30 Tage risikofrei testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte im Basis- oder Premium-Paket.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage risikofrei testen

Rechtschreibregeln bei Buchstaben und Lauten

Du kennst bereits viele Wörter und Wortkombinationen und du kannst ohne Probleme Geschichten erzählen und über Dinge und Personen sprechen. Sobald es aber darum geht, die Wörter auch aufzuschreiben, wird es schwieriger. Denn jetzt ist es ebenso wichtig zu wissen, welche Laute eines Wortes mit welchen Buchstaben geschrieben werden.

Eine der wichtigsten Rechtschreibregeln bezieht sich auf die Verwendung von s, ss und ß . Das s und das ß benutzt du nach langen Vokalen und Diphthongen (Doppelvokal). Das s wird verwendet bei summendem s-Laut (stimmhaft), z.B. leise, Rasen, Lose, böse, das ß bei zischendem s-Laut (stimmlos), z.B. schließen, Ruß, draußen, bloß. Dass ss wird nur nach kurzen Vokalen verwendet, z.B.: Bass, krass, Schuss.

Eine andere Rechtschreibregel, bei der es um Laute und ihre entsprechenden Buchstaben geht, bezieht sich auf zusammengesetzte Nomen (Komposita). Wenn Nomen aus verschiedenen Teilen zusammengesetzt sind, dann werden alle Buchstaben der einzelnen Bestandteile ausgeschrieben, z.B. Schifffahrt (Schiff - fahrt) statt Schiffahrt, schnelllebig (schnell - lebig) statt schnellebig, Rohheit (Roh - heit) statt Roheit.

Regeln bei Getrennt- und Zusammenschreibung

Ein weiterer wichtiger Bereich innerhalb der Rechtschreibung ist die Getrennt- und Zusammenschreibung. Je nachdem, welche Wortarten zusammen oder getrennt geschrieben werden, gibt es unterschiedliche Rechtschreibregeln.

Kombinationen von zwei Verben kannst du immer getrennt schreiben, z.B. spazieren gehen, lesen lernen. Sollte die Verbindung jedoch substantiviert sein, dann muss sie immer zusammen geschrieben werden: das Kennenlernen, das Badengehen.

Wenn du es mit einer Verbindung von einem Substantiv und einem Verb zu tun hast, dann wird sie in der Regel getrennt geschrieben, z.B. Rad fahren, Ski laufen, Urlaub machen. Zusammen geschrieben werden Substantiv und Verb, wenn das Substantiv seine eigenständige Bedeutung verloren hat, z.B. stattfinden, teilnehmen etc.

Adjektive und Verben werden eigentlich fast immer getrennt geschrieben, z.B. klar sehen, schnell rennen, blau machen. Es gibt allerdings eine Ausnahme bei dieser Rechtschreibregel: Wenn das Adjektiv das Ergebnis einer Handlung oder eines Vorgangs darstellt, dann kannst du Adjektiv und Verb getrennt und zusammen schreiben, z.B. gar kochen / garkochen, fertig schreiben / fertigschreiben.

Regeln für Groß- und Kleinschreibung

Ein weiterer Bereich, in dem viele Schülerinnen und Schüler immer wieder Probleme haben, ist die Groß- und Kleinschreibung. Meistens gibt es feste Rechtschreibregeln, die bestimmen, wann ein Wort groß und wann es klein geschrieben werden muss. Manchmal kannst du es dir auch aussuchen.

Substantive (Nomen) und Substantivierungen werden immer groß geschrieben, z.B. das Haus, der Esel, die Brücke, das Lernen, das Schöne, die Schnelle. Ebenso musst du (Eigen-)Namen immer groß schreiben, z.B. der Zweite Weltkrieg, der Heilige Abend.

Auch am Satzanfang werden Worte immer groß geschrieben. Achte darauf, dass du in einem Brief oder einer Mail nach der Anrede mit Komma, klein weiterschreibst, z.B. Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte mich ...

