30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Aerodynamik – Stromlinienform

Bewertung

Ø 5.0 / 5 Bewertungen

Die Autor/-innen
Avatar
Team Realfilm
Aerodynamik – Stromlinienform
lernst du in der 9. Klasse - 10. Klasse - 11. Klasse - 12. Klasse - 13. Klasse

Beschreibung Aerodynamik – Stromlinienform

Wenn sich Objekte oder Lebewesen bewegen, dann wirkt ihrer Bewegung immer eine Kraft entgegen. Diese wird durch die Reibung ausgelöst. Im Wasser kennst du diesen Widerstand als Wasserwiderstand, in der Luft als Luftwiderstand. Das steigert natürlich den Energieverbrauch, was uns Menschen nicht gelegen kommt. Im Video wird dir erklärt, was die Techniker sich ausgedacht haben, um diesen Widerstand zu minimieren. Wir nennen es die Stromlinienform. Was die Stromlinienform ist, wird dir im Video gezeigt. Sie hilft dabei, dass die Luft oder das Wasser nicht oder möglichst wenig von dem Objekt aufgehalten wird. So wird auch der Widerstand kleiner. Außerdem wirst du einige technische Beispiele kennen lernen, bei der die Stromlinienform zum Einsatz kommt. Du hast sicher schon einmal ein Foto von einem Kampfjet gesehen. Ohne die Stromlinienform könnte sich dieser niemals so schnell durch die Luft bewegen. Doch auch einige Tiere haben sich angepasst und nutzen die Stromlinienform. Eines dieser Tiere wird dir im Video vorgestellt. Der Tölpel ist der größte Meeresvogel Europas. Er kann sich dank einer geschickten körperlichen Anpassung im Wasser sehr schnell fortbewegen, um so Fische zu fangen.

Transkript Aerodynamik – Stromlinienform

Ein Kampfjet ist eines der schnellsten und beeindruckendsten Flugzeuge der Welt. Man hat ihn mit einer spitzen Nase und einem glatten Rücken ausgestattet. Die Form des Jets ist ein Beispiel für eine Stromlinienform. Das hier geschieht mit Luft, wenn sie um einen Jet strömt. Seine Stromlinienform erlaubt es der Luft, ihn ungehindert zu umströmen. Das reduziert die Reibung, auch bekannt als Luftwiderstand. Eine Stromlinienform erleichtert die Bewegung und ermöglicht so höhere Geschwindigkeiten. Wäre die Nase des Jets eckig, könnte ihn die Luft nicht so einfach umströmen. Der Widerstand würde sich erhöhen und der Jet könnte nicht so schnell fliegen. Auch Rennautos sind stromlinienförmig gebaut, um den Luftwiderstand zu reduzieren, während U-Boote stromlinienförmig sind, um den Wasserwiderstand zu verringern. Die Stromlinienform ist eine Form, die den Widerstand verringert. Die Natur kennt ihren eigenen Meister der Stromlinienform – den Tölpel. Tölpel sind die größten Meeresvögel Europas. Sie ernähren sich von Fischen, die tief unter der Meeresoberfläche leben. Jetzt denkst du vielleicht, dass der Tölpel durch seine Körperform eigentlich nicht der beste Fischer sein dürfte: Seine Flügel müssten eine Menge Widerstand erzeugen, wenn er versucht, unter Wasser zu tauchen. Aber der Tölpel hat dafür eine kluge Lösung. Wenn er ins Wasser eintaucht, nimmt er eine spektakuläre Torpedoform an. Er legt seine Flügel an und taucht den Schnabel voran ins Wasser ein. Seine neue Stromlinienform erlaubt es ihm, mit großer Geschwindigkeit und wenig Widerstand ins Wasser einzutauchen. Dadurch erreicht er auch die Fische, die tief unter der Oberfläche schwimmen. Dank seiner Fähigkeit, seinem Körper eine Stromlinienform zu geben, ist der Tölpel einer der effektivsten Fischer der Welt.

1 Kommentar

1 Kommentar
  1. Cool 😎

    Von Chris A., vor 2 Monaten
30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
Im Vollzugang erhältst du:

10.830

Lernvideos

44.254

Übungen

38.898

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer/
-innen

running yeti

In allen Fächern und Klassenstufen.

Von Expert/-innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden