommt CK. Besteck Nach dem kurzen Selbstlaut e kommt CK.

Die Probe stimmt genau.

Jetzt ist TZ dran. Nach einem kurzem Selbstlaut steht tz. Nach Mitlauten und langen Selbstlauten steht nur z.

Das prüfen wir wieder.

Pilz Nach dem Mitlaut l kommt z. Kerze Nach dem Mitlaut r kommt z. Herz Nach dem Mitlaut r kommt z.

Katze Nach dem kurzen Selbstlaut a kommt tz. Spatz Nach dem kurzen Selbstlaut a kommt tz. Witz Nach dem kurzen Selbstlaut i kommt tz.

Die Probe stimmt auch hier.

Jetzt bist du dran?

Was denkst du? Wird dieses Wort mit z oder tz geschrieben?

Hitze. (Pause) Richtig. Mit Tz. Wir sagen schließlich nicht Hietze sondern Hitze. Der Selbstlaut i wird hier kurz gesprochen.

Weißt du auch bei diesem Wort, wie es geschrieben wird?

Hocker. (Pause) Super. Mit Ck in der Mitte. Wir sprechen Hocker und nicht Hohcker. Der Selbstlaut O ist nur kurz. Prima. Nun weißt du ja bestens Bescheid über Wörter mit Ck und Tz.

Du hast gerade gelernt, dass ck oder tz nach einem kurzen Selbstlaut steht. Wecker. Nach langem Selbstlaut steht k oder z. Musik. Nach l, m, n und r steht nie ck oder tz. Dabei hilft dir auch ein Reim: Nach l, m, n, r- das merk dir ja- kommt nie tz und nie ck.

Pia stellt nun ihren Wecker auf den Nachttisch. Schön sieht er aus. Hast du auch schon einen Wecker? Tschüss. Bis bald.

27 Kommentare
  1. Niklas

    cool lernen

    Von Niklas H., vor 5 Monaten
  2. Alicia ohne rahmen

    Hallo Julia,
    die Mitlaute l,m,n und r sind im Deutschen die einzigen auf die ein z und k folgen können. Deshalb wird diese Regel erwähnt.
    Viele Grüße aus der Redaktion

    Von Alicia v. L.C., vor 5 Monaten
  3. 612fddc2 fe63 4e35 bafb 2645ff22bd74

    Warum soll man den Reim mit l,m,n,r merken wenn allgemein nach einem Mitlaut, kein tz oder ck folgt

    Von Julia7, vor 5 Monaten
  4. Alicia ohne rahmen

    Hallo Gahda,
    es freut uns, dass du solchen Erfolg mit unseren Videos hattest!
    Viele Grüße aus der Redaktion

    Von Alicia v. L.C., vor 7 Monaten
  5. Default

    Hallo ich bin viel besser geworden 👍👌😉

    Von Gahda S., vor 7 Monaten
  1. Anna theresa ohne rahmen

    Hallo Stanislas V.,
    vielen Dank. Wir freuen uns, dass wir dir beim Lernen helfen konnten.
    Liebe Grüße aus der Redaktion

    Von Anna Theresa Kowalke, vor 11 Monaten
  2. Dscn7658

    Ich finde Sofatutor supper effizient,
    habe mich in Deutsch verbessert!
    Man soll Sofatutor nur empfehlen.
    Beim Hausaufgabenchat antworten die Lehrer 5 Minuten nach dem versenden (unserer) Frage!
    :-)

