30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Sprachgeschichte und Sprachwandel – Überblick – Übungen

Mit Spaß üben und Aufgaben lösen

Diese Übung gibt’s bald auf dem Smartphone!

Viele unserer interaktiven Übungen sind für das Smartphone optimiert, diese leider noch nicht. Du kannst sie auf einem PC oder Tablet machen.

Brauchst du noch Hilfe? Schau jetzt das Video zur Übung Sprachgeschichte und Sprachwandel – Überblick

Sprache wandelt sich. Die deutsche Sprache hat dabei einige Epochen zurückgelegt, die sie von ihren verwandten Sprachen wie Sanskrit, Englisch oder Niederländisch abgeschnitten hat. Das Deutsch, das wir heute sprechen, hätte man vor 1000 Jahren wohl nicht verstanden, genauso wie wir sozusagen sprachlos durch die mittelalterliche Gegend gelaufen wären. Denn das Deutsche hat einige Lautverschiebungen und Änderungen auf der lautlichen und semantischen Ebene der Wörter vollzogen, die es zu erst zu unserer heutigen Sprache gemacht haben.

Zum Video
Aufgaben in dieser Übung
Gib Gründe für den Wandel von Sprache an.
Stelle die Stufen der deutschen Sprachentwicklung dar.
Untersuche die Kategorien von Wörtern, die durch die Zweite Lautverschiebung entstanden.
Untersuche die Wörter auf Bedeutungsveränderungen.
Beschreibe die zwei Lautverschiebungen.
Stelle Fremdwörter und Lehnwörter gegenüber.