30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Großschreibung von Nomen und Satzanfängen

Nomen und Satzanfänge werden mit großem Anfangsbuchstaben geschrieben.

Nomen werden großgeschrieben

In einem Satz findest du große und kleine Buchstaben. Schau dir doch einmal diesen Text genau an. Was fällt dir auf? Große Buchstaben findest du nie in der Mitte oder am Ende eines Wortes. Nur die Anfangsbuchstaben können großgeschrieben sein. Trotzdem sagt man, das Wort wird großgeschrieben. Aber wann werden Wörter groß- oder kleingeschrieben?

Unsere Wörter können in Gruppen eingeteilt werden. Vielleicht kennst du schon die Wortarten Nomen, Verben, Adjektive, Artikel oder Pronomen. Der Anfangsbuchstabe eines Wortes hilft dir zu erkennen, um welche Wortart es sich handelt. Nomen (Namenwörter) sind die einzigen Wörter, die großgeschrieben werden. Sie bezeichnen Tiere, Menschen, Pflanzen, Gegenstände, Namen und Gefühle. Vor Nomen kannst du auch einen Artikel setzen. Zum Beispiel schreibst du der Hund, eine Frau, das Gras, ein Stift oder der Spaß. Mit der Artikelprobe kannst du erkennen, ob ein Wort ein Nomen ist. Alle anderen Wortarten werden kleingeschrieben. TeoNomen.jpeg

Satzanfänge schreibst du groß

Manchmal fangen auch Wörter mit einem großen Buchstaben an, die gar keine Nomen sind. Bestimmt hast du schon gelernt, dass ein neuer Satz immer mit einem großen Buchstaben beginnt. Weißt du, wie du Sätze oder Satzanfänge erkennen kannst? Dafür gibt es Satzzeichen. Ein Aussagesatz endet mit einem Punkt (.). Ein Ausruf endet mit einem Ausrufezeichen (!). Am Ende einer Frage steht ein Fragezeichen (?). Danach beginnt ein neuer Satz. Das erste Wort nach einem dieser Satzzeichen wird immer großgeschrieben. Aber wie verhält es sich mit der Groß- und Kleinschreibung bei der wörtlichen Rede?

Satzanfänge erkennen

Großschreibung bei wörtlicher Rede

Auch der Doppelpunkt und die Anführungszeichen sind Satzzeichen. Du benutzt sie bei der wörtlichen Rede. Die wörtliche Rede verwendest du, wenn du schreiben möchtest, was jemand sagt. Hinter dem Doppelpunkt der wörtlichen Rede wird das erste Wort großgeschrieben.

  • Pia sagt: „ Ich esse ein Eis.“

Der Doppelpunkt steht hier hinter dem Wort sagt. Deswegen wird das Wort Ich danach großgeschrieben.

Warum gibt es eigentlich Wörter, die großgeschrieben werden? Die Großbuchstaben erleichtern dir das Lesen, da sie dich vor allem schneller lesen lassen. Mit Teo und Pia kannst du jetzt noch viel mehr zur Groß- und Kleinschreibung lernen!

Buchstaben_Teo.jpeg