30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Exzerpieren – Was ist das?

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

sofatutor kostenlos testen
Bewertung

Ø 4.1 / 10 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Julää
Exzerpieren – Was ist das?
lernst du in der 7. Klasse - 8. Klasse - 9. Klasse

Grundlagen zum Thema Exzerpieren – Was ist das?

Wie der Titel bereits verrät, befassen wir uns mit dem Exzerpt. Du weißt nicht, was da ist? Oder möchtest genauer wissen, wie man ein Exzerpt schreibt? In diesem Video erfährst du, was exzerpieren eigentlich ist. Du lernst dabei, wie du aus einem Text Informationen herauspflückst, um diese für einen Vortrag, eine Facharbeit oder Ähnliches zu verwenden. Schritt für Schritt wird erklärt, wie du ein Exzerpt anfertigst und worauf du dabei achten musst. Viel Spaß!

Transkript Exzerpieren – Was ist das?

Wir beantworten heute die Frage "Exzerpieren – Was ist das?" Am Ende des Videos weißt Du, was "Exzerpieren" bedeutet, wie man ein Exzerpt anfertigt und welche Dinge beim Verfassen wichtig sind. Dann kann es losgehen. Was bedeutet das Wort eigentlich? Vielleicht hast Du es an der Endung "-ieren" schon erkannt. Das Wort kommt aus dem Lateinischen und bedeutet "herauspflücken". Das Substantiv dazu ist das "Exzerpt". Das Exzerpt ist also das Ergebnis des Exzerpierens. Sicherlich fragst Du Dich auch, wieso, weshalb, warum? Informationen aus einem Text kann man ja auf verschiedene Art und Weise festhalten. Zum Beispiel in einer Tabelle, in einem “Mind-Map” oder auch auf einem Stichpunktzettel. Das Exzerpt ist auch eine Möglichkeit, um Informationen aus einem Text zu filtern. Wichtig ist, dass Du eine konkrete Fragestellung hast. Zum Beispiel: "Was sind Merkmale von Jugendsprache?" Okay, somit sind wir auch schon bei der Frage, wie man ein Exzerpt eigentlich anfertigt. Dazu empfehle ich folgende Vorgehensweise: Erstens: Lies die Aufgabenstellung genau bzw. mache Dir klar, welche Informationen Du brauchst. Zweitens: Bereite Dein Blatt vor. Ziehe einen großen Rand beziehungsweise stelle am Computer einen breiten Rand ein. Drittens: Notiere auf der ersten Seite die Informationen zu Autor, Titel, Erscheinungsort, Verlag, Erscheinungsjahr, Seite oder Seiten. Auf den folgenden Seiten notierst Du immer den Autor mit dem Jahr in Klammern und die Seite. Viertens: Jetzt lies den Text genau und suche die Informationen, die Du brauchst, heraus. Fasse Dich dabei kurz, am besten in Stichpunkten. Wenn Du nicht mit Deinen eigenen Worten erklären kannst, zitiere, beachte aber dabei die Regeln. Den breiten Rand nutzt Du, um Dir zum Beispiel Fremdwörter zu erklären oder um für Dich Fragen zu formulieren oder Kommentare zu verfassen. Als letzten Schritt, also fünftens, überprüfst Du, ob Du an die Quelle, also den Autor, den Verlag, und so weiter, gedacht hast und ob Du wirklich alle relevanten Informationen, also alle Informationen, die wichtig sind, um Deine Frage zu beantworten, notiert hast. Und fertig ist das Exzerpt. Exzerpte kannst Du nutzen, um Dich auf einen Vortrag oder eine Diskussion vorzubereiten, wenn Du z.B. eine Facharbeit schreiben musst. Ebenso kann es Dir helfen, Dich in einer Geschichte oder in einem Roman zurecht zu finden, indem Du beispielsweise ein Exzerpt über die Figurencharakteristik anfertigst.
Ich hoffe, dass wir alle Fragen vom Anfang geklärt haben. Bis zum nächsten Mal, viel Spaß beim Lernen!

8 Kommentare

8 Kommentare
  1. Ich kann schlecht verstehen was sie sagen, es ist zu leise und ich habe den Ton schon ganz oben :(

    Von ♥ Sophia ♥, vor 4 Monaten
  2. Hallo Von Coelln,
    das Adjektiv 'relevant' bedeutet so viel wie 'wesentlich' bzw. 'wichtig'.
    Viel Spaß weiterhin beim Schauen unserer Videos.
    Viele Grüße aus der Redaktion

    Von Carolin Kasper, vor fast 2 Jahren
  3. was heißt relevant

    Von Von Coelln, vor fast 2 Jahren
  4. Hallo Redkvicka,
    genau das heißt es!
    Liebe Grüße aus der Redaktion

    Von Carolin Kasper, vor etwa 2 Jahren
  5. Habe ich es gut verstanden , dass ich in meiner Facharbeit die Texte die ich gelese habe, anhand der Stichtworte zusammen fassen muss. In den Facharbeiten sieht man oft vgl. Autor und Jahr. Bedeutet dies dass der Schüller den Text des Autors in eigene Sprache umgewandelt hat?

    Von Redkvicka, vor etwa 2 Jahren
Mehr Kommentare
30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

2.230

sofaheld-Level

3.746

vorgefertigte
Vokabeln

10.811

Lernvideos

44.101

Übungen

38.759

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Klassenstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden