30 Tage risikofrei testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte im Basis- oder Premium-Paket.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage risikofrei testen

Übergänge zwischen den Aggregatzuständen – Übungen

Mit Spaß üben und Aufgaben lösen

Entschuldige, die Übungen sind zurzeit nur auf Tablets und Computer verfügbar. Um die Übungen zu nutzen, logge dich bitte mit einem dieser Geräte ein.

Brauchst du noch Hilfe? Schau jetzt das Video zur Übung Übergänge zwischen den Aggregatzuständen

Hallo! Wasser kennst du ja in verschiedenen Arten. Einmal als das flüssige Wasser im See, den Flüssen und wie es aus dem Wasserhahn kommt. Dann noch in fester Form als Eis, wenn im Winter der See zugefroren ist oder es schneit. Und dann noch in der Gasform, wenn das Wasser beim Kochen verdampft ist oder im Sommer nach dem Regen die Luft schwül wird. Diese verschiedenen Zustandsformen des Wassers, die auch bei anderen Substanzen auftreten, nennen wir Aggregatzustände. Die Übergänge von einem Zustand in einen anderen Änderung des Aggregatzustandes. In diesem Video lernst du wie du dir die verschiedenen Zustände mikroskopisch vorstellen kannst, wie die korrekten Bezeichnungen der verschiedenen Aggregatzustände sind und wie es zu Übergängen zwischen diesen kommt und was dabei geschieht.

Zum Video
Aufgaben in dieser Übung
Bestimme die zugehörigen Temperaturen.
Definiere die Übergänge der Aggregatzustände.
Bestimme die Teilcheneigenschaften.
Zeige den richtigen Verlauf von Temperatur und frei werdender Energie.
Zeige die Aggregatzustände auf.
Bestimme die Bedeutung der Abschnitte.