30 Tage risikofrei testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte im Basis- oder Premium-Paket.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage risikofrei testen

Elektromotorische Kraft (EMK) und Elektrodenpotentiale – Übungen

Mit Spaß üben und Aufgaben lösen

Entschuldige, die Übungen sind zurzeit nur auf Tablets und Computer verfügbar. Um die Übungen zu nutzen, logge dich bitte mit einem dieser Geräte ein.

Brauchst du noch Hilfe? Schau jetzt das Video zur Übung Elektromotorische Kraft (EMK) und Elektrodenpotentiale

In diesem Video geht es um die elektromotorische Kraft und Elektrodenpotentiale. Zu Beginn wird dir genau erklärt wie eine Elektrochemische Zelle aufgebaut ist, was mit Halbzellen gemeint ist und welcher Pol die Kathode beziehungsweise die Anode darstellt. Dabei lernst du auch an welchen dieser beiden Pole die Oxidation und die Reduktion stattfinden. Danach wird dir die Elektromotorische Kraft (EMK) erläutert. Abschließend lernst du wie man aus den Elektrodenpotentialen der Halbzellen, die Elektromotorische Kraft ermitteln kann und du lernst woher diese Elektrodenpotentiale kommen.

Zum Video
Aufgaben in dieser Übung
Bestimme das Redox-Verhalten von Kupfer und Zink.
Benenne das Daniell-Element mit den richtigen Fachbegriffen.
Bestimme die Potentiale folgender galvanischer Elemente.
Erkläre die Löslichkeit von Metallen in Gegenwart einer Säure mit Hilfe der Spannungsreihe.
Beschreibe Aufbau und Funktion einer galvanischen Zelle.
Erläutere die Funktionsweise eines Konzentrationselements.