30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Shopping – Vokabeln und Redewendungen im Verkaufsgespräch 06:50 min

Textversion des Videos

Transkript Shopping – Vokabeln und Redewendungen im Verkaufsgespräch

Hallo, heute zeigen wir dir, wie man mit englischsprachigen Kunden umgeht. In diesem Video wirst du nun ein Gespräch zwischen einem Verkäufer bzw. einer Verkäuferin und einem Kunden bzw. einer Kundin sehen. Nach jedem Abschnitt wirst du eine kurze Zusammenfassung sehen, damit du dir die Vokabeln besser merken kannst. - Guten Tag! Wie kann ich Ihnen helfen? - I am sorry! I don't speak German. Do you speak English? - Yes, a little bit. How may I help you? - I am looking for a new bag. A bigger one. Ein englischsprachiger Kunde betritt das Kaufhaus und möchte mithilfe der Verkäuferin, die ein bisschen Englisch spricht, eine neue größere Tasche kaufen. - How may I help you? - Wie kann ich Ihnen helfen? - Do you speak English? - Sprechen Sie Englisch? - Yes, a little bit. -  Ja, ein bisschen. Bag - Tasche - I am sure that we will find a nice bag for you. - Which colour do you prefer? - Hm. I like red, green maybe purple? - What do you think of this one? - It looks very nice. I think, I will take it. You have made a good choice! Die Verkäuferin schlägt dem Kunden eine lilafarbene Tasche vor, die ihm gut gefällt und die er kaufen möchte. Dem Kunden gefallen aber auch die Farben rot und grün. Which colour do you prefer? - Welche Farbe bevorzugen Sie? red green purple -   rot grün lila You have made a good choice. - Sie haben eine gute Wahl getroffen. - Do you sell clothes here too? - Yes, we sell pants, socks, skirts, sweaters, dresses. - I need a new sweater. I'd like to try on a blue one. - Certainly. It's our store brand. - It's very nice and comfortable! I think, I'll take this sweater, too! Der Kunde möchte nun auch wissen, ob in dem Geschäft auch die Bekleidung verkauft wird. Die Verkäuferin zählt einige Bekleidungsstücke auf, die verkauft werden. Der Kunde entscheidet sich, einen blauen Pullover zu kaufen. clothes - Bekleidung pants - Hosen socks - Socken skirts, dresses - Kleider blue - blau certainly - gerne store brand - Eigenmarke - So, you're all set? May I show you the way to the cash desk? Have a nice stay in Berlin! - Thanks a lot for your help and advice! Good bye! Nachdem der Kunde seine Kaufentscheidung getroffen hat, bittet die Verkäuferin ihn zur Kasse zu gehen. Der Kunde bedankt sich für ihre Hilfe und verabschiedet sich. You're all set?! - Das wärs?! Cash desk - Kasse Thanks for your advice! - Danke für Ihre Hilfe!  Vielen Dank für Ihren Rat! Nun haben wir ein Verkaufsgespräch in kleinen Schritten gesehen. Damit du nun selber überprüfen kannst, ob du dir die wichtigsten Vokabeln gemerkt hast, folgt nun ein kleiner Test. Drücke nach jeder Frage auf Pause, damit genügend Zeit nachdenken nehmen kannst. Auf gehts! Nenne die englischen Wörter für: rot, grün,lila und blau. - red, green, purple, blue. Frage den Kunden, welche Farbe er bevorzugt und wünsche ihm einen angenehmen Aufenthalt in Berlin. - Which colour do you prefer? Have a nice stay in Berlin! Darf ich Ihnen den Weg zur Kasse zeigen? - May I show you the way to the cash desk? Nach diesem Vorbild kannst du dir nun selbst eigene Fragen stellen, und dich testen, ob du alles verstanden hast. Versuche die Vokabeln, die du hier gelernt hast, gleich das nächste Mal anzuwenden. So prägst du dir sie besser ein. Tschüss und bis nächstes Mal!                

15 Kommentare
  1. Achse, danke sie konnten mir weiter helfen:)
    und jetzt bin ich mir sicher das ich doch nicht so viele Fehler habe;)
    Danke

    Von Juice, vor 8 Monaten
  2. Hallo Juice,
    vielen Dank für deine Frage. Die Übungen beziehen sich auf die Vokabeln, die in unseren Videos vermittelt werden. Natürlich gibt es noch ganz viele andere Möglichkeiten "War es das?" auszudrücken und "Anything else?" gehört auch dazu. Aber wir nehmen die Vokabeln als Standard, die in dem Video thematisiert werden. Hoffentlich konnte ich dir weiterhelfen.
    Viele Grüße aus der Redaktion!

    Von Freya Wurm, vor 8 Monaten
  3. Kleine Frage aber wieso benutzen die das American English und nicht das British English?
    weil bei der Aufgabe 5, steht (wars das?) ich schreibe, Anything else? das auch richtig ist(solange unsere Lehrerin uns das nicht falsch beigebracht hat) aber die Korrektur sagt natürlich das es falsch ist.
    so jetzt meine Frage ist das auch richtig oder hat die Korrektur recht?

    Von Juice, vor 8 Monaten
  4. Super Video!

    Von Anja K., vor 9 Monaten
  5. Hallo Anette E,
    Die Antwort "You're all set" ist als Lösungsmöglichkeit richtig. Vielleicht hast du das falsche Apostroph genutzt? Du kannst natürlich auch versuchen, die Langform anzugeben "You are all set". Ich hoffe, das hilft dir weiter!
    Beste Grüße
    Deine Englischredaktion

    Von Marie Kindler, vor 11 Monaten
  1. Die Bonus Runde abzuschließen ist nicht möglich, weil er bei der Antwort: „You‘re all set“ immer einen Fehler anzeigt und ich leider nicht verstehe warum :-(

    Von Anette E, vor 11 Monaten
  2. Cool its very nice the dialoge

    Von Fiona G., vor mehr als einem Jahr
  3. Sehr schön

    Von Hebersandra, vor etwa 2 Jahren
  4. thenk you

    Von Candikhakan, vor etwa 2 Jahren
  5. geht cool

    Von Angelsofbeauty, vor mehr als 2 Jahren
  6. Süper gut erklärt

    Von Zindi47, vor mehr als 2 Jahren
  7. Die Stimme klingt durch den Computer komisch

    Von Elias 2005, vor mehr als 3 Jahren
  8. Geiles Video #Geilo :D

    Von Behnam M., vor mehr als 5 Jahren
  9. Ich meinte How may I help you.
    Tim

    Von Helmi Dani, vor mehr als 6 Jahren
  10. How may help you.
    Laut English Lehrerin ist diese Aussprache falsch. Was stimmt denn jetzt? Liebe Grüße Tim

    Von Helmi Dani, vor mehr als 6 Jahren
Mehr Kommentare

Shopping – Vokabeln und Redewendungen im Verkaufsgespräch Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Shopping – Vokabeln und Redewendungen im Verkaufsgespräch kannst du es wiederholen und üben.

  • Bestimme die Übersetzungen von Redewendungen, die man beim Shopping hören kann.

    Tipps

    Wenn du nicht weißt, wie man den kompletten Satz übersetzt, hilft es dir vielleicht die Bedeutung von einzelnen Wörtern zu bestimmen. Zum Beispiel heißt helfen auf Englisch help.

    Überlege dir, ob es sich bei den einzelnen Sätzen um Fragen oder Aussagesätzen handelt. Die Satzzeichen helfen dir dabei.

    Lösung

    Wenn du einkaufen gehst, ist es wichtig, mit typischen Vokabeln und Redewendungen in Verkaufsgesprächen vertraut zu sein. Es ist aber nicht immer wichtig, jedes Wort zu verstehen. Konzentriere dich auf die wichtigsten Wörter;

    • Wie kann ich Ihnen helfen? - How may I help you? Helfen heißt help auf Englisch und may heißt dürfen / können.
    • Welche Farbe bevorzugen Sie? - Which colour do you prefer? Farbe bedeutet colour und prefer heißt bevorzugen.
    • Vielen Dank für Ihre Hilfe / Ihren Rat. - Thank you for your advice. Hilfe / Rat heißt auf Englisch advice.
    • Das wärs?! - You're all set?! Es handelt sich hierbei um eine Redewendung in der set soviel bedeutet wie ready / prepared, man also gefragt wird, ob man noch etwas wünscht oder bereit ist zu zahlen bzw. den Einkauf abzuschließen.
    • Sie haben eine gute Wahl getroffen. - You have made a good choice. Wahl heißt choice.
    • Sprechen Sie Englisch? - Do you speak English?

  • Nenne englische Begriffe, mit denen man über Bekleidung und Farben reden kann.

    Tipps

    Clothes heißt Bekleidung und colours heißt Farben.

    Beispiele für clothes:

    • shirt
    • jacket
    Beispiele für colours:
    • brown
    • orange

    Lösung

    Zu den colours, also zu den Farben, gehören:

    • red - rot
    • green - grün
    • purple - lila
    • yellow - gelb
    • blue - blau
    Weitere Farben sind zum Beispiel:
    • orange - orange
    • brown - braun
    • black - schwarz
    • grey - grau
    Zu den clothes, also zur Bekleidung, gehören:
    • pants (British English: trousers) - Hose
    • sweater (aber auch pullover) - Pullover
    • dress - Kleid
    • socks - Socken
    • skirt - Rock
    Weitere Vokabeln für Kleidungsstücke, die du auf dem Bild siehst, sind zum Beispiel:
    • jacket - Jacke
    • shirt - Hemd
    • scarf - Schal
    • hat - Hut
    • boots - Stiefel

  • Beschrifte das Schaufenster mit den englischen Vokabeln für Kleidung und Farben.

    Tipps

    Überlege dir, ob du den englischen Begriff im Singular oder im Plural verwenden musst.

    Denke daran, dass das englische Wort für Hose ein Wort ist, das nur im Plural vorkommt, d.h. es muss auf jeden Fall die Endung -s haben.

    Lösung

    Folgende Gegenstände waren zu beschriften:

    • Hose heißt im American Englisch pants. Hierbei ist es wichtig, am Ende nicht das -s zu vergessen. Das Wort pants gibt es nämlich nur im Plural. Im British English nutzt man das Wort trousers. Da die Hose blau ist, muss in die andere Lücke, die zur Hose gehört, blue stehen.
    • Dress ist das englische Wort für Kleid. Das Kleid ist rot, also red.
    • Pullover heißt auf Englisch sweater, und da dieser grün ist, muss in die zugehörige Lücke green geschrieben werden. Man kann im Englischen aber auch das Wort pullover nutzen.
    • Skirt heißt Rock. Der Rock ist lila, also purple.
    • Tasche heißt bag.
    • Socks sind die Socken. Da es sich meistens um ein Sockenpaar handelt nutzt man den Plural.

  • Bestimme die englische Übersetzung der angegebenen deutschen Sätzen.

    Tipps

    Lies dir zuerst den ganzen Dialog durch und versuche zu verstehen, um was es geht. Beginne dann zunächst mit den Lücken, die dir leicht fallen, zum Beispiel den Farben.

    Bei den Sätzen und Redewendungen kann es dir helfen, wenn du erst einmal versuchst, Wort für Wort zu übersetzen. Zum Beispiel bei Wie kann ich Ihnen helfen?: Überlege dir, wie man wie, kann, ich, Ihnen und helfen auf Englisch übersetzen kann. Helfen heißt auf Englisch help.

    Viele Sätze kommen nicht nur bei Gesprächen in Geschäften vor. Sätze wie Wie kann ich Ihnen helfen? oder Tschüss! kennst du vielleicht auch aus anderen Situationen. Für Tschüss! kennst du vielleicht auch verschiedene Übersetzungen; wähle einfach eine davon aus.

    Lösung

    Der Kunde sucht nach einer Hose. Auf die Frage hin, welche Farbe er bevorzugt, wählt er eine schwarze Hose. Am Ende bedankt er sich beim Verkäufer.

    Hier ist noch einmal der komplette Dialog mit ein paar Hinweisen. Manchmal gibt es mehrere Möglichkeiten. Diese siehst du in den Klammern:
    A: Excuse me, Madam.
    B: Hello. How may I help you? (oder How can I help you?) Die Frage mit may ist formeller, man kann aber auch can verwenden.
    A: I am looking for some pants (oder trousers). Pants verwendet man im Amerikanischen Englisch, trousers verwendet man im Britischen Englisch. Denke daran, dass es diese beiden Wörter nur im Plural gibt, d.h. du musst ein -s anhängen.
    B: Which colour (oder: color) do you prefer? Black, green, blue or red? Colour bedeutet Farbe im Britischen Englisch. Im Amerikanischen Englisch schreibt man dieses Wort so: color. Den gleichen Unterschied bei der Schreibweise im Britischen und Amerikanischen Englisch finden wir z.B. auch bei folgenden Wörtern: honour (Br.) und honor (Am.) [Ehre], neighbour (Br.) und neighbor (Am.) [Nachbar].
    A: Black.
    B: What do you think of this one? Was denkst du von dieser (Hose)?
    A: I will take it. // - Achte hier auf die Satzstellung. Im Gegensatz zum Deutschen steht hier das Objekt am Ende und nicht zwischen Hilfsverb und Vollverb. B: Good. You're all set? (oder: Are you all set?) - Es handelt sich hier um eine Redewendung, die besonders für amerikanisches Englisch typisch ist.
    A: Yes, thank you for your advice (oder: thanks for your advice, oder: thank you for your help, oder: thanks for your help). Thanks ist eine Kurzform von Thank you. Help bedeutet Hilfe; Hier kann man aber auch advice verwenden, was eher Ratschlag bedeutet und somit hier auch den erforderlichen Sinn erfüllt.
    B: You're welcome. [Bitte! oder Gern geschehen!] Wenn sich jemand bedankt, ist die Standardantwort darauf: You're welcome.
    A: Goodybe! (oder: Bye! / Cheers! / See you!) Cheers! ist ein beliebtes Wort in Großbritannien, vor allem in der Umgangssprache: cheers kann Danke! oder Tschüss! bedeuten. Cheers heißt außerdem Prost! Die Redewendung Bye! ist eine Kurzform von Goodbye! und ist eher umgangssprachlich. Am Förmlichsten ist Goodybe! Versuche in Zukunft bei englischen Gesprächen mal darauf zu achten, ob du Standardsätze wie You're welcome, How may I help you?, Are you all set?, Goodybe oder See you hörst. Jetzt weißt du, was diese Sätze bedeuten.

