30 Tage risikofrei testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte im Basis- oder Premium-Paket.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage risikofrei testen

Übergangsmatrizen – Beispiel Wanderbewegungen – Übungen

Mit Spaß üben und Aufgaben lösen

Entschuldige, die Übungen sind zurzeit nur auf Tablets und Computer verfügbar. Um die Übungen zu nutzen, logge dich bitte mit einem dieser Geräte ein.

Brauchst du noch Hilfe? Schau jetzt das Video zur Übung Übergangsmatrizen – Beispiel Wanderbewegungen

Hallo! Es sei die Wanderbewegung von Giraffen zwischen Regionen innerhalb eines Reservats gegeben. Wie kannst du nun damit die Veränderung der Verteilung der Giraffen auf die verschiedenen Regionen berechnen? Stellt sich vielleicht irgendwann ein Gleichgewicht ein, d.h. gibt es einen Zeitpunkt, ab welchem sich die Verteilung nicht mehr ändert? Diese Fragen beantworte ich dir in diesem Video. Dabei überführe ich die Wanderbewegung der Giraffen in eine Übergangsmatrix.Ich hoffe, du kannst alles gut verstehen. Natürlich freue ich mich über Fragen und Anregungen von dir. Bis zum nächsten Mal, dein Frank.

Zum Video
Aufgaben in dieser Übung
Bestimme die Anzahl der Giraffen in den einzelnen Regionen nach einer Periode.
Beschreibe, wie viele Giraffen es nach drei Perioden in den Regionen gibt.
Stelle die Übergangsmatrix zu dem Übergangsdiagramm auf.
Berechne die Anzahl der Büffel nach einer Periode sowie nach zwei Perioden.
Gib die Übergangsmatrix bei bekannter Tabelle der Wanderbewegung an.
Ermittle die fehlenden Stellen in der Übergangsmatrix und die neuen Kundenzahlen.