30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Zahlen und Mengen

Wie gibt man auf Spanisch Zahlen von Null bis Tausend und Mengen an?

Wie zählt man auf Spanisch?

Uno, dos, tres... Du hast bestimmt schon die eine oder andere Zahl auf Spanisch gehört! Du benötigst die Zahlen in vielen alltäglichen Sprachsituationen, deshalb fangen wir jetzt erstmal mit den Grundzahlen an. Los geht's!

Die spanischen Grundzahlen von 0 bis 10

Die Grundzahlen heißen los números cardinales im Spanischen. Sie tragen einen maskulinen Artikel (z.B. el uno → die Eins) und sind unveränderlich, d.h., sie werden normalerweise nicht an das folgende Substantiv angeglichen (z.B. dos chicos, dos chicas). Die folgende Tabelle gibt dir einen ersten Überblick zu den Grundzahlen:

1-10.jpg

¡Ojo! Uno und cero sind die einzigen Zahlwörter, die veränderlich sind; so heißt es un libro (ein Buch), aber una casa (ein Haus) und un cero (eine Null), aber dos ceros (zwei Nullen). Uno kann also die Rolle des unbestimmten Artikels einnehmen und muss daher an das entsprechende Substantiv in Genus (Geschlecht) und Numerus (Zahl) angeglichen werden; von cero kannst du durch Anhängen eines "-s" die Pluralform bilden.

  • Madre: Hola, cariño. ¿Qué tal tu día? (Hallo, Schatz. Wie war dein Tag?)
  • Rosa: Hola, mamá. Bien. Tenemos un profesor nuevo. (Hallo, Mama. Gut. Wir haben einen neuen Lehrer.)
  • Madre: Ah, ¡qué interesante! (Ah, wie interessant!)
  • Rosa: Sí, y hay dos estudiantes nuevos también. Una de Alemania y uno de Francia. (Ja, es gibt auch zwei neue Schüler. Eine aus Deutschland und einen aus Frankreich.)
  • Madre: ¡Fantástico! ¿Tienes hambre? (Fantastisch! Hast du Hunger?)
  • Rosa: No mucho. ¿Hay dulces? (Nicht sehr. Gibt es Süßigkeiten?)
  • Madre: Puedes tomar unos después de comer. (Du kannst dir nach dem Essen ein paar nehmen.)

Bonbon.jpg

Wie du siehst, können uno und una auch pronominal verwendet werden und ersetzen so die Substantive, auf die sie sich beziehen. So kannst du vermeiden, bestimmte Wörter zu wiederholen. Wenn du an die beiden Zahlwörter das Plural-S anhängst, werden sie mit "einige" oder "ein paar" übersetzt; auch hier musst du sie aber an das Geschlecht des Substantives angleichen.

Die spanischen Zahlen 11 bis 20

Nun geht es mit den Zahlen 11 bis 20 weiter. Hier unterscheidet man zwischen einfachen (once, doce, trece) und zusammengesetzten Zahlen, wie zum Beispiel diecisiete (17) oder dieciocho (18), deren Bezeichnung aus zwei einfachen Zahlen zusammengesetzt wurde (diez y seisdieciséis (16)). Du wirst in der folgenden Tabelle sicherlich die einfachen Zahlen sofort erkennen. Deshalb ist es so wichtig, dass du dir die Grundzahlen gut merkst, denn sie wiederholen sich in den zusammengesetzten Zahlen!

10-20.jpg

  • En mi clase hay veinte alumnos, once chicas y nueve chicos. (In meiner Klasse gibt es zwanzig Schüler, elf Mädchen und neun Jungen.)
  • Mi padre ha preparado quince magdalenas. (Mein Vater hat fünfzehn Madeleines gebacken.)
  • Ayer comí dieciséis galletas. (Gestern habe ich sechzehn Kekse gegessen.) → Vergiss bei dieciséis den Akzent nicht!
  • El año pasado leí doce libros. (Im letzten Jahr habe ich zwölf Bücher gelesen.)

books.jpg

Die spanischen Zahlen von 20 bis 100

Wie in anderen Sprachen auch, findest du im Spanischen ab 20 nur noch zusammengesetzte Zahlen vor. Lass uns dazu erstmal einige Beispiele anschauen. Die zusammengesetzten Zahlen werden nach zwei Verfahren gebildet. Kannst du anhand dieser Beispiele eine Regel erkennen?

20-31.jpg

Ab treinta y uno (31) werden die Zehner und Einer durch die Konjunktion y (und) verbunden.

Da veinte auf -e endet, wird die Endung mit der Konjunktion zu einem einfachen -" verkürzt. Es heißt also nicht veinte y uno, sondern veintiuno.

Zusammengesetzte Zahlen mit dos, tres und seis erhalten auf dem Vokal einen grafischen Akzent → veintidós, veintitrés, dieciséis

¡Ojo! Das Zahlwort uno stimmt in der weiblichen Variante im Geschlecht mit seinem Nomen überein → veintiún chicos, aber veintiuna chicas. Im Numerus wird es nicht angeglichen; es bleibt im Singular.

  • Dos años tienen veinticuatro meses. (Zwei Jahre haben vierundzwanzig Monate.)
  • Tengo treinta y un años. (Ich bin einunddreißig Jahre alt.)
  • Mis hermanos son mellizos y tienen veintisiete años. (Meine Geschwister sind Zwillinge und siebenundzwanzig Jahre alt.)
  • Terry Pratchett escribió cuarenta y un libros sobre el Mundodisco. (Terry Pratchett schrieb 41 Bücher über die Scheibenwelt.)

Weiter geht es mit den Zehnerzahlen bis 100:

20-100.jpg

Die spanischen Zahlen von 100 bis 1000

Die Zahlen 100 bis 1000 sind relativ unkompliziert. Du solltest jedoch daran denken, dass cien nur für die glatte Zahl 100 verwendet wird. Für die Zahlen 101-199 verwendet man ciento. Die Zahlen 200 bis 900 stimmen wieder im Genus mit dem Nomen überein. Mil (Tausend) ist unveränderlich; es wird also weder im Numerus noch im Genus an das entsprechende Substantiv angeglichen:

100-1000.jpg

  • En mi escuela hay cuatrocientos ochenta y tres alumnos. (In meiner Schule gibt es vierhundertdreiundachtzig Schüler.)
  • Ya lo he oído mil veces. (Das habe ich schon tausendmal gehört.)
  • Mi película favorita es "Ciento y un dálmatas". (Mein Lieblingsfilm ist "Hundertundein Dalmatiner".)

Filmrolle.jpg

Die spanischen Ordnungszahlen

Nun ist es an der Zeit, sich den spanischen Ordnungszahlen (los números ordinales) zu widmen. Normalerweise verwendet man nur die Ordnungszahlen bis 10, ab 10 benutzt man einfach die Grundzahlen, wie du sie bereits kennst. Man sagt also im Spanischen nicht „Ich lebe im elften Haus", sondern „Ich lebe in Haus Nummer Elf" (Vivo en casa número once).

ordnungszahlen.jpg

Hierbei gibt es einiges zu beachten:

Ordnungszahlen richten sich genauso wie Adjektive in Genus und Numerus nach dem Nomen, das sie begleiten: la primera hija (die erste Tochter).

Bei primero und tercero fällt das -o vor einem maskulinen Substantiv im Singular weg: el primer día (der erste Tag), el tercer coche (der dritte Wagen).

  • Carla: Hola. ¿Cómo te llamas? (Hallo. Wie heißt du?)
  • Irene: Me llamo Irene. Hoy es mi primer día en este club. (Ich heiße Irene. Heute ist mein erster Tag in diesem Verein.) → primero wird hier auf primer verkürzt, weil es vor einem maskulinen Substantiv (el día) steht.
  • Carla: Ya es mi segundo año. (Das ist schon mein zweites Jahr.)
  • Irene: Entonces ya eres experta. (Dann bist du ja schon Expertin.)
  • Carla: Sí. Te puedo mostrar todo. Mira, somos las primeras. Esperemos al profe. (Ja. Ich kann dir alles zeigen. Schau, wir sind die ersten. Lass uns auf den Lehrer warten.)

Claudia_und_Julia_quatschen.jpg

Preis- und Mengenangaben im Spanischen

Abschließend werden wir noch die spanischen Preis- und Mengenangaben betrachten. Wie du bestimmt schon feststellen konntest, wird bei ungenauen Mengenangaben der unbestimmte Artikel im Plural (unos / unas) verwendet.

  • Unos niños están en el jardín. (Einige Kinder befinden sich im Garten.)
  • Hay unas 20 personas en el restaurante. (Es gibt ca. 20 Personen im Restaurant.)

Ebenso verwenden wir Ausdrücken wie un par de (ein paar), casi (fast), cerca de, más o menos (circa / etwa / ungefähr) zur Bezeichnung von unbestimmten Mengenangaben:

  • Tengo un par de cosas para ti. (Ich habe einige Sachen für dich.)
  • LLegaré en más o menos 3 horas. (Ich werde in etwa 3 Stunden ankommen.)

Die Substantive, die von bestimmten Mengenangaben begleitet werden, haben im Gegensatz zum Deutschen eine Pluralform, wie in dos metros (2 Meter) oder in tres kilos (3 Kilo). Im folgenden Verkaufsdialog kannst du erkennen, dass die bestimmten Mengenangaben mit de verwendet werden:

  • Tendera: Buenos días. ¿Qué le pongo? (Guten Tag! Was hätten Sie gerne?)
  • Señora: Buenos días. Me pone 200 gramos de jamón, por favor. ¿Cuánto cuesta? (Ich hätte gerne 200 Gramm von dem Schinken bitte. Wieviel macht das?)
  • Tendera: Es barato – sólo 6 euros 25 el kilo. (Es ist günstig - nur 6, 25 Euro pro Kilo.)
  • Señora: Vale, entonces 400 gramos. (In Ordnung, dann bitte 400 Gramm.)
  • Tendera: ¿Algo más? (Darf es noch etwas sein?)
  • Señora: Sí, me pone 300 gramos de queso, por favor. (Ja, ich hätte gerne 300 Gramm von dem Käse.)
  • Tendera: Son 5 euros 50. (Das macht 5,50 Euro.)
  • Señora: Vale, muchas gracias. Adiós. (Gut, danke sehr. Auf Wiedersehen.)
  • Tendera: Hasta luego. (Bis zum nächsten Mal.)

03_gemusestand.jpg

Nun solltest du dich auf deine nächste Spanienreise gut vorbereitet fühlen.¡No te preocupes, ¡todo irá bien!