30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Die Querflöte 01:18 min

Textversion des Videos

Transkript Die Querflöte

Sind wirklich alle Flöten aus Holz? Früher waren sie es. Heute nicht mehr. Steffi spielt auf einer Querflöte. Die Querflöte ist eine Flöte und somit ein Holzblasinstrument. Früher wurde sie auch aus Holz gebaut, heute besteht die Querflöte jedoch meist aus Metall oder Edelmetal,l wie zum Beispiel Gold und Silber. Trotzdem ist sie kein Blechblasinstrument. Beim Spielen wird sie, wie schon der Name sagt, quer zum Kopf gehalten und obwohl ihr Klang dem der anderen Flöten ähnlich ist, sieht ihr Mundstück ganz anders aus. Der Spieler legt seine Unterlippe an den Rand des Mundstücks und bläst die Luft über eine Kante, die Anblaskante in das Instrument. So entsteht der charakteristische Ton, bei dem man auch das Blasgeräusch etwas mithört. Bei den meisten Querflöten werden die Tonlöcher mit Klappen verschlossen oder geöffnet und so die Tonhöhe reguliert. Ob als Soloinstrument oder im Orchester, in der Schule, in der Rockband oder im Jazzclub, die Querflöte findet überall ihre Verwendung.