    Von Stanislas v., vor 11 Monaten
  3. Default

    tooooool
    cooooool
    suuuuper
    übung

    Von Jiangying1977, vor mehr als einem Jahr
  4. Nils

    fast den gleichen wecker

    Von Nils B., vor fast 2 Jahren
  5. Default

    War tolle Übung

    Von Running42, vor fast 2 Jahren
  6. Image

    wad

    Von Alpcan D., vor fast 2 Jahren
  7. Default

    hi

    Von Vossler Kristine, vor mehr als 2 Jahren
  8. Nathalie

    Hallo Doing74,
    vielen Dank für deine Frage. Der Selbstlaut "a" bei "Paket" wird lang gesprochen, deswegen steht nach dem "a" ein "k". Das hast du richtig erkannt. Bei dem Wort "Geschmack" wird das "a" kurz gesprochen und deswegen schreibt man "Geschmack" mit "ck". Du musst bei den Wörtern auf die Selbstlaut achten. Nach einem lang gesprochenen Selbstlaut schreibt man "k", nach einem kurz gesprochenen Selbstlaut schreibt man "ck". Vergleiche doch mal das "a" bei "Paket" mit dem "a" bei "Geschmack". Kannst du den Unterschied hören?
    Ich hoffe, dass ich dir damit weiterhelfen konnte.
    Liebe Grüße aus der Redaktion
    Nathalie

    Von Nathalie Zietz, vor mehr als 2 Jahren
  9. Default

    Bei Paket wird erklärt dass nach dem langen Selbstlaut a ein K kommt. Bei Geschmack wird erklärt dass nach dem a ein ck kommt.
    Mein Kind (9 Jahre) hat das gleich bemerkt.
    Wie soll ich das jetzt meinem Kind erklären??

    Von Doing74, vor mehr als 2 Jahren
  10. Default

    wie hei8t ihr alle
    das ist das beste lern brogram

    Von Noel T., vor mehr als 2 Jahren
  11. Vreni

    Hallo Chinedu,
    nur bei den Selbstlauten unterscheidet man zwischen kurz oder lang. Da l, m, n, r Mitlaute sind, gilt die Regel also immer:
    Nach l, m, n, r- das merk dir ja- kommt nie tz und nie ck.
    Eine Ausnahme können hier nur Eigennamen sein, z.B. Bismarck.
    Beste Grüße

    Von Vreni Striggow, vor fast 3 Jahren
  12. 063

    und was ist es wenn es ein kurzen l n r m

    Von Chinedu D., vor fast 3 Jahren
  13. Default

    cool gemacht
    LOB LOB LOB

    Von Viktoria Broemme, vor mehr als 4 Jahren
  14. Rene redaktion

    Vielen Dank für eure Kommentare! Wir freuen uns zuhören, dass euch das Video gefällt.
    Beste Grüße
    Eure Deutschredaktion

    Von René Perfölz, vor mehr als 4 Jahren
  15. Default

    Super! Text, Bild und Wort verständlich kombiniert.

    Von Familie 9, vor fast 5 Jahren
  16. Default

    Die Filme haben mir geholfen.

    Von Ad On, vor etwa 5 Jahren
  17. Default

    Toll

    Von Sonja S., vor etwa 5 Jahren
  18. Default

    sehr cool

    Von Odurowirekobarimah, vor etwa 5 Jahren
  19. Default

    Toll

    Von Deleted User 187798, vor etwa 5 Jahren
  20. 74854523786

    gut

    Von Abdel O., vor mehr als 5 Jahren
  21. Default

    Naja die Übungen waren sehr Kurz

    Von Aktivmarkt Lich, vor mehr als 5 Jahren
  22. Default

    Klasse erklärt und super verständlich!!!

    Von Nachhilfe2012, vor mehr als 6 Jahren
Mehr Kommentare

Wörter mit tz und ck richtig schreiben Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Wörter mit tz und ck richtig schreiben kannst du es wiederholen und üben.

  • Welche Wörter sind richtig geschrieben? Gib an.

    Tipps

    Nach l, m, n, r - das merk dir ja -

    steht nie tz und nie ck!

    Wenn du bei einem Wort mit Selbstlaut vor dem Laut k oder z nicht sicher bist, hilft dieser Trick: Sprich das Wort laut aus und ziehe den Selbstlaut ganz lang. Dann sprichst du das Wort noch einmal aus, aber mit kurzem Selbstlaut.

