Jetzt ganz einfach den Schulstoff nachholen – 30 Tage gratis testen!

Mit unseren lustigen Videos & Übungen motiviert Wissenslücken schließen.

Experimente zur Wärmstrahlung

Bewertung

Ø 3.8 / 9 Bewertungen

Die Autor/-innen
Avatar
André Otto

Experimente zur Wärmstrahlung

lernst du in der 7. Klasse - 8. Klasse

Beschreibung Experimente zur Wärmstrahlung

Herzlich willkommen zu diesem Experimentalvideo! Ich erkläre euch nicht nur die Versuche, ich führe sie auch alle vor. Getrickst wird nicht. So wie ich die Versuche durchgeführt habe, so bekommt ihr sie auch zu sehen. Zunächst wiederholen wir wirklich ganz kurz die Wärmestrahlung. Die meisten von euch werden das wohl gar nicht brauchen. Im ersten Experiment untersuchen wir, welche Erwärmung jeweils eintritt, wenn ein Thermometer mit weißem oder mit schwarzem Papier abgedeckt wird.. Das zweite Experiment erforscht, ob sich Metall oder Holz durch Wärmestrahlen stärker erwärmt. Im dritten und letzten Experiment schließlich überprüfen wir, ob einige aus dem Alltag bekannte Feststoffe die Wärmestrahlen durchlassen. Bevor ich euch die Ergebnisse der Experimente zeige, gebe ich euch die Möglichkeit, Vermutungen zu äußern. Viel Spaß beim Schauen des Videos!

Transkript Experimente zur Wärmstrahlung

Hallo und ganz herzlich willkommen. In diesem Video geht es um "Experimente zur Wärmestrahlung". Du kennst bereits die Wärmestrahlung. Nachher kannst du Experimente zur Wärmestrahlung selbstständig erklären. Also legen wir los! Wärmestrahlung: An diesen einfachen Versuch könnt ihr euch sicher gut erinnern. Obwohl ich die Lampe nicht berühre, kann ich doch gut die Wärme spüren. Die Luft wurde durch die Lampe praktisch nicht erwärmt. Alle Gegenstände senden Wärmestrahlung aus. Je wärmer ein Gegenstand ist, umso mehr Wärme sendet er aus. Für die Übertragung der Wärme durch Wärmestrahlung ist kein Stoff erforderlich. Experiment 1: Dieser Versuch heißt "hell und dunkel". Wir werden weißes und schwarzes Papier verwenden. Wir brauchen ein Thermometer und eine Rotlichtlampe. Das Thermometer wird von der Rotlichtlampe bestrahlt. Die Thermometerflüssigkeit wird einmal mit schwarzem Papier abgedeckt, beim zweiten Teilversuch mit weißem Papier. Frage an euch: Bei welcher Abdeckung ist die Erwärmung stärker, wenn ich a) mit schwarzem Papier abdecke, oder b) mit weißem Papier? Wir wollen jeweils drei Minuten erwärmen. Heute ist es mollig warm in der Kabine, 31°C. Mal sehen, wie hoch wir das weiße und das schwarze Papier erwärmen. Und los geht das Experiment! Das Thermometer zeigt 42°C an. Nun der ganze Spaß noch einmal mit schwarzer Abdeckung. Vorsicht, jetzt müssen wir aufhören, sonst geht das Thermometer kaputt. Die Temperatur liegt über 55°C. Nun ist alles klar! Bei schwarzer Abdeckung ist die Erwärmung stärker. Schwarzes Papier absorbiert, das heißt verschluckt, die Wärmestrahlung als weißes Papier. Weißes Papier reflektiert, das heißt wirft zurück, die Wärmestrahlung stärker als schwarzes Papier, daher erwärmt es sich langsamer. Das Experiment wurde erfolgreich beendet. Experiment 2: Dafür wähle ich die Überschrift "Metall und Holz". An euch nun alle die Frage: Was erwärmt sich bei Bestrahlung stärker, a) Metall oder b) Holz? Wir wollen fünf Minuten bestrahlen, einmal Metall und dann Holz. So, ein kleiner Aufbau und los geht’s! Und schon ist die Zeit vorbei. Einmal probieren, aha, das Metall zeigt eine leichte Erwärmung. Und nun untersuchen wir Holz. Und schon ist die Zeit vorbei. Mal schauen, oha, das ist eine kräftige Erwärmung. Wir notieren für Holz: starke Erwärmung. Also, die Erwärmung ist für Holz stärker. Das Metall hat sich schwächer erwärmt. Und nun noch einen kleinen Versuch mit Thermometer und Aluminiumfolie. Wir wollen diesmal wieder drei Minuten bestrahlen. Die Temperatur ist schon auf mollige 32°C gestiegen. Das Thermometer wickeln wir an der Thermometerflüssigkeit mit Aluminiumfolie ein. So, und auf los geht es los! Wird es zu einer starken Erwärmung kommen, was meint ihr? So, habt ihr die Temperatur abgelesen? 39°C, das ist nicht viel. Auch hier hat das Metall vor Erwärmung geschützt durch Reflexion, wie in Versuch 1. So, Endergebnis: Holz erwärmt sich stärker. Damit ist Experiment 2 erfolgreich abgeschlossen. Experiment 3: Diesen Versuch nenne ich "Durchlässigkeit für Wärmestrahlen". So, die Testkandidaten seht ihr. Frage an euch: Welche Stoffe lassen die Wärmestrahlen durch? a) alle, b) keine und c) einige. So, dann wollen wir mal! Achtet mal auf meine Fingersprache. So, damit sind wir durch. Habt ihr eine Antwort? Ich gebe sie euch: Feststoffe, wie Keramik, Kunststoffe oder Papier lassen die Wärmestrahlen nicht oder schlecht durch. Und noch etwas haben wir festgestellt: Luft lässt die Wärmestrahlen gut durch. Damit ist Experiment 3 erfolgreich abgeschlossen. Das war ein weiterer Film von Andre Otto. Ich wünsche euch alles Gute und viel Erfolg. Tschüss!

3 Kommentare

3 Kommentare
  1. Hallo Kyokon,
    bei der Wärmestrahlung gilt, das glänzende und glatte Oberflächen, Wärmestrahlung sehr gut reflektieren und daher nicht aufnehmen. Daher erwärmt sich Holz mit der matten und rauen Oberfläche stärker. Anders ist es bei der Wärmeleitung und Wärmekonvektion.

    Liebe Grüße aus der Redaktion.

    Von Karsten S., vor etwa 2 Jahren
  2. Metall erwärmt sich bei Bestrahlung stärker als Holz. Warum wird im Video das Gegenteil behauptet?

    Von Kyokon, vor etwa 2 Jahren
  3. super

    Von Cosima 3, vor fast 6 Jahren
30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
Im Vollzugang erhältst du:

10.897

Lernvideos

44.382

Übungen

38.967

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer/
-innen

running yeti

In allen Fächern und Klassenstufen.

Von Expert/-innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden