30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

D und T unterscheiden 05:56 min

Textversion des Videos

Transkript D und T unterscheiden

Hallo. Heute erlebst du Pia in den Sommerferien. Sie ist mit ihrer Familie am Meer. Sie wollen gerade baden gehen und laufen zum Strand. Pia sieht einen großen Pfeil. Darauf steht geschrieben Strand. Ah, zum Strand geht’s also da lang. Aber Moment Mal. Pia liest das Wort auf dem Schild nochmal. Strand. St . R. A.N.D. Das müsste doch eigentlich ein T sein. Sie hört T in Strand. Ihre Mutter erklärt ihr, dass das Wort Strand richtig geschrieben ist und die Laute D und T häufig im Wort ähnlich klingen. Pia erklärt dir heute, wie man D und T unterscheiden kann. Los geht’s! Zunächst solltest du wissen, dass man viele Wörter anders ausspricht als man sie schreibt. Heute geht es um Wörter mit D oder T am Ende. Befindet sich nämlich der Laut D in der Mitte eines Wortes, klingt er auch wie ein D. Zum Beispiel in Made. Du hörst ein D in der Mitte. Wörter, die mit einem D enden, klingen meist wie T. Pia nennt dir jetzt einige Wörter, die mal mit D und mal mit T enden. Achte mal darauf, wie sie klingen.

Rad Wort Wald Zelt

Findest du nicht auch, dass sie am Ende alle gleich klingen, also wie T? Aber wie soll man jemals lernen, wie diese Wörter nun wirklich geschrieben werden? Mit D oder mit T am Ende? Pia zeigt dir jetzt einen guten Trick. Gehen wir nochmal zurück zum Strand. Wenn du dir nicht sicher bist, ob Strand am Ende mit D oder mit T geschrieben wird, dann verlängerst du einfach Strand. Verlängern – wie ist das denn nun wieder gemeint? Du bildest einfach die Mehrzahl von dem Wort Strand. Mehrzahl – erinnerst du dich noch, was das ist? Stell dir vor, es wäre ganz viel davon oder zumindest mehr als nur eins. Bei Strand würde das bedeuten: Strände. Zwei Strände, viele Strände, hundert Strände. Sprich die Mehrzahl in Silben. Strän-de. Nun hör mal, was aus dem Laut T geworden ist. Hörst du jetzt ein D oder ein T? Richtig, ein D. So weißt du, dass Strand mit D geschrieben wird.

Ich fasse nochmal zusammen. Wörter, die mit D enden, klingen meist wie T. Man kann eine Mehrzahl-Probe machen, um heraus zu finden, ob es ein D oder ein T ist. Bei der Mehrzahl kann man ganz deutlich ein D oder ein T hören. Besonders gut klappt es, wenn man das Wort in der Mehrzahl in Silben spricht. Nun üben wir! Machst du mit? Ich nenne dir nun einige Wörter mit D oder mit T am Ende.

Wald Zelt Hund

Alle drei Schlusslaute klingen eindeutig wie T. Trotzdem werden sie unterschiedlich geschrieben. Machen wir nun die Mehrzahl-Probe. Der Wald - Die Mehrzahl lautet: die Wälder. In Silben: Wäl-der. Welchen Laut hörst du in Wälder? Ganz genau, ein D. Also wird Wald mit D am Ende geschrieben und nicht mit T.

Das Zelt - die Mehrzahl lautet: die Zelte. In Silben: die Zel-te. Welchen Laut hörst du in Zelte? Richtig, ein T. Somit wird Zelt am Ende mit T geschrieben.

Der Hund. Die Mehrzahl lautet: die Hunde. In Silben: Zel-te. Welchen Laut hörst du in Hunde? Hun-de. Prima. Ein D. Demnach wird Hund am Ende mit D geschrieben.
Heute hast du einen guten Trick gelernt. Der Trick heißt: ein Wort verlängern, indem man eine Mehrzahlprobe macht. Du weißt, dass Wörter, die mit dem Buchstaben D enden wie T klingen. Wenn du die Mehrzahlprobe machst, kannst du den richtigen Laut hören und den richtigen Buchstaben anwenden. Wenn du eine Mehrzahl von einem Wort bildest, hilft es, wenn du die Silben sprichst. Strän-de. Die Mehrzahl hilft dir hier also, die richtige Schreibweise für die Einzahl eines Wortes mit D oder T am Ende heraus zu finden.

Pia staunt, dass sie mit einer Probe alleine etwas heraus finden kann. Sie ist froh, dass sie endlich den Strand gefunden hat und springt nun ins kühle Wasser. Pia freut sich riesig, bald mit dir ein neues Abenteuer zu erleben. Bis bald. Tschüss.

19 Kommentare
  1. Hallo Mang,
    du musst bei Aufgabe 3 überlegen, welche Dinge auf den Bildern abgebildet sind. Dann kennst du schon einmal die Wörter. Und dann musst du noch entscheiden, ob bei den Wörtern hinten ein d oder ein t steht. So kannst du die Wörter zum richtigen Element zuordnen. Ich hoffe, du kannst die Aufgabe jetzt bearbeiten.
    Viele Grüße aus der Redaktion

    Von Alicia v. L.C., vor 12 Tagen
  2. Ich verstehe Aufgabe 3 nicht ...

    Von Mang, vor 13 Tagen
  3. Okay... wusste ich schon aber ich habe es zur Sicherheit noch gemacht

    XD

    Von Mang, vor 13 Tagen
  4. Cool

    Von Maria Ellenrieder, vor 4 Monaten
  5. Hallo Decotrade,
    genau, ein d kann genauso klingen wie ein t. Zum Beispiel: Hand.
    Du schreibst das Wort Hand aber mit d am Ende! Das hörst du, wenn du das Wort verlängerst:
    eine Hand - viele Hände.
    Viele Grüße aus der Redaktion

    Von Alicia v. L.C., vor 4 Monaten
  1. also wenn man es so richtig schreibt wird es manschmal anders ausgesprochen oder ??????????????

    Von Decotrade, vor 4 Monaten
  2. suuuuper

    Von Decotrade, vor 6 Monaten
  3. Ich liebe es

    Von Andreaschermaul, vor 9 Monaten
  4. Gut erklärt!!!! Muss ich schon sagen. 5.Sterne Suppi

    Von Oana Vingarzan, vor 10 Monaten
  5. Ja das habe ich schon gemacht (;

    Von O Reichel77, vor 11 Monaten
  6. Hallo O'Reichel,
    das machst du richtig so. Hast du schon die Übung bearbeitet? Bei der Aufgabe 4 kannst du genau so vorgehen.
    Viele Grüße aus der Redaktion

    Von Alicia v. L.C., vor 11 Monaten
  7. Wenn man erstmal probiert d oder t ein zu setzen z.b. Wald hört sich am ende wie t an , ich mache es immer so das ich dann d oder t einsetze dann gucke ob es passt oder ob es nicht passt und dann mache ich die Verlängerungsprobe !!!!!!! ist das eine gute oder schlechte Methode ???????

    Von O Reichel77, vor 11 Monaten
  8. Aha, vielen dank

    Von O Reichel77, vor 11 Monaten
  9. Hallo O Reichel,
    vielen Dank für deinen Kommentar. Ein Wort können wir auf unserer Tafel erst dann verlängern, wenn es in der Grundform schon einmal dasteht. Deswegen schreiben wir Wörter mit d oder t am Ende erst auf und bilden dann die Mehrzahl. Wir wollen auch nicht, dass ihr hier rätseln müsst. Denn wir wollen euch in diesem Video nur erklären, warum man manche Wörter mit d und andere t am Ende schreibt.
    Viele Grüße aus der Redaktion

    Von Alicia v. L.C., vor 11 Monaten
  10. Es ist irgendwie unlogisch ): sie haben schon das Wort mit d oder t geschrieben ! Mein Vorschlag wäre , das sie erst verlängern und dann d oder t einsetzen (; so ergibt es auch viel mehr Sinn (;

    Von O Reichel77, vor 11 Monaten
  11. sehr cool

    Von Bubanjt, vor etwa einem Jahr
  12. Also hat die Mutter der Pia erklärt wie man "d" und "t" unterscheiden ?
    Trotzdem Cooooooooooooooooooooooool

    Von Rima A., vor etwa einem Jahr
  13. cool

    Von Lorerviktoria, vor mehr als einem Jahr
  14. Das war gut

    Von Drqudrat, vor mehr als 2 Jahren
Mehr Kommentare

D und T unterscheiden Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video D und T unterscheiden kannst du es wiederholen und üben.

  • Welche Wörter werden mit d am Wortende geschrieben?

    Tipps

    Bilde die Mehrzahl von den Wörtern.

    Lösung

    Wenn man einige Wörter hört, kann man manchmal nicht genau sagen, ob sie am Ende mit d oder mit t geschrieben werden. Um diese Wörter richtig zu schreiben, gibt es einen ganz einfachen Trick: Du bildest die Mehrzahl.

    Bei dieser Aufgabe waren 4 Wörter gesucht: das Zelt, das Rad, der Hund und der Wald. Alle Wörter außer Zelt werden mit d am Ende geschrieben. Wir bilden die Mehrzahl der Wörter, dann hörst du das besser:

    • das Zelt - die Zelte
    • das Rad - die Räder
    • der Hund - die Hunde
    • der Wald - die Wälder
    Sprich die Wörter am besten immer in Silben, so hörst du das d oder t besser heraus.

  • Welche Wörter werden mit t am Wortende geschrieben?

    Tipps

    Verlängere die Wörter, damit du das Wortende besser hörst. Hier ein Beispiel:

    • der Wald - die Wälder.

    Lösung

    Manchmal ist es nicht ganz einfach herauszuhören, ob ein Wort mit t oder mit d am Wortende geschrieben wird. Es gibt da aber einen ganz einfachen Trick: Du verlängerst das Wort. Das bedeutet, dass du die Mehrzahl bildest. Mehrzahl bedeutet, dass es von einer Sache immer mehr als eins gibt. Zum Beispiel: ein Zelt - zwei Zelte. Du hörst das t bei Zelte gut.

