30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Peter Maffay – Produktion im Tonstudio 02:44 min

Textversion des Videos

Transkript Peter Maffay – Produktion im Tonstudio

Peter Maffay trifft heute die Mädchen, mit denen er den Alle-Achtung-Song aufnehmen will, nicht irgendwo, sondern im professionellen Tonstudio. Die jungen Sängerinnen haben den Star sofort in ihr Herz geschlossen. Ich find der war ganz nett. Ein netter Kerl halt. Aus 2000 Kindern sind sie für den Alle-Achtung-Song ausgewählt worden. Ihr Text hat den Musiker am meisten berührt. Trotzdem, selbst ein Star wie Peter Maffay, muss vor der Aufnahme erst einmal kräftig üben. Die Mädchen haben über das Zusammenleben der über 20 Nationalitäten an ihrer Schule geschrieben. Peter Maffay ist von ihrem Text begeistert. Es ist doch erstaunlich, wie Zehn-, Elfjährige mit Themen wie Freundschaft, mit Ausländerfeindlichkeit umgehen. Wie wenig Worte wie Aggression und Gewalt und Dinge dieser Art in ihrem Leben Platz einnehmen. Und das gibt zu hoffen. Nach den Proben geht es dann ab ins Profitonstudio mit Pit, dem Tonmeister und seinem riesigen Mischpult. Es war halt auch schön, dass wir dann so richtig ins Tonstudio durften. In einem so großen Tonstudio zu singen ist nicht leicht und seine eigene Stimme über Kopfhörer zu hören ist eine besondere Erfahrung. Es war auch recht faszinierend, wie das sich angehört hat. Und Peter Maffay hilft kräftig mit, dass am Ende auch ein tolles Lied dabei rauskommt. Er hat als Chorleiter sich hingestellt, also damit, dass wir immer mitkommen. Bei der Aktion „Alle Achtung“ geht es darum, dass man sich gegenseitig respektiert, egal woher man kommt. Davon singen diese Mädchen mit Peter Maffay.