    Hört sich das Wort mit langem oder mit kurzem Selbstlaut für dich so an, wie du es gewohnt bist?

    In dem Wort Musik steckt der lange Selbstlaut i. Im Wort Pilz hörst du den kurzen Selbstlaut i.

    Nach einem kurzen Selbstlaut steht ck oder tz.

    Nach einem langen Selbstlaut oder nach einem Mitlaut steht k oder z.

    Lösung

    Bei einigen Wörtern hast du bestimmt auf den ersten Blick gesehen, dass sie richtig oder falsch geschrieben sind. Bei anderen Wörtern haben dir die Regeln geholfen.

    Eine von den Regeln lautet:

    • Nach l, m, n, r - das merk dir ja - steht nie tz und nie ck!
    In dieser Aufgabe gab es zwei Wörter, die du mit dieser Regel bearbeiten konntest: Schrank und Pilz. Bei diesen Wörtern hörst du die Mitlaute n und l vor den Lauten k und z, sodass wir z oder k schreiben.

  • Wann schreibt man Wörter mit k oder z und wann mit ck oder tz? Gib an.

    Tipps

    Selbstlaute werden auch Vokale genannt: a, e, i, o, u, ä, ö, ü.

    Man kann sie kurz oder lang aussprechen. In dem Wort Musik steckt der lange Selbstlaut i. Im Wort Pilz hörst du den kurzen Selbstlaut i.

    Mitlaute kannst du auch Konsonanten nennen.

    Die Bausteine für unsere Wörter sind Vokale, Doppellaute und Konsonanten. Doppellaute sind eu, au, äu, ei. Konsonanten sind alle Laute, die keine Vokale oder Doppellaute sind. Zum Beispiel: l, m, r, s, z.

    Hier siehst du einige Wörter, bei denen ein Mitlaut vor dem Laut k oder z steht:

    • Bank
    • Schrank
    • Herz
    • Pilz

    Lösung

    Bei manchen Wörtern ist es schwierig zu erkennen, ob sie mit ck oder tz geschrieben werden oder mit k oder z. Diese Regeln helfen dir bei der Entscheidung:

    • Nach einem kurzen Selbstlaut steht ck oder tz. Zum Beispiel: Wecker oder Katze
    • Nach einem Mitlaut oder einem langem Selbstlaut steht k oder z. Zum Beispiel: Schrank oder Musik
  • Warum schreibt man diese Wörter mit z oder k oder mit tz oder ck? Bestimme.

    Tipps

    Wenn du bei einem Wort mit Selbstlaut vor dem Laut k oder z nicht sicher bist, hilft dieser Trick: Sprich das Wort laut aus und ziehe den Selbstlaut ganz lang. Dann sprichst du das Wort nochmals aus, aber mit kurzem Selbstlaut.

    Hört sich das Wort mit langem oder mit kurzem Selbstlaut für dich so an, wie du es gewohnt bist?

    In dem Wort Musik steckt der lange Selbstlaut i. Im Wort Pilz hörst du den kurzen Selbstlaut i.

    Wenn ein Wort mit ck oder tz geschrieben wird, dann wird der Selbstlaut vor dem Laut k oder z immer kurz gesprochen.

    Wenn ein Wort mit k oder z geschrieben wird, dann wird der Selbstlaut vor dem Laut k oder z immer lang gesprochen.

    Lösung

    In dieser Aufgabe hast du überlegt, warum man die Wörter mit z oder k oder mit tz oder ck schreibt. Diese drei Regeln standen zur Auswahl:

    • Vor dem Laut k oder z hörst du einen langen Selbstlaut. Diese Wörter werden mit z oder k geschrieben, wie zum Beispiel: Mieze.
    • Vor dem Laut k oder z hörst du einen kurzen Selbstlaut. Diese Wörter werden mit ck oder tz geschrieben, wie zum Beispiel: Stock.
    • Vor dem Laut k oder z hörst du einen Mitlaut. Diese Wörter werden immer mit k oder z geschrieben, wie zum Beispiel: Herz.
  • Wie werden die Wörter geschrieben - mit k oder z oder mit ck oder tz? Entscheide.