    Die Wörter Hund, Rad und Strand werden nicht mit t am Wortende geschrieben.

  • Wie müssen die Wörter am Ende richtig geschrieben werden?

    Tipps

    Bilde die Mehrzahl der Wörter. Mehrzahl bedeutet, dass es mehrere Sachen von etwas gibt. Hier ein Beispiel:

    • ein Bonbon - zwei Bonbons

    Lösung

    Bei dieser Aufgabe musstest du nicht nur die Bilder erkennen, sondern sie auch in der richtigen Schreibweise beschriften.

    • Oben in der Ecke siehst du einen Wald. Wenn du die Mehrzahl von Wald bildest, hörst du ganz deutlich das d: ein Wald - viele Wälder.
    • Vor dem Wald siehst du einen Strand. Das Wort Strand wird mit d am Ende geschrieben. Das hörst du deutlich, wenn du die Mehrzahl bildest: ein Strand - viele Strände.
    • Am Strand befinden sich viele Sachen. Jemand hat dort ein Zelt aufgeschlagen. Bilde die Mehrzahl von Zelt und du hörst das t am Wortende: ein Zelt - mehrere Zelte.
    • Neben dem Zelt steht ein Fahrrad. Der Pfeil zeigt jedoch nur zum Rad, also ist das gesuchte Wort Rad. Du hörst das d am Wortende, wenn du das Wort verlängerst: ein Rad - zwei Räder.
    • Am Strand geht außerdem ein Hund spazieren. Den hast du bestimmt auch entdeckt. Das Wort Hund wird am Wortende mit d geschrieben: ein Hund - viele Hunde.
  • Werden die Wörter mit t oder d geschrieben?

    Tipps

    Das Wort lau bedeutet, dass etwas weder warm noch kalt ist. Wenn mann sagt, dass der Wind lau ist, dann ist er angenehm.

    Wenn du Wiewörter steigerst, kannst du oft heraushören, wie sie geschrieben werden: z.B. alt - äl-ter.

    Bei vielen Tuwörtern erkennst du die Schreibweise, wenn du die Vergangenheitsform bildest: z.B.: ich spiele - ich spiel-te.

    Lösung

    Die Buchstaben d und t kann man am Wortende nicht gut heraushören. Dafür gibt es ein paar gute Tricks.

    1. Bei Namenwörtern bildest du die Mehrzahl. Aus der Strand wird dann die Strände. Du kannst das d bei die Strände gut hören.
    2. Wiewörter steigerst du, damit du t und d besser unterscheiden kannst. Hier ein Beispiel am Wort kalt. Wenn du dieses Wort steigerst, sieht das so aus: kalt - kälter - am kältesten. Du hörst schon bei der zweiten Steigerung, dass das Wort mit t geschrieben wird.
    3. Bei vielen Tuwörtern kannst du die Vergangenheitsform bilden, um t und d besser unterscheiden zu können. Hier ein Beispiel: Aus ich lache wird ich lachte. Das t ist nun deutlich zu hören.

  • Welche Wörter werden mit t und welche mit d am Wortende geschrieben?

    Tipps

    Bilde die Mehrzahl der Wörter und sprich sie in Silben:

    • eine Wand, viele Wän-de.

    Lösung

    Um herauszufinden, ob ein Wort mit t oder d am Wortende geschrieben wird, bildest du die Mehrzahl und sprichst die Wörter in Silben.

    Diese Wörter werden mit t am Wortende geschrieben:

    • das Blatt, die Blät-ter
    • der Elefant, die E-le-fan-ten
    • das Zelt, die Zel-te
    • der Stift, die Stif-te
    • das Brot, die Bro-te
    Diese Wörter werden mit d am Wortende geschrieben:
    • das Kleid, die Klei-der
    • die Hand, die Hän-de
    • das Pferd, die Pfer-de
    • das Fahrrad, die Fahr-rä-der

  • Wie müssen die Wörter am Wortende richtig geschrieben werden?

    Tipps

    Sprich die Wörter in Silben und in der Mehrzahl. So kannst du das Wortende besser hören.

    Lösung

    Am Wortende hören sich einige Wörter gleich an. Bei den Buchstaben t und d kann man manchmal nicht ganz genau sagen, welcher Buchstabe der richtige wäre. Damit du das besser herausfinden kannst, bildest du von den Wörtern die Mehrzahl und sprichst sie in Silben.

    Die Wörter solltest du im Text richtig ergänzen:

    • das Kind, die Kin-der
    • der Stift, die Stif-te
    • das Heft, die Hef-te
    • das Land, die Län-der
    • der Elefant, die E-le-fan-ten
    • der Wind, die Win-de
    • der Ort, die Or-te (Die Mehrzahl kann hier auch Örter heißen)
    • das Fahrrad, die Fahr-rä-der