30 Tage risikofrei testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte im Basis- oder Premium-Paket.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage risikofrei testen

Genkopplung, Rekombination, Genkartierung – Drosophila als Modellorganismus – Übungen

Mit Spaß üben und Aufgaben lösen

Entschuldige, die Übungen sind zurzeit nur auf Tablets und Computer verfügbar. Um die Übungen zu nutzen, logge dich bitte mit einem dieser Geräte ein.

Brauchst du noch Hilfe? Schau jetzt das Video zur Übung Genkopplung, Rekombination, Genkartierung  – Drosophila als Modellorganismus

In diesem Video wird erklärt, welche wichtigen Erkenntnisse der Biologe Thomas Hunt Morgan aus seinen Kreuzungsversuchen mit der Fruchtfliege Drosophila ziehen konnte und die Gründe genannt, wieso Drosophila zu einem der wichtigsten Modellorganismen der genetischen Forschung geworden ist. Die Unterschiede zwischen Wildtyp und Mutante werden verdeutlicht und die von Morgan durchgeführten dihybriden Kreuzungen besprochen. Anhand der Chromosomen von Drosophila werden die Begriffe Genkopplung und Rekombination erklärt. Außerdem wird erklärt, wie die Rekombinationsfrequenz berechnet wird. Zudem wird erläutert, was Genkartierung ist und wie die Reihenfolge der Gene auf einem Chromosom bestimmt wird.

Zum Video
Aufgaben in dieser Übung
Bestimme Wildtyp und Mutante von *Drosophila melanogaster*.
Nenne die Eigenschaften des Modellorganismus *Drosophila*.
Erkläre die Begriffe Genkopplung, Genkartierung, Rekombinaton und Modellorganimsmus.
Berechne die Rekombinationsfrequenz (R).
Bestimme die Rekombinanten von *Drosophila*.
Erläutere, welche Phänomene bei der Erstellung der Genkarten wichtig sind.