30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Das Jahr 1992

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Bewertung

Ø 3.8 / 10 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Team Zeitreise
Das Jahr 1992
lernst du in der 11. Klasse - 12. Klasse

Grundlagen zum Thema Das Jahr 1992

1992, ein Jahr für neue Freundschaften. Die ersten Gespräche des US-Präsidenten Bush mit dem russischen Präsidenten Jelzin markierten nach dem Ende des Kalten Krieges den Beginn einer neuen Partnerschaft.

Transkript Das Jahr 1992

1992, ein Jahr für Entschuldigungen und neue Freundschaften. Die ersten Gespräche mit dem US-Präsidenten Bush mit dem russischen Präsidenten Jelzin markierten nicht nur den Beginn einer neuen Partnerschaft, man fürchtete ausufernden Waffenhandel. Nach dem kalten Krieg bestand die Gefahr, die weitentwickelte Waffenindustrie der ehemaligen Sowjetrepubliken könnte Waffenhändlern in die Hände fallen. Der Versuch die Militärproduktion der früheren Sowjetunion in friedliche Projekte umzuwandeln, stellte die Regierung vor Probleme. In der Region um Moskau hingen 70 Prozent der Wirtschaft von der Waffenproduktion ab. Anderen Städten ging es genauso. Millionen Arbeitsplätze waren abhängig vom Wettrüsten des kalten Krieges. Die Hersteller des MIC29-Kampfflugzeugs versuchten ihr Angebot zu erweitern und produzierten Flugzeuge für Freizeitpiloten. Diese Raketenfabrik konzentrierte ihre Produktion auf Fahrräder. Russische Wirtschaftsexperten waren wenig überzeugt. Sie sehen keine Möglichkeit einer Transformation, sondern meinen, dass völlig neue Fabriken gebaut werden müssen. Im April begann nach sporadischen, militärischen Zwischenfällen ein offener Krieg im ehemaligen Jugoslawien. Schwer bewaffnete Serben belagerten mehrere Städte, darunter auch Sarajewo. Von der Aussicht auf ein serbisches Großreich beflügelt, eroberten sie 70 Prozent von Bosnien. In Genf forderte die Menschenrechtskommission der Vereinten Nation unbeschränkten Zugang für das Rote Kreuz und die Freilassung aller willkürlich Inhaftierten. Die UN verurteilte die erzwungene Umsiedlung ganzer Völkergruppen, sogenannte ethnische Säuberungen, als Bruch internationaler Menschenrechte. Das Rote Kreuz hatte Zugang zu elf Gefangenenlagern in Bosnien-Herzegowina und berichtete, alle Kriegsparteien begingen Grausamkeiten. Friedenstruppen der Vereinten Nationen bezogen in Bosnien-Herzegowina und Kroatien Stellung als in der Hauptstadt Sarajewo Verhandlungen stattfanden. Zwischen den Kriegsparteien sollte ein Kontingent von 14000 Blauhelmsoldaten der Vereinten Nationen lagern. Die UN überwachte drei Zonen: in Ost- und Westslawonien, Ostkroatien und in der Krajina im Süden der Republik. Währenddessen jährte sich im November die Gründung Jugoslawiens zum 49. Mal. Nach den Unabhängigkeitserklärungen von Bosnien-Herzegowina, Kroatien, Slowenien und Mazedonien bestand das Land nur noch aus Serbien und Montenegro. Serben und Montenegriner feierten den Tag dennoch. Bis zum Beginn des Bürgerkriegs 1991 war der Tag als Einigungstag gefeiert worden. Die Stadt, in der Jugoslawien 1943 gegründet worden war, war unter serbischer Besatzung 1992 auch Zeuge von dessen Ende. Und Papst Johannes Paul II. hob nach Jahrhunderten das Edikt der Inquisition gegen Galileo Galilei auf.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

4.016

sofaheld-Level

6.574

vorgefertigte
Vokabeln

10.813

Lernvideos

43.876

Übungen

38.600

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Klassenstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden