30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Chris de Burgh 02:00 min

Textversion des Videos

Transkript Chris de Burgh

Chris de Burgh, der Musiker mit den bauschigen Augenbrauen, wurde jahrelang unter Tagträumern als Geheimtipp gehandelt. Erst in den 80er Jahren erlangte er Weltruhm. Zeitgemäße Arrangements, eingängige Texte, ein entwaffnendes Gespür für griffige Melodien. Chris de Burgh ist im Laufe seiner Karriere hitparadentauglich geworden und hat sich doch die Freiheit genommen, seinen ganz eigenen Stil zu behalten. Freiheit ist für mich die Freiheit über sich selbst zu bestimmen. Ich war in vielen Ländern, in denen die Menschen nicht diese Freiheiten haben. Das Leben seiner Wahl zu leben, das ist Freiheit. Chris de Burgh hat noch nie eine einzige Note außerhalb Irlands komponiert. Viele Texte sind autobiographisch. Der dreifache Vater holt sich viel Kraft aus der Familie. Wenn er sich mit seinen Kindern zeigt, steht ihm der Stolz ins Gesicht geschrieben. Für seine Tochter hat er sogar ein Duett komponiert. Er ist ein ganz toller Vater. Wir kommen sehr gut miteinander aus, die ganze Familie. Wir sind uns sehr nah. Wir verbringen zum Beispiel auch die Ferien zusammen. Chris de Burgh hatte seine ersten Auftritte im Schlosshotel seiner Eltern in Irland. Das Gitarrespielen hat er sich auf dem Instrument seines Bruders selbst beigebracht. Der Ire ist ein Musiker mit Leib und Seele. Wenn sie mich in einem Sarg aus der Kirche tragen, erst dann habe ich aufgehört zu singen. Chris de Burgh komponiert und spielt sich weiterhin in die Herzen seiner Fans und das hoffentlich noch lange.