30 Tage risikofrei testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte im Basis- oder Premium-Paket.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage risikofrei testen

Fotografie – Übungen

Mit Spaß üben und Aufgaben lösen

Entschuldige, die Übungen sind zurzeit nur auf Tablets und Computer verfügbar. Um die Übungen zu nutzen, logge dich bitte mit einem dieser Geräte ein.

Brauchst du noch Hilfe? Schau jetzt das Video zur Übung Fotografie

Hast du dich schon einmal gefragt, wie eine Kamera funktioniert? In diesem Video erklären wir es. Dafür besprechen wir zuerst das Prinzip einer Lochkamera und welchen Mangel es hat. Dann erklären wir dir, wie in modernen Kameras Linsen diesen Mangel beheben. Wir zeigen die wichtigsten Elemente einer Kamera und erklären ihre Funktion. Wir besprechen die Rolle der Belichtungszeit, der Blende und der Brennweite des Objektivs - und wie man mit ihnen die Bildeigenschaften steuert.

Zum Video
Aufgaben in dieser Übung
Beschreibe den vereinfachten Strahlengang einer Kamera.
Gib wieder, wie man eine Lochkamera selber bauen kann.
Erkläre die Einstellmöglichkeiten der Kamera.
Gib an, wie ein Dia in einen Diaprojektor eingelegt werden muss, damit das Wort richtig gelesen werden kann.
Gib an, welche Kameraeinstellung man nachts verwenden sollte, damit man etwas auf dem Bild erkennen kann.
Berechne die benötigte Gegenstandsweite, wenn du den 370 m hohen Fernsehturm auf einem 10 cm hohen Bild festhalten möchtest und Linse und Bild einen Abstand von b = 3 cm haben.