Manche Wörter werden immer klein geschrieben. Dazu gehören Adjektive, die nicht Bestandteil von Eigennamen sind, z.B. das schöne Buch, die lustige Geschichte etc. Ebenso werden Pronomen in der Regel klein geschrieben, z.B. die Personalpronomen ich, du, er/sie, es, wir, ihr, sie; Demonstrativpronomen wie dieser, jener; Relativpronomen wie der, die, das. Auch Zahlwörter werden immer klein geschrieben, wenn kein Artikel vor ihnen steht, z.B. drei, fünfzehn, zweiunddreißig.

In manchen Fällen ist es dir überlassen, ob du ein Wort klein oder groß schreibst. Das gilt zum Beispiel für Adjektive, die nach Präpositionen (ohne Artikel) stehen, z.B. seit langem/Langem, ohne weiteres/Weiteres. Genauso können Zahlwörter beliebig am Wortanfang geschrieben werden, wenn sie eine ungenaue Menge angeben: tausende/Tausende Schüler, hunderte/Hunderte Lehrerinnen.

Regeln für die Zeichensetzung

Das Beherrschen der Rechtschreibregeln ist ebenso wichtig wie das Beherrschen einer Sprache. Gerade wenn du mit Personen in Ämtern oder Unternehmen schreibst, solltest du möglichst fehlerfrei schreiben. Die richtige Kommasetzung zum Beispiel fällt auch Erwachsenen immer wieder schwer.

Eine Rechtschreibregel zur Zeichensetzung besagt, dass du ein Komma immer setzen musst bei Aufzählungen, z.B. er kam, sah und siegte oder ich lese einen Roman, einen Artikel und eine Kolumne. Ebenso musst du ein Komma setzen bei Infinitiv- und Partizipgruppen mit Hinweiswörtern, z.B. Nach der Schule in die Stadt zu gehen, das gefällt mir. Wenn der Infinitiv mit zu durch als, anstatt, außer, ohne, statt oder um eingeleitet wird, musst du ebenfalls ein Komma setzen, z.B. Ich bin feiern gegangen, anstatt zu lernen.

Es gibt weitere Rechtschreibregeln zur Zeichensetzung, die angeben, wann ein Komma gesetzt werden kann, aber nicht muss. Zum Beispiel kann ein Komma gesetzt werden in Satzreihen vor den Konjunktionen und und oder, z.B. Du bist schön, und ich bin spät dran. Auch bei Infinitivgruppen mit zu ohne Hinweiswort kann das Komma weggelassen werden, z.B. Den Burger nicht aufzuessen wäre furchtbar.

Videos und Übungen in Rechtschreibregeln

21 Videos

Arbeitsblätter zum Ausdrucken zum Thema Rechtschreibregeln

64fcd30ef977b82830a884477a7a340f 1 Wann schreibe ich e und wann ä? Anzeigen Herunterladen
3b93b1160c51df8453876aa2136436fa 1 Wörter mit V – Vogel- und Vasenwörter Anzeigen Herunterladen
6 Wörter mit b,d oder g am Wortende Anzeigen Herunterladen
3 Wie schreibe ich Wörter mit g und k am Wortende richtig? Anzeigen Herunterladen
Ck und tz vorschau Wann schreibe ich Wörter mit tz? Anzeigen Herunterladen
Vorschaubild Wann schreibe ich im Wort ng und wann nk? Anzeigen Herunterladen
662fcb284ab6d04ce57508b6170f4097 1 Wann schreibe ich Wörter mit ie? Anzeigen Herunterladen
3b885aacbe6e3bc0e0c56ca059bf7288 1 wieder oder wider? Anzeigen Herunterladen
2 Wörter mit Dehnungs-h Anzeigen Herunterladen
De 4 51 w%c3%b6rter mit ih Wann schreibe ich i, ih, ie oder ieh? Anzeigen Herunterladen
4 Wann schreibe ich s und wann ß? Anzeigen Herunterladen
5c64b8b9e384fad8b1bb9c8d811c5206 1 Wann schreibe ich s und wann ß am Wortende? Anzeigen Herunterladen
Vorschaubild Wie kann ich Rechtschreibfehler vermeiden? Anzeigen Herunterladen
Wie finde ich rechtschreibfehler Wie finde ich Rechtschreibfehler? Anzeigen Herunterladen
Vlcsnap 2013 01 30 11h14m57s77 Nomen mit -heit, -keit, -nis, -ung Anzeigen Herunterladen