30 Tage risikofrei testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte im Basis- oder Premium-Paket.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage risikofrei testen

Wärmedämmung – Übungen

Mit Spaß üben und Aufgaben lösen

Entschuldige, die Übungen sind zurzeit nur auf Tablets und Computer verfügbar. Um die Übungen zu nutzen, logge dich bitte mit einem dieser Geräte ein.

Brauchst du noch Hilfe? Schau jetzt das Video zur Übung Wärmedämmung

Herzlich willkommen zu diesem Video! Wir haben verschiedene Möglichkeiten der Wärmeübertragung kennengelernt. Ist so ein Wärmeaustausch eigentlich immer erwünscht? Ihr vermutet richtig. Es gibt technische Anwendungen, bei denen die Wärmeübertragung einfach unerwünscht ist. Wie kann man das praktisch umsetzen? Ihr habt es schon richtig vermutet. Durch Wärmedämmung. Im Video erfahrt ihr, was man darunter versteht. Ich erkläre euch auch, durch welche Maßnahmen man eine hohe Wärmedämmung erzielt. Wie das praktisch umgesetzt wird, sehen wir am Beispiel einer Thermosflasche. Und schließlich schauen wir uns noch die Thermografie an. Das ist ein Verfahren, mit dem man die Temperatur von Häusern und anderen Körpern in einem Bild farbig darstellt. Das hilft zur Feststellung von Mängeln der Wärmedämmung. So ist es möglich, diese zu beseitigen.
Viel Spaß beim Schauen des Videos!

Zum Video
Aufgaben in dieser Übung
Beschreibe, was man unter Wärmedämmung versteht.
Gib an, wie eine gute Wärmedämmung technisch realisiert werden kann.
Erkläre, wie man die Heizkosten des Einfamilienhauses reduzieren kann.
Erkläre, weshalb Styropor so gute wärmedämmende Eigenschaften besitzt.
Beschreibe, wie die einzelnen Kompnenten einer Thermoskanne zur Wärmedämmung beitragen.
Vergleiche die Wärmeverluste von einem schlecht und einem gut gedämmten Haus.