    Tipps

    Schreibe die Wörter erst einmal so auf, wie du sie hörst. Danach kannst du entscheiden, ob das richtig ist. Erinnere dich dabei an die Regeln.

    Nach einem kurzen Selbstlaut steht ck oder tz.

    Nach einem langen Selbstlaut oder nach einem Mitlaut steht k oder z.

    Lösung

    Aus den Audios hast du in dieser Aufgabe die Wörter herausgehört und die Wörter in die Lücken eingetragen.

    • Zucker: Vor dem Laut k hörst du einen kurzen Selbstlaut. Deshalb schreibst du Zucker mit ck.
    • stark: Vor dem Laut k hörst du einen Mitlaut, nämlich das r. Deshalb schreibst du stark mit k.
    • Katze: Vor dem Laut z hörst du einen kurzen Selbstlaut. Deshalb schreibst du Katze mit tz.
    • putzen: Vor dem Laut z hörst du einen kurzen Selbstlaut. Deshalb schreibst du putzen mit tz.
  • Wie schreibt man diese Wörter - mit k oder ck? Entscheide.

    Tipps

    Nach einem kurzen Selbstlaut schreibst du ck.

    Nach einem langen Selbstlaut oder nach einem Mitlaut schreibst du k.

    Wenn du bei einem Wort mit Selbstlaut vor dem Laut k nicht sicher bist, hilft dieser Trick: Sprich das Wort laut aus und ziehe den Selbstlaut ganz lang. Dann sprichst du das Wort noch einmal aus, aber mit kurzem Selbstlaut.

    Hört sich das Wort mit langem oder mit kurzem Selbstlaut für dich so an, wie du es gewohnt bist?

    Lösung

    Es gibt Wörter, bei denen hören wir ein ck, aber wir schreiben ein k. Das kann ziemlich verwirrend sein. Zum Glück verrät uns der Selbstlaut oder Mitlaut vor dem Laut k, wie das Wort geschrieben wird.

    Die meisten Wörter musstest du mit einem ck schreiben. Das liegt daran, dass du vor dem Laut k einen kurzen Selbstlaut hören kannst. Hier siehst du die Wörter, die man mit ck schreibt:

    • der Wecker
    • der Schreck
    • das Frühstück
    • der Schluck
    • der Bäcker
    • einpacken
    • die Brücke
    • die Kuschelecke
    • wecken

    Nur bei dem Wort trinken schreibst du in dieser Aufgabe ein k. Das liegt daran, dass vor dem Laut k ein Mitlaut steht, nämlich das n.

  • Wie schreibt man diese Wörter - mit z oder tz? Entscheide.

    Tipps

    Nach l, m, n und r - das merke ja -

    steht nie tz und nie ck!

    Nach einem kurzen Selbstlaut schreibst du tz.

    Nach einem langen Selbstlaut oder nach einem Mitlaut schreibst du z.

    Lösung

    Was für ein aufregender Tag! Wer wohl dieses Lagerfeuer im Wald aufgebaut hat?

    Du hast Till geholfen, in seinem Brief die richtigen Wörter zu schreiben. Es gab zwei Gruppen von Wörtern:

    • Wörter, bei denen du vor dem Laut z einen kurzen Selbstlaut hörst. Diese Wörter schreibst du mit tz. Das waren die Wörter die Katze, die Hitze, der Spatz.
    • Wörter, bei denen du vor dem Laut z einen Mitlaut hörst. Diese Wörter schreibst du mit z. Das waren die Wörter die Pilze, die Kerzen, das Herz.
    Wörter, bei denen du vor dem Laut z einen langen Selbstlaut hörst, kamen in Tills Brief nicht vor.