  • Ermittle den Ablauf eines Gesprächs zwischen Kunde und Verkäufer.

    Tipps

    Überlege dir, wie man ein Gespräch beginnt und wie es enden könnte.

    Mary kommt aus England. Deshalb fragt sie zuerst die Verkäuferin, ob diese Englisch sprechen kann. Am Ende bedankt sich Mary bei der Verkäuferin für die Hilfe.

    Lösung

    Mary fragt die Verkäuferin zuerst, ob diese Englisch sprechen kann. Diese erkundigt sich dann, wie sie Mary helfen kann. Mary ist auf der Suche nach einem Kleid. Auf die Frage, welche Farbe sie mag, antwortet Mary, dass sie ein rotes Kleid möchte. Die Verkäuferin zeigt ihr eins und fragt, ob es Mary gefällt. Mary sagt, dass sie es gut findet und nimmt. Sie bedankt sich außerdem für den Rat der Verkäuferin.

    1. Hello. Do you speak English? - Hallo. Sprechen Sie Englisch?
    2. Yes, a little bit. How may I help you? - Ja, ein bisschen. Wie kann ich Ihnen helfen?
    3. I am looking for a dress. - Ich suche nach einem Kleid.
    4. What colour do you prefer? - Welche Farbe bevorzugen Sie?
    5. I would like to buy a red dress. Do you have red dresses? - Ich würde gerne ein rotes Kleid kaufen. Haben Sie rote Kleider?
    6. Yes, of course. What do you think of this one? - Ja, natürlich. Was denken Sie von diesem hier?
    7. I really like it. I will take it. Thank you for your advice. - Es gefällt mir wirklich gut. Ich nehme es. Danke für Ihre Hilfe.
  • Untersuche, welche Aussagen während des Gesprächs zwischen Kunde und Verkäufer im Hörbeispiel gemacht werden.

    Tipps

    Lies dir zuerst die möglichen Aussagen durch und achte dann ganz genau darauf, ob du diese Aussagen im Hörbeispiel hörst.

    Skirt bedeutet Rock; sweater heißt Pullover.

    Lösung
    1. Falsch. Emma fragt die Verkäuferin, ob diese Englisch spricht.
    2. Richtig.
    3. Richtig. Zuerst fragt Emma nach dem Rock (skirt) und später nach einem Pullover (sweater).
    4. Falsch. Emma sucht nach einem schwarzen Rock.
    5. Falsch. Am Freitag wird es kalt.
    6. Richtig.
    7. Richtig. Cash desk ist die Kasse.

    Hier ist der Text, den du im Hörbeispiel gehört hast:
    A: Hello. Do you speak English?
    B: Yes, a little bit. How may I help you?
    A: I am invited to a birthday party and I am looking for a skirt.
    B: Which colour do you prefer? Black, blue, or...?
    A: I prefer black.
    B: Of course. What do you think of this one?
    A: Oh, I love it.
    B: Good. Are you looking for anything else?
    A: Yes, I am. Do you have sweaters? It's going to be cold on Friday and I don't want to be cold.
    B: We have a lovely blue sweater here.
    A: Thank you. I will take it. It's beautiful.
    B: You're all set then?
    A: Yes, thank you very much for your advice.
    B: You're welcome. I'll show you the way to the cash desk.
    A: Thank you.