sofatutor 30 Tage
kostenlos ausprobieren

Videos & Übungen für alle Fächer & Klassenstufen

Karl Marx und der Kommunismus

Warum gibt Karl Marx in seinen Werken keine konkreten Anweisungen zur Umsetzung des Kommunismus?

  • Marx wollte den Kommunismus nie verwirklichen. Er sollte nur ein theoretisches Konstrukt bleiben.
  • Marx plante ein weiteres Werk, in dem er die Umsetzung des Kommunismus erklären wollte.
  • Marx war der Meinung, die Menschen damals wären noch nicht für kommunistische Ideeen bereit.
  • Marx wendete sich im Laufe seines Lebens vom Kommunismus ab und war fortan gegen eine kommunistische Gesellschaft.
Bewertung

Ø 4.8 / 5 Bewertungen

Die Autor/-innen
Avatar
Team Interaktiv

Karl Marx und der Kommunismus

lernst du in der 11. Klasse - 12. Klasse - 13. Klasse

Beschreibung Karl Marx und der Kommunismus

Hört man den Begriff "Kommunismus" denken viele direkt an Karl Marx. Dieser war ein bekannter Gesellschaftstheoretiker. Bekannt ist er uns vor allem durch seine Werke
"Das Kapital" und "Das Manifest der kommunistischen Partei". "Das Manifest der kommunistischen Partei" ist eine Art Geschichtsbuch und erklärt die Geschichte der Menschen als Geschichte von andauernden Klassenkämpfen. "Das Kapitel" ist hingegen eine kritische Analyse des kapitalistischen Wirtschaftssystems. Marx hat den Kommunismus allerdings nicht erfunden. Welchen Wert er dennoch für diese politische Ordnungsvorstellung hat, siehst du in diesem Video.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
Im Vollzugang erhältst du:

10.863

Lernvideos

44.043

Übungen

38.592

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer/
-innen

running yeti

In allen Fächern und Klassenstufen.

Von Expert/-innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden