30 Tage kostenlos testen: Mehr Spaß am Lernen.
30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage kostenlos testen

Verneinungssätze

Neben der Verneinung mit ne... pas gibt es im Französischen noch mehrere andere Varianten der Verneinung.

Verneinungssätze im Französischen

Bestimmt hast du bereits gemerkt, dass die Verneinung im Französischen ein wenig anders als im Deutschen funktioniert. Aus diesem Grund werden wir uns heute mal genauer anschauen, was es mit der Verneinung im Französischen so auf sich hat.

Die Verneinung im Präsens mit ne... pas

Die französische Verneinung besteht, wie du bestimmt schon mitbekommen hast, aus den zwei Wörtchen ne und pas. Das folgende Beispiel verdeutlich die Stellung der Verneinung im Satz. Dabei handelt es sich um einen verneinten Satz im Präsens:

  • Mercredi, je ne travaille pas. (Ich arbeite nicht am Mittwoch.)
  • Julie ne lui parle pas. (Julie spricht nicht mit ihm.)
  • Nous n' avons pas d'argent. (Wir haben kein Geld.)

Aufgepasst: Folgt ne auf einen Vokal, wird es apostrophiert.

Hier kannst du erkennen, dass zwischen ne und pas entweder ein konjugiertes Verb oder ein Verb + Pronomen stehen. Du kannst dir deshalb folgende Struktur merken: Subjekt + ne + konjugiertes Verb + pas. Natürlich gibt es auch hier Ausnahmen. Wie sehen diese aus?

Manchmal verwenden wir im Französischen sogenannte Hilfsverben. In diesem Fall musst du aufpassen, wo du deine Verneinung im Satz platzierst:

  • Je n'aime pas travailler. (Ich arbeite nicht gerne.)
  • Julien ne peut pas sortir samedi. (Julien kann am Samstag nicht ausgehen.)
  • Tu ne veux pas jouer au foot ? (Möchtest du nicht Fußball spielen?)
  • Nous n'avons pas besoin de dormir. (Wir brauchen nicht schlafen.)

Wolken.jpg

In den Beispielen kannst du erkennen, dass die Verneinung das Hilfsverb wie eine Klammer umschließt und das Verb im Infinitiv erst dahinter platziert wird. Das Verb im Infinitiv steht also nie innerhalb der Verneinungsklammer!

Aufgepasst: Wenn du den bestimmten Artikel (le, la, les) oder unbestimmten Artikel (un, une) verneinst, muss de im Verneinungssatz stehen:

  • Vous avez un chat ? (Habt ihr eine Katze?)
  • Non, nous n'avons pas de chat. (Nein, wir haben keine Katze.)

Katze.jpg

Weitere Verneinungen im Französischen

Neben ne... pas gibt es, genauso wie im Deutschen, auch noch weitere Verneinungen. Dazu gehören:

  • ne ... rien (nichts)
  • ne ... jamais (nie)
  • ne ... plus (nicht mehr)
  • ne ... personne (niemand)

Lass uns dazu noch einige Beispiele anschauen:

  • Thomas ne fait rien. (Thomas macht nichts.)
  • Marie ne chante jamais. (Marie singt nie.)
  • Je ne travaille plus dans ce magasin. (Ich arbeite nicht mehr in diesem Geschäft.)
  • Je ne vois personne. (Ich sehe niemanden.)

Aufgepasst: Im Passé composé steht personne als zweiter Teil der Verneinung erst hinter dem participe passé: Je n’ai vu personne.

Für personne und rien gilt zudem, dass sie im Satz als Subjekt stehen können:

  • Personne n'a chanté avant le match. (Niemand hat vor dem Spiel gesungen.)
  • Rien ne s’est passé en première période. (In der ersten Halbzeit ist nichts passiert.)

Du magst Fußball? Dann schaue dir viele weitere Beispiele besonderer Verneinungsformen im Fußball-Kontext an!

Als besonders interessant erweist sich die doppelte Verneinung ne...ni...ni. Sie wird im Deutschen mit weder... noch übersetzt:

  • Je ne connais ni Julien, ni Juliette. (Ich kenne weder Julien noch Juliette.)

Das war jetzt ganz schön viel Input. Aber keine Sorge - bei sofatutor kannst du in Ruhe die gelernten Verneinungen üben und dich auch vertiefend mit den komplexeren Verneinungen des Französischen beschäftigen. Bonne chance !

Alle Arbeitsblätter im Thema

Arbeitsblätter im Thema

Verneinungssätze (1 Arbeitsblatt)