Über 1,6 Millionen Schüler*innen nutzen sofatutor!
  • 93%

    haben mit sofatutor ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert

  • 94%

    verstehen den Schulstoff mit sofatutor besser

  • 92%

    können sich mit sofatutor besser auf Schularbeiten vorbereiten

Experimente zur Wärmeleitung

Achte darauf, dass der Text für Schülerinnen und Schüler in Deutschland verständlich und aussagekräftig ist. Hier ist die fehlerhafte Version: "Wärmeleitung ist wichtig für die Erwärmung und Abkühlung von Gegenständen sowie die Wärmeleitfähigkeit verschiedener Materialien. Interessiert? Dies und vieles mehr findest Du im Video über Physikexperimente zur Wärmeleitung!"

Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen
in nur 12 Minuten?
Du willst ganz einfach ein neues
Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Das Mädchen lernt 5 Minuten mit dem Computer 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

    92%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim selbstständigen Lernen.
  • Das Mädchen übt 5 Minuten auf dem Tablet 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

    93%
    der Schüler*innen haben ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert.
  • Das Mädchen stellt fragen und nutzt dafür ein Tablet 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

    94%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim Verstehen von Unterrichtsinhalten.
Bewertung

Ø 3.4 / 91 Bewertungen
Die Autor*innen
Avatar
André Otto
Experimente zur Wärmeleitung
lernst du in der 7. Klasse - 8. Klasse

Experimente zur Wärmeleitung Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Experimente zur Wärmeleitung kannst du es wiederholen und üben.
  • Gib an, was man unter Wärmeleitung versteht.

    Tipps

    Wärmeleitung ist eine Form der Wärmeübertragung.

    Bei einem Stromkreis wird der elektrische Strom auch geleitet. Was ist dafür notwendig?

    Lösung

    Was versteht man unter Wärmeleitung?

    Wärmeleitung ist die Übertragung von Wärme von einem Körper auf einen anderen Körper. Bedingung ist dafür, dass sich die Körper direkt berühren.

    Metalle sind sehr gute Wärmeleiter, jedoch leiten auch Nichtmetalle Wärme.

  • Nenne Wege, wie ein Körper erwärmt werden kann.

    Tipps

    Wärme ist eine Form von Energie. Man erhält sie also nur, wenn man andere Energie hinzuführt.

    Lösung

    Wie können wir denn einen Körper erwärmen?

    Da gibt es viele Wege: Das Licht der Sonne erwärmt Dinge, heißes Wasser kann alles unter 100°C erwärmen (sonst würde das heiße Wasser kühlen). Auch bei der Reibung wird aus der mechanischen Energie des Objekts Wärme gemacht.
    Nur durch Ansehen passiert aber nichts, dort wird keine Energie übertragen.

  • Sortiere die Gegenstände danach, wie schnell sie abkühlen.

    Tipps

    Die Geschwindigkeit des Abkühlens hängt von der Temperaturdifferenz ab.

    Lösung

    Wenn man das Prinzip verstanden hat, musste man in dieser Aufgabe nur Zahlen sortieren.

    Denn je größer das Temperaturverhältnis (Wasser zu Umgebung) ist, desto schneller kühlt es ab.
    Am langsamsten kühlt also das Glas mit 21°C ab und das mit 99°C am schnellsten.

    Das heißt aber nicht, dass das Glas mit 99°C am schnellsten bei 20°C ankommt.

  • Erkläre, wieso das Wachs auf dem Holz langsamer schmilzt.

    Tipps

    Holz brennt zwar gut, aber vielleicht hast du einmal mit einem Metalllöffel versucht eine Suppe umzurühren. Dieser wird sehr schnell heiß. Nimmst du hingegen einen Holzlöffel, kannst du ihn sogar in der Suppe stehen lassen.

    Lösung

    Warum schmilzt das Wachs dort langsamer?

    Die entscheidende richtige Antwort ist die, dass Holz schlechter Wärme leitet. Es dauert einfach länger, bis sie durch das Holz kommt.

    Auch richtig ist, dass die Entfernung zur Wärmequelle die Dauer erhöht. Aber es ist hier nicht der wichtigste Punkt (macht aber trotzdem etwas aus.)

  • Gib an, wie ein Körper sich abkühlen kann.

    Tipps

    Der Energieerhaltungssatz besagt: „Energie kann weder verloren gehen noch verbraucht werden, nur umgewandelt werden.”

    Lösung

    Was ist Abkühlung? Ist das überhaupt eine richtige Größe?

    Abkühlung heißt einfach nur, dass etwas Wärme abgibt, es findet also eine Wärmeübertragung statt.
    Normalerweise muss das Umfeld immer kälter sein, denn sonst gibt der Körper keine Wärme ab, sondern nimmt Wärme auf.

    Wenn man also etwas Heißes in kaltes Wasser wirft, dann gibt es seine Wärme an das Wasser ab. Die Wärme geht aber nicht verloren, denn Energie geht nie verloren, sie kann sich nur verlagern oder umwandeln.

  • Erkläre, wieso ein Motor diese „Rippen“ hat.

    Tipps

    Was kann besser Wärme abgeben - eine kleine oder eine große Oberfläche?

    Lösung

    Diese Rippen nennt man auch Kühlrippen, sie vergrößern die Oberfläche des Motors, wodurch der hindurchströmende Wind besonders viel Wärme abtransportieren kann.

    Denn mehr Oberfläche bedeutet mehr Kontaktfläche zur kalten Luft und damit mehr abtransportierte Wärme.