Schulausfall:
sofatutor 30 Tage kostenlos nutzen

Videos & Übungen für alle Fächer & Klassenstufen

Possessivbegleiter (1) 08:07 min

93 Kommentare
  1. wow super video ,ich habs jetzt verstanden

    Von Karusuj, vor 2 Monaten
  2. super gut erklärt!!!

    mcat weiter so

    Von Arch Buko, vor 3 Monaten
  3. sehr schön erklärt , vielen dank!
    was ich mir wünsche ist , wenn man eingibt :Possesivbegleiter im französichen
    das man das auf findet denn ich musste gerade 30 min suchen obwohl ich ganz deutlich ein Thema ausgewählt habe!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    REGT AUF!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    aber ist ganz gut
    LG
    Liana

    Von L. A., vor 3 Monaten
  4. meegaa gutes video es hat mir sehr geholfen (:

    Von Buehlmaier Markus, vor 4 Monaten
  5. Liebe Selina,
    leider haben wir derzeit kein Video zur französischen Uhrzeit; jedoch findest du hier die grundlegenden Regeln zu dem Thema: https://www.sofatutor.com/franzoesisch/wortschatz-und-konversation/zahlen-mengen-und-zeitangaben
    Viele Grüße und viel Erfolg für deine Arbeit!

    Von Cara Gaffrey, vor 5 Monaten
Mehr Kommentare

Possessivbegleiter (1) Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Possessivbegleiter (1) kannst du es wiederholen und üben.

  • Gib die passende Übersetzung zu den Sätzen mit Possessivbegleiter an.

    Tipps

    Du musst immer schauen, ob das Substantiv männlich oder weiblich ist und ob es in der Einzahl oder in der Mehrzahl steht.

    Lösung

    Bei dieser Aufgabe musst du erst definieren, ob das Substantiv männlich oder weiblich ist und ob das Substantiv in der Einzahl oder in der Mehrzahl steht.

    Nehmen wir zum Beispiel das Substantiv chien. Wenn du weißt, dass es le chien heißt, weißt du auch, dass der Possessivbegleiter die Endung -on haben muss. Im Beispiel ist das ton.

    Mère ist weiblich, also la mère, deshalb endet der Possessivbegleiter auf -a. Im Beispiel siehst du ma.

    Enfants und parents stehen in der Mehrzahl, das erkennst du daran, dass ein -s am Ende steht. Der Possessivbegleiter wird dann auch mit einem -s versehen, also zum Beispiel ses oder mes.

  • Nenne die Possessivbegleiter, die mit männlichen oder weiblichen Substantiven in der Einzahl oder mit Substantiven in der Mehrzahl stehen.

    Tipps

    Der Buchstabe -a am Ende eines Possessivbegleiters steht in Verbindung mit einem weiblichen Substantiv.

    Die Endung -on am Ende eines Possessivbegleiters wird bei männlichen Substantiven benutzt.

    Die Markierung -s am Ende eines Possessivbegleiters wird bei Substantiven in der Mehrzahl benutzt.

    Lösung

    Im Französischen entscheidet man, welchen Possessivbegleiter man verwendet, je nachdem, ob das Substantiv in der Einzahl männlich oder weiblich ist oder ob es in der Mehrzahl steht.

    • Wenn das Substantiv männlich ist, dann verwendet man einen Possessivbegleiter mit Endung auf -on.
    • Wenn das Substantiv weiblich ist, dann verwendet man einen Possessivbegleiter mit Endung auf -a.
    • Wenn das Substantiv in der Mehrzahl steht, dann verwendet man einen Possessivbegleiter mit Endung auf -s.
  • Gib die Possessivbegleiter an.

    Tipps

    Beachte in der Tabelle immer die Reihenfolge wie folgt: Einzahl männlich, Einzahl weiblich, Mehrzahl.

    Die Mehrzahl wird immer mit einem -s am Ende des Wortes markiert.

    Lösung

    Die Possessivbegleiter fangen oft mit demselben Buchstaben wie das Personalpronomen an:

    je: mon / ma / mes

    tu: ton / ta / tes

    il / elle / on: son / sa / ses

    nous: notre / nos

    vous: votre / vos

    ils / elles: leur / leurs

  • Bestimme die verschiedenen französischen Possessivbegleiter.

    Tipps

    Wenn das Substantiv ein -s am Ende hat, dann steht es im Plural. Der entsprechende Possessivbegleiter endet dann auch auf ein -s.

    Lösung

    Um herauszufinden, welche Farbe du benutzen musst, kannst du auf das Substantiv schauen: Ist es männlich, weiblich oder steht es im Plural?

    Schauen wir uns nochmal zusammen alle Sätze an, in denen Possessivbegleiter vorkommen:

    • Ma famille est très intéressante. → weiblicher Possessivbegleiter
    • Mon père est Italien. → männlicher Possessivbegleiter
    • Ma mère est Espagnole. → weiblicher Possessivbegleiter
    • Mes grands-parents paternels sont Italiens aussi. → Possessivbegleiter im Plural
    • Mes grands-parents maternels sont Espagnols et Portugais. → Possessivbegleiter im Plural
    • Mon collège est bilingue. → männlicher Possessivbegleiter
    • Mon professeur est très gentil. → männlicher Possessivbegleiter
    • Ma sœur est plus grande que moi. → weiblicher Possessivbegleiter
    • Son lycée est allemand. → männlicher Possessivbegleiter
    • Ses amis parlent l'allemand, mais aussi le français. → Possessivbegleiter im Plural
    • Leurs parents sont de nationalités très différentes. → Possessivbegleiter im Plural
    • La classe de ma sœur a 32 élèves. → weiblicher Possessivbegleiter
    • Et toi, comment est ta famille ? → weiblicher Possessivbegleiter
    • Et ta classe ? → weiblicher Possessivbegleiter
    • D'où viennent tes parents ? → Possessivbegleiter im Plural
  • Gib die Sätze mit einem Possessivbegleiter an.

    Tipps

    Die Possessivbegleiter findest du immer vor einem Substantiv.

    Lösung

    Die französischen Possessivbegleiter sind kurze Wörter mit zwei bis fünf Buchstaben, die stets vor einem Substantiv stehen, also ein Substantiv begleiten. Sie können nicht alleine stehen. Im Genus beziehen sie sich nicht auf das Geschlecht des Besitzers, sondern auf das Geschlecht der Sache, die besessen wird:

    • mon, ma, mes
    • ton, ta, tes
    • son, sa, ses
    • notre, nos
    • votre, vos
    • leur, leurs
  • Ergänze die Sätze mit dem richtigen Possessivbegleiter.

    Tipps

    Überlege immer, ob das Substantiv männlich oder weiblich ist und ob es in der Einzahl oder in der Mehrzahl steht.

    une voiture = ein Auto

    un aquarium = ein Aquarium

    un chat = eine Katze

    Lösung
    1. Du kannst erst dann den jeweils passenden Possessivbegleiter bestimmen, wenn du weißt, ob das Substantiv männlich oder weiblich ist und ob es in der Einzahl oder in der Mehrzahl steht.
    2. Im zweiten Schritt kannst du schauen, wem das Substantiv gehört.
    3. Anhand der Tabelle, die du im Video hast, kannst du dich letztendlich für den richtigen Possessivbegleiter entscheiden.