30 Tage kostenlos testen: Mehr Spaß am Lernen.
30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage kostenlos testen

Die Geschichte der Wörter – Übungen

Mit Spaß üben und Aufgaben lösen

Entschuldige, diese Übung ist zurzeit nur auf Tablets und Computer verfügbar. Um die Übung zu machen, logge dich bitte mit einem dieser Geräte ein.

Brauchst du noch Hilfe? Schau jetzt das Video zur Übung Die Geschichte der Wörter

Ist dir bewusst, wie viele Wörter es im Deutschen gibt, die gar nicht „ursprünglich“ deutsch sind? Am Ende dieses Videos wirst du die Wörter, die du täglich verwendest, mit anderen Augen sehen. Ich werde dir nämlich den Unterschied zwischen Erbwörtern, Lehnwörtern und Fremdwörtern erklären. Außerdem lernst du, wie es zu Lehnwörtern und Fremdwörtern im Deutschen gekommen ist und aus welchen Sprachen die Wörter zu uns kamen. Nicht zuletzt geht es darum, welche Bedeutung Lehn- und Fremdwörter für das Deutsche hatten und bis heute haben. Die vielen Beispiele im Video helfen dir dabei für ein besseres Verständnis. Viel Spaß!

Zum Video
Aufgaben in dieser Übung
Gib an, was Erbwörter sind.
Gib den Unterschied zwischen Fremdwörtern und Lehnwörtern wieder.
Entscheide, aus welcher Sprache die Wörter jeweils stammen.
Erarbeite die englischen und russischen Einflüsse auf die deutsche Sprache nach dem 2. Weltkrieg.
Benenne die Erbwörter.
Bestimme Argumente für und gegen den Sprachwandel durch Anglizismen.