30 Tage risikofrei testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte im Basis- oder Premium-Paket.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage risikofrei testen

Kernspaltung 06:48 min

2 Kommentare
  1. Karsten

    @Soufiane.
    Zunächst einmal gibt es bei den Kernspaltungen viele verschiedene Resultate.

    Die gängigste Lösung wurde von uns abgebildet. Bei ihr entstehen 2 Neutronen.

    Um die Dramatik zu erhöhen wird aber häufiger, gerade in Schulen, auf eine Variante mit drei entstehenden Neutronen zurückgegriffen.

    Jedoch kenne ich die Reaktion mit drei Neutronen eher als
    U 92/235 + n 0/1 --> U 92/236 --> Kr 36/89 + Ba 56/144 + 3 n0/1

    Aber wie gesagt es gibt mehrere mögliche Lösungen.

    Solange die Massenzahlen sich ausgleichen, ist auch das eine mögliche Spaltungsreaktion.

    Von Karsten Schedemann, vor 8 Monaten
  2. Default

    Ich glaube die Gleichung ist falsch sie müsste so lauten:
    Uran 92/235 + n 0/1 wird zu Uran 236/92 und das wird zu
    Ba 56/143 + Kr 36/90 + 3* n 0/1
    So hat es unsere Physik Lehrerin gesagt.

    Von Soufiane74, vor 8 Monaten