30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Adverbialsätze 06:59 min

Textversion des Videos

Transkript Adverbialsätze

Hallo, schön, dass du wieder dabei bist! In diesem Video werde ich dir Grundlegendes zu den Adverbialsätzen erklären. Doch was sind Adverbialsätze überhaupt? Ich schaue mir dazu folgende zwei Sätze an: Beim Kauf ihres Haustiers war Miriam sehr glücklich. Miriam war sehr glücklich, als sie ihr Haustier bekam. Eigentlich wird mit den beiden Sätzen das Gleiche gesagt, aber ich sehe selbst schon, dass es da Unterschiede gibt. Sicher weißt du schon, dass das Satzgefüge aus einem Hauptsatz und einem untergeordneten Nebensatz besteht. Zu diesen Nebensätzen gehören auch die Adverbialsätze. Und was bedeutet das Wort adverbial? Dieses Wort kennst du bestimmt schon aus deinem bisherigen Deutschunterricht: die adverbialen Bestimmungen. Erinnerst du dich? Ein einfacher Satz mit adverbialer Bestimmung wäre beispielsweise: Nach dem Einrichten des Käfigs setzte ich den Hamster hinein. “Nach dem Einrichten des Käfigs” ist die adverbiale Bestimmung. Und das kann man nun zu einem Satzgefüge mit Adverbialsatz umformulieren. Dann lautet der Satz: Nachdem ich den Käfig eingerichtet hatte, setzte ich den Hamster hinein. “nachdem” ist die Konjunktion, die den adverbialen Nebensatz einleitet. Der Adverbialsatz kann also die adverbiale Bestimmung des einfachen Satzes ersetzen. Wozu gibt es nun überhaupt Adverbialsätze, was ist ihre Funktion? Sie machen im Grunde das Gleiche wie adverbiale Bestimmungen, sie erläutern die Handlung oder die Umstände im Hauptsatz genauer. Adverbialsätze werden immer mit einer Konjunktion eingeleitet, wie du im Beispielsatz gesehen hast: Nachdem ich den Käfig eingerichtet hatte, …

An der Konjunktion kannst du erkennen, welche Art von Adverbialsatz vorliegt. Diese Konjunktionen ordnen dem Hauptsatz einen Nebensatz unter. Deswegen nennt man sie auch unterordnende Konjunktionen oder Subjunktionen. Aber wie weiß ich denn, ob es überhaupt ein Adverbialsatz ist? Weißt du das? Ich kann die Adverbialsätze sehr gut bestimmen, indem ich die entsprechenden Fragen an den Satz stelle, beispielsweise: Wo? Wann? Wie? Warum? Du solltest dir gut merken, welche Frage und welche Konjunktionen zu welchem Adverbialsatz gehören.
Es gibt folgende Typen von Adverbialsätzen: temporal kausal lokal modal final konditional konzessiv konsekutiv adversativ

Die ersten vier erläutere ich dir jetzt genauer. Fangen wir an! In einem Temporalsatz geht es um Zeit; das kann die Dauer oder einen Zeitpunkt betreffen. Du kannst ihn mit wann? erfragen.

Als wir unseren Hund kauften, war er noch ein Welpe. „als“ ist die den Adverbialsatz einleitende Konjunktion, „als wir unseren Hund kauften“ ist der Adverbialsatz und gleichzeitig der Nebensatz. Der Hauptsatz „war er noch ein Welpe“ steht hier als Zweites.

Dies sind typische, temporale Konjunktionen: wenn, als, nachdem, während, solange, seit(dem), bis, ehe, bevor, sobald, sowie Noch ein Beispielsatz: Man muss sich besonders gut um den Welpen kümmern, solange er klein ist. Diesmal steht der Hauptsatz zuerst, und dann der Nebensatz beziehungsweise Adverbialsatz. Er wird von der Konjunktion „solange“ eingeleitet. Nun erkläre ich dir den Kausalsatz.

Ein Kausalsatz benennt eine Begründung, eine Ursache. Du erfragst ihn mit “warum?”. Wir haben einen altdeutschen Mops gekauft, weil diese Rasse keine Atemprobleme hat. Hier kommt erst der Hauptsatz und dann der Adverbialsatz, der mit „weil“ eingeleitet wird. Warum haben wir einen altdeutschen Mops gekauft? Weil diese Rasse … Mögliche Konjunktionen sind: weil, da und zumal.
Als Nächstes der Lokalsatz. Er drückt ein örtliches Verhältnis, einen Bezug zu Ort und Lage aus. Ihn erfragst du ganz einfach mit „Wo?“.

Wir haben endlich das Versteck gefunden, wo unsere Katze ihre Jungen zur Welt gebracht hat.

Als Konjunktion gibt es nur: wo. Das ist doch mal einfach, nicht? Ein Modalsatz macht auf die Art und Weise, die Mittel oder die Begleitumstände von etwas aufmerksam. So kannst du ihn erfragen: Wie? Auf welche Weise? Unter welchen Umständen? Wodurch? Wechselwarme Tiere wie Reptilien tanken Wärme, indem sie Sonnenbäder nehmen. Dies sind modale Konjunktionen: indem; wobei; dadurch, dass

Zum Schluss möchte ich noch mal auf die beiden Sätze vom Anfang zurückkommen. Sieh sie dir noch mal an: Beim Kauf ihres Haustiers war Miriam sehr glücklich.
Miriam war sehr glücklich, als sie ihr Haustier bekam.
Das eine ist ein einfacher Satz mit einer adverbialen Bestimmung, das andere ist ein Satzgefüge mit Hauptsatz und Adverbialsatz.

Kannst du sie zuordnen? Bestimmt! Genau, so ist es richtig, ich glaube, du hast es jetzt verstanden. Wir sind jetzt am Ende des Videos angelangt. Ich hoffe, es hat dir gefallen und dir die Adverbialsätze näher gebracht. Danke fürs Zuschauen, bis zum nächsten Mal! Tschüß!

104 Kommentare
  1. Hallo Alicia Mensen,
    wegen ist eine Präposition und keine Konjunktion.
    Zum Beispiel: "Ich gehe ins Schwimmbad, weil/da/zumal es heißt ist." Weil, da und zumal sind Konjunktionen können hier den Nebensatz einleiten. Wegen kann man hier aber nicht einsetzen. Das kannst du ausprobieren. Ein präpositionaler Ausdruck mit wegen steht immer anstelle einer kausalen Haupt- oder Nebensatzverbindung. Zum Beispiel: "Ich gehe ins Schwimmbad wegen der Hitze." Hier gibt es nur einen einzigen Hauptsatz. Ich hoffe, du kannst die Sache mit wegen jetzt besser nachvollziehen.
    Viele Grüße aus der Redaktion

    Von Alicia v. L.C., vor 3 Tagen
  2. *beim Kausal

    Von Alicia Mensen, vor 5 Tagen
  3. Ist nicht wegen auch eine mögliche Konjunktion?

    Von Alicia Mensen, vor 5 Tagen
  4. Der Komparativsatz(Vergleich) fehlt

    Von Atz 08, vor 7 Tagen
  5. Ihr könnt vieleicht auch Russisch hinzugefügten

    Von Anja R., vor 16 Tagen
  1. SUPER!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Von Paul H., vor 24 Tagen
  2. nice

    Von Familie Frank123, vor 25 Tagen
  3. Super Video ❤️Toll erklärt 😊😊😊😊danke 🥰

    Von Katy Lou, vor etwa einem Monat
  4. Super

    Von Andreknorr, vor etwa einem Monat
  5. super erklärt

    Von Kabocikledi, vor etwa 2 Monaten
  6. Echt gut erklärt. Ich finde man kann es hier besser verstehen, als wenn ein Lehrer vor einem steht und es erklärt.

    Von A U F Lange, vor 2 Monaten
  7. super

    Von Birkenstahl, vor 3 Monaten
  8. Hallo Talha,
    vielen Dank für deine Frage. In Deutschland ist es so, dass Themen je nach Bundesland und Schulform in ganz unterschiedlichen Klassenstufen unterrichtet werden. So gibt es Bundesländer, in denen Adverbialsätze bereits in der 6., andere, in denen sie erst in der 7. unterrichtet werden. Das ist ganz unterschiedlich! Um sicherzugehen, dass du auch wirklich findest, was du suchst, suchst du die Videos am besten über die Suche ganz oben.
    Liebe Grüße aus der Redaktion

    Von Carolin Kasper, vor 4 Monaten
  9. was für die Themen sind 6 klasse also ich habe es so gefunden und jetzt auf einmal steht hier das es für 7 und 8 Klässler ist s gib ein sehr großen leck :(:(:8.(:(:(:(:(:(:(:(:(:(:(::( welche klasse ist s jetzt?

    Von talha D., vor 4 Monaten
  10. sehr Hilfreich, danke

    Von Stefan Fodor, vor 5 Monaten
  11. super gut erklärt DANKeeeeeeee :D

    Von Abboodasj, vor 6 Monaten
  12. super verstanden :-)

    Von Nikolas N., vor 6 Monaten
  13. Hallo Leuchte,
    kennst du denn schon unser anderes Video zu Adverbialsätzen: https://www.sofatutor.com/deutsch/videos/adverbialsaetze-ueberblick? Vielleicht hilft dir das weiter.
    Viel Spaß weiterhin beim Schauen unserer Videos.
    Liebe Grüße aus der Redaktion

    Von Carolin Kasper, vor 7 Monaten
  14. Gutes Video hat meinem Sohn geholfen

    Von Petrahenze, vor 7 Monaten
  15. hier in diesem Video gibt es sehr viele Informationen es ist auch alles gut erklärt, aber es hat mir trotz dem kaum weitergeholfen weil ich die Probleme beim Finalsatz, Konsekutivsatz und bei dem Konzessivsatz habe.

    Von Leuchte, vor 7 Monaten
  16. Hallo Juergen Bensmann,
    vielen Dank für das aufmerksame Schauen unserer Videos. Das stimmt natürlich, wir werden den Fehler umgehend korrigieren.
    Viele Grüße aus der Redaktion

    Von Carolin Kasper, vor 7 Monaten
  17. Es gibt nicht nur das " Wo" in den Lokalsätzen, sondern auch: wohin, woher

    Von Juergen Bensmann, vor 7 Monaten
  18. Danke! 😗 ich verstehe jetzt alles

    Von Fatumabarre776, vor 8 Monaten
  19. Das ist ein sehr gutes Erklär Video.

    Von Alicia Mensen, vor 8 Monaten
  20. Sehr hilfreiches video

    Von Simsek Pflueger, vor 8 Monaten
  21. Hallo Judith,
    hast du schon einmal versucht, die Videos mit deinen Kopfhörern zu hören? Wenn du dann die Lautstärke des Videos und die Lautstärkeeinstellungen deines Computers ganz nach oben regelst, müsste es eigentlich ausreichen.
    Ich hoffe, das hilft dir weiter.
    Beste Grüße aus der Redaktion

    Von Carolin Kasper, vor 10 Monaten
  22. Warum ist der Ton so leise,obwohl ich die lautzstärke voll aufgedreht habe aber sonst gut

    Von Judith 12, vor 10 Monaten
  23. Danke für das Video!!!

    Von Srimurugans, vor 10 Monaten
  24. sehr hilfreich

    Von Noahwerb, vor 10 Monaten
  25. Hallo Yannick,
    ich habe das Video soeben abgespielt und bei mir funktioniert der Ton einwandfrei. Hast du das Video schon einmal mit Kopfhörern gehört? Vielleicht verstehst du es dann besser!
    Liebe Grüße aus der Redaktion

    Von Carolin Kasper, vor 10 Monaten
  26. Hat mir geholfen

    Von Yannick v., vor 10 Monaten
  27. schlechtes Mikrophon

    Von Yannick v., vor 10 Monaten
  28. Cooles video

    Von Finn L., vor 11 Monaten
  29. echt gutes video!!!!

    Von Anne Kosfeld, vor 12 Monaten
  30. super gutes Video konnte alles verstehen :)

    Von A Olenberg80, vor etwa einem Jahr
  31. war ein super Video :)

    Von MAXIMILIAN m., vor etwa einem Jahr
  32. Hallo Fernanda,
    von welcher Aufgabe genau sprichst du denn? Dann können wir diese gerne einmal überprüfen.
    Viele Grüße aus der Redaktion

    Von Alicia v. L.C., vor etwa einem Jahr
  33. Ich hatte es beim 2 mal richtig aber es wurde falsch angezeigt 🙄

    Von Fernanda Miguens, vor etwa einem Jahr
  34. Hallo rimsha,
    kennst du denn schon unser anderes Video zu Adverbialsätzen https://www.sofatutor.com/deutsch/videos/adverbialsaetze-ueberblick?topic=630? Vielleicht findest du darin, was du suchst.
    Viel Spaß weiterhin beim Schauen unserer Videos.
    Liebe Grüße aus der Redaktion

    Von Carolin Kasper, vor etwa einem Jahr
  35. bitte die anderen adverbialsätze

    Von rimsha a., vor etwa einem Jahr
  36. SUPER TOLLE ÜBUNGEN!!

    Von Praxis 27, vor etwa einem Jahr
  37. Hallo Andrea Vosshal,
    hier kannst du dir unser Video zu Attributen ansehen https://www.sofatutor.com/deutsch/videos/attribut-als-satzgliedteil. Ich hoffe, das hilft dir weiter!
    Liebe Grüße aus der Redaktion

    Von Carolin Kasper, vor etwa einem Jahr
  38. bitte mal ATTRIBUTE

    Von Andrea Vosshal, vor etwa einem Jahr
  39. sehr gut erklärt

    Von Tasjob, vor etwa einem Jahr
  40. Ich habe vor diesem Video garnichts gewusst. Jetzt nachdem ich auch die Übung gemacht habe, habe ich es kapiert. 5 Sterne 👍🏻👍🏻

    Von Bianca Hannenheim, vor etwa einem Jahr
  41. danke hab es jetzt endlich verstanden

    Von Joni 3001, vor mehr als einem Jahr
  42. Super Video!
    Am Anfang habe ich immer nur Bahnhof verstanden.
    Aber durch das Video habe ich es endlich verstanden.

    Von Nicowald, vor mehr als einem Jahr
  43. echt gutes video zum lernen ;)

    Von O Reichel77, vor mehr als einem Jahr
  44. es gibt aber auch woher wohin etc
    Aber echt gut,bestes Video für meine Arbeit MorgenXD
    Thanks for all!!!

    Von Tim A., vor mehr als einem Jahr
  45. Gutes Video gut erklärt der Test kann kommen :-)

    Von Simon L., vor mehr als einem Jahr
  46. Hallo,
    ein Vergleichsatz, auch Komparativsatz genannt, vergleicht die Aussage des Nebensatzes mit der Aussage des Hauptsatzes. Er gehört neben dem Instrumentalsatz und dem Restriktivsatz zu den Modalsätzen. Da wir leider nicht alle Unterformen der Adverbialsätzen einzeln auflisten können, haben wir uns im Video für den Instrumentalsatz als Unterform des Modalsatzes entschieden.
    Beste Grüße aus der Redaktion

    Von Carolin Kasper, vor fast 2 Jahren
  47. und die Komparativsätze?

    Von Itslearning Nutzer 2535 7341, vor fast 2 Jahren
  48. aber ist nicht schlimm. ; )

    Von Sibel Bay, vor fast 2 Jahren
  49. Ganz tolles Video das einzige was stört ist dass die Sätze nicht geschrieben wurden so kann man es auch sehr schlecht erkennen : (

    Von Sibel Bay, vor fast 2 Jahren
  50. Danke! Endlich kann ich das für die Klassenarbeit morgen!

    Von Loolkopf, vor fast 2 Jahren
  51. danke das hat auch mir sehr geholfen

    Von Lea W., vor fast 2 Jahren
  52. Fantastisch erklärt weiter so !

    Von Giessler 1, vor etwa 2 Jahren
  53. Die Übungen sind sehr lehrreichen

    Von Berner1976, vor etwa 2 Jahren
  54. Danke hat mir gut geholfen 👍🏼👍🏼👍🏼😁😁😁

    Von Jens444, vor etwa 2 Jahren
  55. Danke ihr habt mich vor meiner Klassenarbeit morgen gerettet

    Von Max1147, vor etwa 2 Jahren
  56. Gute Übungen
    danke ; )

    Von Elke Kraft, vor etwa 2 Jahren
  57. guhtes fideo,ik gut doitsch gehlernen hahb.
    ; D

    Von Nicklas T., vor etwa 2 Jahren
  58. Ja danke ;)

    Von Bkosney, vor mehr als 2 Jahren
  59. Hallo,
    Adverbialsätze sind Nebensätze, die mit einer unterordnenden Konjunktion (z.B. damit, weil, indem, nachdem) eingeleitet werden. Ich bin müde, weil ich gestern nicht geschlafen habe. 'weil ich gestern nicht geschlafen habe' ist also in diesem Fall der Adverbialsatz (Nebensatz, eingeleitet mit 'weil'), genauer gesagt, ein Kausalsatz, weil er einen Grund angibt.
    Ich hoffe, das hilft dir weiter.
    Viele Grüße aus der Redaktion

    Von Vreni Striggow, vor mehr als 2 Jahren
  60. Danke

    Von Namtab9, vor mehr als 2 Jahren
  61. Super!

    Von Namtab9, vor mehr als 2 Jahren
  62. VIELEN DANK!!!!

    Von Namtab9, vor mehr als 2 Jahren
  63. Bkosney das stimmt

    Von › Vincent ‹., vor mehr als 2 Jahren
  64. Also ein Adverbialsatz ist ein Nebensatz,mit immer mindestens einer adverbialen Bestimmung oder ?

    Von Bkosney, vor mehr als 2 Jahren
  65. super!

    Von Ignaz S., vor fast 3 Jahren
  66. sehr gut

    Von salih han b., vor fast 3 Jahren
  67. war sehr schön erklärt und war sehr gut also DANKE !!!

    Von Marion Hoffmann Hsk, vor fast 3 Jahren
  68. Hallo Abiram,
    bei solch einer Aufgabe gehst du am besten wie folgt vor: Zuerst bestimmst du das Adverbiale. Ist es ein adverbiale der Zeit, des Ortes, des Grundes etc.? 'Aufgrund meiner Erkältung konnte ich gestern nicht ins Schwimmbad.'
    'aufgrund meiner Erkältung' ist hier das Adverbiale des Grundes (kausal). Jetzt wandelst du dies in einen entsprechenden Adverbialsatz um (in diesem Fall also in einen Kausalsatz, da er auf die Frage warum? antwortet). Im Video wird gesagt, dass du hier z.B. die Konjunktion 'weil' oder 'da' verwenden kannst.
    Weil ich erkältet bin, konnte ich gestern nicht ins Schwimmbad (Adverbialsatz + Hauptsatz).
    Ich hoffe, das hilft dir weiter.
    Viele Grüße

    Von Vreni Striggow, vor fast 3 Jahren
  69. ich fand das video sehr gut,aber ich habe erwartet ,dass in diesem viedeo das umwanden von adverbiale in adverbialsatz und ,anders herum geizigt wird.ich kann es nähmlich nicht und ich habe nirgends ein video gefunden.z.b wenn in eine adverbiale bestimmung die konjungtion ,,beim"ist ,ist es beim adverbialsatz ,,als",bei-wenn;OBWOHL-TROTZ...dann weis ich nicht mehr.es würde nett sein wenn sie mir vor dem 13.01.17 die antwort senden könnten.danke

    Von Abiabini, vor fast 3 Jahren
  70. danke jetzt hab ich es verstanden

    Von Itslearning Nutzer 1974 1713, vor fast 3 Jahren
  71. Sehr gut^-^

    Von Feldmann 2, vor etwa 3 Jahren
  72. cool

    Von Leonardo M., vor etwa 3 Jahren
  73. SSSUUUPPPEEERRR, ich habe die Arbeit mit 1- abgeschlossen. ;)

    Von Lippiherzog, vor etwa 3 Jahren
  74. Ein bisschen zu schnell ich bin in der 7 klasse auf einem Gymnasium ich schreibe momentan in deutsch nur schlechte Noten ich hoffe dass es besser mit sofatutor wird

    Von Danny Krebstekies, vor mehr als 3 Jahren
  75. Vielen Dank für eure Kommentare. Wir freuen uns, das dir das Video weitergeholfen hat. Von der Tabelle im Video kann man einen Screenshot erstellen (z.B. mit Snipping-Tool), wenn sie dann nur für den privaten Zweck oder für den Unterricht verwendet wird.

    Beste Grüße
    Deine Redaktion

    Von René Perfölz, vor fast 4 Jahren
  76. Das hat mir sehr weitergeholfen. Danke :D. Ich bin jetzt in der 7.Klasse und wir schreiben bald eine Grammatik Arbeit. Davor habe ich es nich verstanden. Jetzt schon. Nochmal danke! :D

    Von Leonie 68, vor fast 4 Jahren
  77. Hallo,
    wie kann ich mir die Tabelle aus dem Video ausdrucken?

    Von Muenzberg, vor fast 4 Jahren
  78. Liebe Sophia,

    in diesem Video findest du die weitere Adverbialsätze:
    http://www.sofatutor.com/deutsch/videos/adverbialsaetze?topic=630

    Beste Grüße
    Deine Deutschredaktion

    Von René Perfölz, vor etwa 4 Jahren
  79. Dass Video war toll aber könnt ihr noch die anderen Adverbialsätze erklären

    Von Claudia R., vor etwa 4 Jahren
  80. Sehr hilfreich danke

    Von Khaledhartmann, vor etwa 4 Jahren
  81. Wirklich hilfreich und gut

    Von Lehrerinhoelzl, vor mehr als 4 Jahren
  82. Vielen Dank für eure Kommentare. Wir freuen uns, dass euch das Video gefällt. Probiert auch die Übungen aus, in denen ihr euer Wissen testen und anwenden könnt.
    Beste Grüße
    Die Deutschredaktion

    Von René Perfölz, vor mehr als 4 Jahren
  83. Gutes Video sehr informativ

    Von Stefan Wehrheim, vor mehr als 4 Jahren
  84. Toll! Ich hatte eine Hausaufgabe die ich nicht lösen konnte, weil sie mit Adverbialsätzen war. Ich konnte nichts Unterscheiden, denn ich hebe es nicht verstanden. Jetzt schon!

    Von Leonie E., vor mehr als 4 Jahren
  85. Lieber Stefan, schau dir gerne noch unser anderes Video zu den Adverbialsätzen an:

    http://www.sofatutor.com/deutsch/videos/adverbialsaetze

    Dort findest du auch mehr Informationen zum Kausalsatz.

    Beste Grüße
    Eure Deutschredaktion

    Von René Perfölz, vor fast 5 Jahren
  86. Mir hatt es sehr gefallen aber die anderen Sätze wie Kausal hätte ich auch gerne erklärt bekommen

    Von Stefan Wehrheim, vor fast 5 Jahren
  87. Danke.ich habe es morgen bei der Klassenarbeit etwas leichter.
    :P

    Von Tom L., vor fast 5 Jahren
  88. Vielen Dank für eure Kommentare. Wir freuen uns zu hören, dass euch das Video gefallen hat.

    Beste Grüße
    Eure Deutschredaktion

    Von René Perfölz, vor fast 5 Jahren
  89. Ich habe jetzt endlich alles verstanden

    Von Diana Barheine, vor fast 5 Jahren
  90. Dieses Video hat mir sehr weitergeholfen!!

    Von Julina J., vor fast 5 Jahren
  91. Gut gemacht hab´s kapiert mach mal Video für Bio Einzerller und Mehrzeller könnte ich gebrauchen:)

    Von Marius H., vor etwa 5 Jahren
  92. Richtig gut erklärt! Habe es endlich verstanden

    Von Laurahetzler, vor etwa 5 Jahren
  93. ich schreibe morgen eine grammatik Arbeit danke das du die adverbialsätze in diesem vid noch mal erklärt hast =)

    Von Mauricio Carvalho, vor etwa 5 Jahren
  94. ich habs verstanden:D danke!

    Von H J Woerner, vor etwa 5 Jahren
  95. mach bitte mehr Videos!!!!!
    Danke :)

    Von Julia Stefan02, vor mehr als 5 Jahren
  96. Hallo Olenka Maus,
    bist du in der 5. oder in der 6. Klasse? Ich habe bereits deinen Kommentar zu einem anderen Video beantwortet, wo du angibst, in der 6. Klasse zu sein.
    Wir sind dir dankbar für deinen Hinweis und sind auch immer dabei, den Aufbau unserer Seite zu verbessern, sodass du dieses Video bald auch als der 6. Klasse zugeordnet finden wirst.
    Liebe Grüße,
    Franziska

    Von Franziska G., vor mehr als 5 Jahren
  97. ich bin jetzt in der fünften und ich lerne das in der schule

    Von Olenka Maus, vor mehr als 5 Jahren
  98. Sehr gut erklärt,danke! Und es war auch sehr informativ.

    Von Priefpaip, vor mehr als 5 Jahren
  99. sehr gut

    Von Arminjochum, vor fast 6 Jahren
Mehr Kommentare

Adverbialsätze Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Adverbialsätze kannst du es wiederholen und üben.

  • Gib an, bei welcher Satzart es sich nicht um einen Adverbialsatz handelt.

    Tipps

    In Adverbialsätzen steht das konjugierte Verb an letzter Stelle.

    Adverbialsätze sind Gliedsätze. Das sind Nebensätze, die die Rolle eines Satzgliedes annehmen.

    Lösung

    Adverbialsätze können keine Hauptsätze sein, da es sich bei Adverbialsätzen um Nebensätze handelt. In ihnen steht das konjugierte Verb an letzter Stelle und sie können nicht alleine stehen. Die wichtigsten Typen von Adverbialsätzen sind Temporal-, Modal-, Lokal- und Kausalsätze. Weitere mögliche Typen von Adverbialsätzen sind Final-, Konditional-, Konzessiv-, Konsekutiv- und Adversativsätze.

  • Entscheide, welche Beispielsätze Temporalsätze beinhalten.

    Tipps

    Temporalsätze sind Nebensätze. In Nebensätzen steht das finite Verb an letzter Stelle.

    In Temporalsätzen werden Zeitverhältnisse angegeben. Es werden also beispielsweise Angaben zu einem Zeitpunkt oder der Dauer eines Ereignisses gemacht.

    Einige Signalwörter für Temporalsätze sind beispielsweiser bis, seit oder während.

    Lösung

    Temporalsätze sind Nebensätze. Nebensätze erkennt man daran, dass das finite Verb an letzter Stelle steht und sie nicht alleine stehen können. Deshalb handelt es sich bei dem Hauptsatz Ich bin vor zwei Stunden nach Hause gekommen. nicht um einen Temporalsatz, auch wenn darin über Zeitverhältnisse gesprochen wird.

    Da Temporalsätze eine Dauer oder einen Zeitpunkt angeben, ist der Satz Sie spielten in dem Bereich im Park, wo es besonders tolle Klettergerüste gab. ebenfalls kein Temporalsatz, weil hier örtliche Verhältnisse angeben werden. Es handelt sich um einen Lokalsatz.

    Die anderen vier Sätze enthalten Temporalsätze. Diese werden durch durch die typischen Konjunktionen während, als und solange eingeleitet.

  • Gib wieder, welche Konjunktionen und Fragen zu den jeweiligen Adverbialsätzen gehören.

    Tipps

    Beginne damit, die Fragen dem jeweiligen Typ von Adverbialsätzen zuzuordnen. So fällt es dir leichter, anschließend zu entscheiden, welche Konjunktionen für jede Art von Adverbialsatz typisch sind.

    Ein Kausalsatz beschreibt Begründungen oder Ursachen für einen Sachverhalt.

    Ein Lokalsatz drückt ein örtliches Verhältnis aus, also zum Beispiel einen Bezug zu Ort und Lage.

    Ein Modalsatz macht auf die Art und Weise, also die Mittel und Begleitumstände eines Geschehnisses, aufmerksam.

    Lösung

    Überlege dir zunächst, wofür die Begriffe lokal, kausal, temporal und modal stehen. Es ist hilfreich, zuerst die Fragewörter und erst dann die Konjunktionen zuzuordnen, da du so auf einen Blick siehst, welche Bedeutung der jeweilige Adverbialsatz hat. So kannst du dir schnell erschließen, welche Konjunktionen zu welchen Adverbialsätzen gehören.

    1. Der Begriff lokal steht für den Ort. Ein Lokalsatz drückt ein örtliches Verhältnis aus, also zum Beispiel einen Bezug zu Ort und Lage. Deshalb kannst du ihn mit Wo? erfragen.
    2. Der Begriff kausal steht für den Grund. Ein Kausalsatz benennt also Begründungen oder Ursachen. Er kann mit Warum? erfragt werden. Auf diese Frage antworten zum Beispiel Adverbialsätze, die mit den Konjunktionen weil, da und zumal eingeleitet werden.
    3. Der Begriff temporal steht für die Zeit. Temporalsätze geben die Dauer oder den Zeitpunkt eines Geschehens oder einer Handlung an. Sie können demnach mit Wann? erfragt werden. Typische Konjunktionen, die Temporalsätze einleiten, sind während und als.
    4. Der Begriff modal steht für die Art und Weise. Ein Modalsatz macht auf Mittel und Begleitumstände eines Sachverhalts oder Geschehnisses aufmerksam. Modalsätze werden folglich mit Wie? und/oder Auf welche Art und Weise? erfragt. Diese Fragen lassen sich mit Adverbialsätzen beantworten, die durch die Konjunktionen indem und wobei eingeleitet werden.
  • Entscheide, wobei es sich um adverbiale Bestimmungen und Adverbialsätze handelt.

    Tipps

    Adverbialsätze sind Nebensätze. Du erkennst sie daran, dass sie durch ein Komma vom Hauptsatz getrennt werden und das Verb in ihnen am Ende steht.

    Adverbiale Bestimmungen sind Ergänzungen, die die Umstände der Handlung näher bestimmen. Sie sind Teil des Hauptsatzes.

    Lösung

    Adverbiale Bestimmungen und Adverbialsätze habe die gleiche Funktion. Sie beschreiben die Umstände eines Geschehens oder einer Handlung genauer. Man kann sie dadurch voneinander unterscheiden, dass die adverbiale Bestimmung Teil des Hauptsatzes ist, während der Adverbialsatz einen Nebensatz bildet. Nebensätze erkennst du daran, dass sie nicht allein stehen können. Sie werden durch ein Komma vom Hauptsatz getrennt. Das finite Verb steht in Nebensätzen an letzter Stelle.

    Adverbialsätze werden durch eine unterordnende Konjunktion eingeleitet, die die Art des Adverbialsatzes bestimmt. Genauso wie es Lokalsätze, Temporalsätze, Kausalsätze und Modalsätze gibt, kann man auch adverbiale Bestimmungen in Lokalbestimmungen, Temporalbestimmungen, Kausalbestimmungen und Modalbestimmungen unterscheiden und mit den entsprechenden W-Fragen erfragen.

  • Ordne den Arten von Adverbialsätzen den passenden Beispielsatz zu.

    Tipps

    Ein Modalsatz thematisiert die Art und Weise.

    Einen Kausalsatz kannst du mit Warum? erfragen.

    Einen Lokalsatz kannst du mit Wo? erfragen.

    Lösung

    Ein Lokalsatz beschreibt den Ort oder die Richtung des Geschehens, das im Hauptsatz passiert. Deshalb kannst du ihn mit Wo? erfragen. Auf diese Frage antworten Adverbialsätze mit der Konjunktion wo, zum Beispiel: „Ich fliege nach London, wo ein Konzert stattfindet."

    Ein Kausalsatz benennt die Begründung oder Ursache. Er kann mit Warum? erfragt werden. Auf diese Frage antworten Adverbialsätze mit den Konjunktionen weil oder da, wie in „Ich gehe nach Hause, weil es schon spät ist."

    Temporalsätze beschreiben, wann sich das Geschehen des Hauptsatzes vollzieht. Sie können demnach mit Wann? erfragt werden. Sie können Vorzeitigkeit, Gleichzeitigkeit oder Nachzeitigkeit ausdrücken, je nachdem, ob die in ihnen genannte Handlung vor, gleichzeitig mit oder nach der Handlung des Hauptsatzes abläuft. Typische Konjunktionen, die Temporalsätze einleiten, sind sobald und bevor, wobei sobald Temporalsätze einleitet, die Vorzeitigkeit ausdrücken („Sobald sie einen Freund hat, hat sie keine Zeit mehr für uns."), während bevor zur Einleitung von Temporalsätzen dient, die Nachzeitigkeit ausdrücken („Er muss noch aufräumen, bevor er arbeiten geht.").

    Ein Modalsatz macht auf die Art und Weise, die Mittel und Begleitumstände aufmerksam. Modalsätze werden folglich mit Wie? und Auf welche Weise? erfragt. Diese Fragen lassen sich mit Adverbialsätzen beantworten, die z. B. durch die Konjunktion indem eingeleitet werden, wie im Beispiel: „Man kann jede Aufgabe lösen, indem man sich anstrengt."

  • Bilde Adverbialsätze mit passenden Konjunktionen.

    Tipps

    Überlege bei jedem Nebensatz, ob es sich um einen Temporal-, Lokal-, Kausal- oder Modalsatz handelt und welche die passenden Konjunktionen für diese Satzarten sind.

    Wenn du das Gefühl hast, dass in eine Lücke unterschiedliche Konjunktionen passen würden, lies dir erst den kompletten Text durch und entscheide dann, in welche Lücke welche Konjunktion am besten passt. Auch die Groß- und Kleinschreibung kann dir einen Hinweis geben.

    Achte auf die Großschreibung der Konjunktionen. Sie kann dir bei der Lösungsfindung eine Hilfe sein.

    Lösung
    • Der erste Nebensatz wo man auf der Wiese schöne Picknicks machen kann gibt örtliche Verhältnisse an. Es ist also ein Lokalsatz, der mit der Konjunktion wo eingeleitet werden muss.
    • Der Nebensatz Während sie auf ihre Freundinnen wartet gibt zeitliche Verhältnisse an. Demnach ist es ein Temporalsatz. Der Satz muss deshalb mit der Konjunktion während eingeleitet werden.
    • Der Adverbialsatz weil sie im Park picknickt gibt einen Grund an und ist somit ein Kausalsatz. Dieser muss durch weil eingeleitet werden. Da wäre inhaltlich auch passend, kommt aber aufgrund der Großschreibung nicht infrage.
    • Der Nebensatz Als Emilias Freundinnen ankommen ist ein Temporalsatz, weil er einen Zeitpunkt angibt. Es muss die Konjunktion als sein, weil es um genau diesen Moment geht, in dem etwas passiert.
    • Beim Nebensatz Da die Sonne scheint handelt es sich wieder um einen Kausalsatz, der einen Grund angibt. Erneut wären Da und weil inhaltlich einsetzbar. Diesmal muss die großgeschriebene Variante gewählt werden, da die Konjunktion am Satzanfang steht.
    • Der Nebensatz indem sie vier Portionen daraus machen ist ein Modalsatz. Mit der Konjunktion indem wird die Art und Weise beschrieben, wie sie das Essen aufteilen.
    • Im Nebensatz Nachdem sie aufgegessen haben wird eine Konjunktion benötigt, die einen Temporalsatz einleitet, da hier Zeitverhältnisse dargestellt werden. Nachdem muss eingesetzt werden, weil dadurch eine Reihenfolge dargestellt werden kann.