sofatutor 30 Tage
kostenlos ausprobieren

Videos & Übungen für alle Fächer & Klassenstufen

Nomen – Einzahl und Mehrzahl

Was ist die Mehrzahl von **der Junge**?

  • die Jungen
  • der Jungen
  • die Junge
Bewertung

Ø 4.0 / 20 Bewertungen

Die Autor/-innen
Avatar
Team Digital

Nomen – Einzahl und Mehrzahl

lernst du in der 2. Klasse - 3. Klasse

Beschreibung Nomen – Einzahl und Mehrzahl

Was lernst du in der Grundschule über die Einzahl und Mehrzahl von Nomen?

Die meisten Nomen können in der Einzahl und der Mehrzahl stehen. Bei der Einzahl ist der genannte Begriff nur einmal vorhanden: der Fisch. Bei der Mehrzahl ist der Begriff mehrere Male vorhanden: die Fische. Die Mehrzahl hat immer den Artikel 'die'.

24593_einzahl_mehrzahl_zeichenfl__che_1.jpg

Transkript Nomen – Einzahl und Mehrzahl

Ben und Lina fahren heute den Fluss entlang und entdecken dabei viele Sachen. Eine Seerose. Oh, da sind ja drei SeeroseN. Wir haben gerade die Einzahl und die Mehrzahl von dem Nomen „Seerose“ gehört und genau darum geht es in diesem Video: Nomen - Einzahl und Mehrzahl. Weißt du schon, was ein Nomen ist? Mit einem Nomen kannst du Menschen, Tiere, Pflanzen und Dinge beschreiben. Nomen haben einen Artikel. Du kannst die Artikel "der, die, das, ein" und "eine" vor ein Nomen setzen. Die meisten Nomen können in der Einzahl und in der Mehrzahl stehen. Schauen wir doch dazu einmal, was Ben und Lina bei ihrer Fahrt alles entdecken. Dort ist ein Fisch. Oh, da sind zwei weitere! Wie viele FischE kannst du nun sehen? Drei FischE. Du hast hier nun die EINZAHL und die MEHRZAHL des Nomens „Fisch“. Das hier ist die EINZAHL, hier geht es um EINEN Fisch und das hier ist die MEHRZAHL, du hast MEHR als einen Fisch, nämlich drei. Du kannst dir zur Hilfe auch das Wort viele nehmen. Ein Fisch - viele Fische. Weißt du, welche Artikel hier noch passen? DER Fisch, DIE Fische. Ben und Lina fahren schon weiter. Siehst du auch, wie die Kinder eine Sandburg bauen? Die Kinder“ - ist das die Einzahl oder die Mehrzahl? „Die Kinder“ steht schon in der Mehrzahl. Kannst du nun die Einzahl bilden? Du kannst „das Kind“ oder auch „ein Kind“ sagen. Du siehst ein Mädchen und einen Jungen. Kannst du zu „das Mädchen“ und „der Junge“ die Mehrzahl bilden? Die Mädchen“ und „die Jungen“. DER Apfel sieht aber lecker aus. Kennst du auch die Mehrzahl zu „der Apfel“? Du kannst „die Äpfel“ sagen. Schauen wir uns die Einzahl und Mehrzahl doch noch einmal näher an. Fällt dir bei den Artikeln etwas auf? Die Mehrzahl hat IMMER den Artikel „die“. Auch das Nomen verändert sich oft bei der Mehrzahl. Bei „Fisch“ hast du ein zusätzliches „-e“. Was kommt bei der Mehrzahl von „Kind“ am Ende dazu? Hier hast du die Endung „-er“. Hat sich auch bei der Mehrzahl von „Mädchen“ etwas verändert? Nein! Manchmal verändert sich das Nomen also nicht, der Artikel der Mehrzahl ist aber trotzdem „die“. Bei JungeN siehst du ein zusätzliches „-n“ am Ende. Und was hat sich bei der Mehrzahl von „Apfel“ verändert? Apfel - Äpfel. Du hast am Anfang des Wortes ein „Ä“ und kein „A“ mehr. Es muss also nicht immer eine zusätzliche Endung sein. Während Ben und Lina weiterfahren, schauen wir uns noch einmal an, was wir gelernt haben. Die meisten Nomen können in der EINZAHL und der MEHRZAHL stehen. Bei der Einzahl ist der genannte Begriff nur EINMAL vorhanden: der Fisch. Bei der Mehrzahl ist der Begriff MEHRERE Male vorhanden: die Fische. Die Mehrzahl hat immer den Artikel „die“. Wie siehts jetzt bei Ben und Lina aus? Hui, da haben sie aber etwas Spannendes entdeckt.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
Im Vollzugang erhältst du:

10.882

Lernvideos

44.133

Übungen

38.715

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer/
-innen

running yeti

In allen Fächern und Klassenstufen.

Von Expert/-innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden