30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Das Zwanzigerfeld – Einführung

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Bewertung

Ø 4.0 / 25 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Team Digital
Das Zwanzigerfeld – Einführung
lernst du in der 1. Klasse

Grundlagen zum Thema Das Zwanzigerfeld – Einführung

Was lernst du in der Grundschule über das Zwanzigerfeld?

In diesem Video lernst du das Zwanzigerfeld kennen. Du weißt danach, wie das Zwanzigerfeld aufgebaut ist. Und du erfährst, wie du die Zahlen von 1 bis 20 damit legen, lesen und bündeln kannst.

24761_Zwanzigerfeld_Zeichenfläche_1.jpg

Transkript Das Zwanzigerfeld – Einführung

Tessa und Hubert sind aufgeregt. Sie haben zwanzig Gäste zum Essen eingeladen. Dafür müssen sie noch den Tisch vorbereiten. Während sie das tun, lernen wir „Das Zwanzigerfeld“ kennen. Tessa stellt die Teller auf den Tisch. Kannst du sehen, wie viele Teller sie schon gedeckt hat? Zehn Teller. Moment mal, das sieht doch aus wie das Zehnerfeld! Das kennen wir doch schon. Lass uns nochmal gemeinsam zählen! Eins, zwei, drei, vier, fünf. Bis zu der Lücke sind es fünf. Sechs, sieben, acht, neun und zehn. Ist das Ganze Feld gefüllt, dann hast du zehn. Du brauchst dann nicht mehr zu zählen, denn du siehst sofort auf einem Blick, dass es zehn sind. Das kennst du bestimmt noch vom Zehnerstreifen. Merke: Du weißt schon, dass der Zehnerstreifen zehn Punkte hat. In der Mitte ist eine kleine Lücke. Und manchmal auch einen Strich. Bis dahin sind es immer fünf Punkte. Tessa und Hubert haben aber mehr als zehn Gäste eingeladen. Weil auf dieser Seite des Tisches kein Platz mehr ist fängt Tessa also eine neue Reihe an bis sie bei zwanzig angekommen ist. Aber was ist jetzt mit dem Zehnerfeld passiert? Aus dem einen Zehnerfeld sind zwei Zehnerfelder geworden. Zusammen ergeben sie ein Zwanzigerfeld. Um damit zu arbeiten, kannst du Plättchen nutzen. Das Zwanzigerfeld besteht aus zwei Reihen, die untereinander angeordnet sind. In einer Reihe sind immer genau zehn Felder. Ist eine Reihe gefüllt, dann weißt du bereits, dass es Zehn sind. Das kennst du schon vom Zehnerfeld. Ist die zweite Reihe gefüllt, dann weißt du, dass es Zwanzig sind. Denn zehn und zehn sind zwanzig. Ein kleiner Tipp: Es gibt auch Zwanzigerfelder, die in der Mitte ein Kreuz haben. Du kennst sie vielleicht auch unter dem Namen „Zwanzigertafel“. Das Kreuz hat vier Bereiche. In jedem Bereich sind immer fünf Felder. So können wir auch in Fünferschritten zählen: Fünf, zehn, fünfzehn, zwanzig. Das kennst du bestimmt als Kraft der Fünf. Nun weißt du, wie das Zwanzigerfeld aussieht und kannst es deutlich vom Zehnerfeld unterscheiden. Hast du Lust das Zwanzigerfeld gemeinsam auszuprobieren? Dann lass uns starten: Wie viele Felder sind das? Hier siehst du schon, dass die erste Reihe voll ist. Das sind genau zehn. Und wie geht es in der zweiten Reihe weiter? Lass uns zusammen weiterzählen: Elf, zwölf, dreizehn, vierzehn, fünfzehn. Ach, Moment! Wir kennen doch die die Kraft der Fünf! Bis zur Lücke sind es fünfzehn. Einer mehr sind sechszehn. Bist du bereit für die nächste Zahl? Welche Zahl ist das? Du siehst hier zwei volle Reihen. Das ist die Zahl Zwanzig. Das ging ja schnell! Aber welche Zahl haben wir, wenn wir von der Zwanzig ein rotes Feld wegnehmen? Wir wissen, wenn alle Felder gefüllt sind, sind es zwanzig. Ein Feld weniger ist dann neunzehn. Ob Tessa den Tisch nun fertig gedeckt hat? Vorher schauen wir uns nochmal an, was wir gelernt haben. Das Zwanzigerfeld besteht aus zwei Reihen. In einer Reihe sind immer genau zehn Felder. Nach dem fünften Feld ist immer eine Lücke oder ein Strich. So wissen wir, dass wir bei fünf gelandet sind.
Sind alle Felder im Zwanzigerfeld gefüllt, wissen wir, dass es zwanzig sind. Mit dem Zwanzigerfeld kannst du die Zahlen von eins bis zwanzig darstellen, in Mengen bündeln und sie so leichter lesen und als Zahl schreiben. Oh, jetzt haben wir vergessen zu gucken, ob die Gäste von Tessa und Hubert schon da sind. Merke: Dieses Feld nennt man das Zwanzigerfeld. Wir können damit rechnen, Zahlen bündeln und bis Zwanzig zählen. Merke einblenden: Dieses Feld nennt man das Zwanzigerfeld. Wir können damit rechnen, Zahlen bündeln und bis Zwanzig zählen. Oh, der Tisch ist schon gedeckt! Aber wo sind die Gäste? Alle zwanzig Gäste sitzen schon längst aber auf dem Tisch! Oh lecker, es gibt rote Plättchen - ähh Beeren zum Nachtisch.

Das Zwanzigerfeld – Einführung Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Das Zwanzigerfeld – Einführung kannst du es wiederholen und üben.
30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

2.455

sofaheld-Level

4.908

vorgefertigte
Vokabeln

10.854

Lernvideos

44.365

Übungen

39.036

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Klassenstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden