30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Grad Celsius – Was ist das?

Die Celsius-Skala und ihre Entstehung.

Die Entstehung der Celsius-Skala

Der schwedische Astronom, Physiker und Mathematiker Anders Celsius entwickelte $1742$ – kurz vor seinem Tod – eine Maßeinheit der Temperatur. Heute ist sie nach ihm benannt und wir kennen sie als Grad Celsius mit der Schreibweise $^\circ C$.

Den Gefrierpunkt von Wasser legte er damals noch mit $100^\circ C$ fest. Und den Siedepunkt von Wasser mit $0^\circ C$. Dazwischen teilte er die Skala in hundert Schritte. Erst sein Freund Carl von Linné drehte zwei Jahre später seine Skala um.

Im Gegensatz zu anderen Forschern seiner Zeit war es Celsius bewusst, dass Siede- und Schmelzpunkte vom Luftdruck abhängen. Daher notierte er diese zu seinen festgelegten Fixpunkten. Sein Thermometer konnte deshalb auf der ganzen Welt reproduziert (nachgemacht) werden.

Mittlerweile wird seine Skala international verwendet. Nur wenige Länder wie z.B. die USA messen die Temperatur in Grad Fahrenheit. Heute ist Grad Celsius ($\theta$) über die Kelvinskala ($T$) definiert:

$\theta=T-273,15$

Alle Videos zum Thema

Videos zum Thema

Grad Celsius – Was ist das? (2 Videos)

Alle Arbeitsblätter zum Thema

Arbeitsblätter zum Thema

Grad Celsius – Was ist das? (1 Arbeitsblatt)