30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Jetzt Teil der Test-Community werden und tolle Dankeschöns kassieren!

Wörtliche Rede – Satzzeichen 03:30 min

Textversion des Videos

Transkript Wörtliche Rede – Satzzeichen

Hallo! Guck mal, was ich dir heute mitgebracht habe! Ein Bild. Lass uns das doch einmal gemeinsam ansehen! Ah, guck mal, Teo versucht gerade das Bild zu beschreiben. Folgendes hat er schon geschrieben: Pia möchte ein Eis kaufen. Sie sagt zum Eisverkäufer: „Ich möchte bitte ein Erdbeereis.“ Der Verkäufer antwortet: “Das kostet 1 Euro.“ “Ich suche meine Mama“, sagt ein kleiner Junge.

Fällt dir denn an den Sätzen etwas auf? Genau, da sind so neue Zeichen in dem Text. Das nennt man wörtliche Rede. Und es sieht so aus, als ob der Satz aus zwei Teilen besteht. Dazu merken wir uns folgendes: Was jemand in einem Text sagt, heißt wörtliche Rede. Die wörtliche Rede beginnt mit steht in Anführungszeichen („“) Es steht IMMER zuerst das Anführungszeichen unten und am ENDE das Anführungszeichen oben. Der Begleitsatz sagt uns, wer spricht. Lass uns das mal an Theos Sätzen üben. Zuerst markieren wir alle Anführungszeichen. Findest du heraus wie viele Anführungszeichen im Text zu finden sind? Richtig, 6 Stück.

Jetzt üben wir das mal mit dem Begleitsatz. Hier steht: Sie sagt zum Eisverkäufer: „Ich möchte bitte ein Erdbeereis.“ Wir wissen, dass uns der Begleitsatz sagt, wer spricht. Erkennst du welcher Teil hier der Begleitsatz ist? Genau, sie sagt zum Eisverkäufer. Fällt dir noch etwas auf? Da steht ein Doppelpunkt hinter dem Begleitsatz. Diesen Doppelpunkt setzt man immer, wenn der Begleitsatz am Anfang steht. Wir gucken uns zum Vergleich nochmal den letzten Satz des Textes an. Im letzten Satz steht: “Ich suche meine Mama“, sagt ein kleiner Junge. Erkennst du auch hier den Begleitsatz? Genau, der Begleitsatz ist hier am Ende. Ruft ein kleiner Junge ist hier der Begleitsatz. Er steht am Schluss. Siehst du einen Doppelpunkt. Nein, dafür steht nach den Anführungszeichen ein Komma.

Ich weiß, dass ist jetzt ganz schön viel, aber eigentlich ist das ganz einfach. Der Teil des Satzes, der uns sagt wer spricht, ist der Begleitsatz. Steht der Begleitsatz am Anfang, dann schreiben wir einen Doppelpunkt und die Anführungszeichen unten. Steht der Begleitsatz hinter der wörtlichen Rede, so setzen wir nach den Anführungszeichen ein Komma und schreiben dann den Begleitsatz.

Weißt du, wie du das am Besten üben kannst? Schreib doch mal eine Unterhaltung auf und versuche die Zeichen richtig zu setzen.

Für Pia ist es jetzt Zeit, ihr Eis zu essen. Und auch Teo hat jetzt Lust auf ein Eis bekommen. Bis bald!!!!

48 Kommentare
  1. Cool weiter so machen

    Von Muflihafahim, vor 3 Tagen
  2. SPITZE!

    Von Ckesulm2146, vor 3 Monaten
  3. SEHR GUT!

    Von Ckesulm2146, vor 3 Monaten
  4. sehr gut

    Von O Shlanchak, vor 4 Monaten
  5. Der Begleitsatz in der Mitte fehlt.Wird auch in der Grundschule gemacht!

    Von Faultier28, vor 5 Monaten
  1. Hallo Leinad1291,
    ja, die Anführungszeichen werden in der Grundschule manchmal auch Entenfüße genannt. Später musst du sie aber Anführungszeichen nennen.
    Viele Grüße aus der Redaktion

    Von Alicia v. L.C., vor 5 Monaten
  2. Ich komme aus der Schweiz meine Frage ist sind Anführungszeichen nicht nur diese Entenfüsse am Anfang.

    Von Leinad1291, vor 5 Monaten
  3. sehr gut

    Von Johannes N., vor 5 Monaten
  4. Hallo Kirstin,
    bei der Aufgabe 3 musst du die zwei Sätze in die richtige Reihenfolge bringen. Dabei musst du genau darauf achten, wo die Satzzeichen stehen müssen.
    Viele Grüße aus der Redaktion

    Von Alicia v. L.C., vor 6 Monaten
  5. Ich verstehe Aufgabe 3 nicht.

    Von Victor Lenssen, vor 6 Monaten
  6. Meine Freunde finden mich cool 😎 wal Ich so
    Gut wörtlicheRede kann

    Von Heike Jochims, vor 6 Monaten
  7. Ich finde das war ein sehr gutes Video.
    Glückwunsch!
    5 Sterne

    Von Tim K., vor 7 Monaten
  8. Aufgabe 4, vierter Satz: da stehen aber zwei Punkte? Habt ihr nicht gesagt, dass jeder Satz nur einen Punkt hat?

    Von Julia7, vor 7 Monaten
  9. Ich habe Ales gut verstanden.

    Von Salih M., vor 8 Monaten
  10. Kein Ton,funktioniert nicht, bei Aufgabe 5😩

    Von Svyatoslav A., vor 10 Monaten
  11. Hallo Paul,
    danke, für die Rückmeldung. Wo genau sind bei dir Probleme aufgetreten?
    Viele Grüße aus der Redaktion

    Von Alicia v. L.C., vor 11 Monaten
  12. Aufgäbe 3 erscheint nicht richtig.

    Von Paul W., vor 11 Monaten
  13. macht so spass

    Von Gg Germer Sofat, vor mehr als einem Jahr
  14. sehr gut erklärt

    Von Lorano77, vor mehr als einem Jahr
  15. Hallo J. P.,
    vielen Dank für deine Frage. Teo ist eine Computertaste mit Armen und Beinen. Erkennst du die Computertaste? Sie ist Teos Kopf.
    Viel Spaß beim Lernen und liebe Grüße aus der Redaktion

    Von Lisa A., vor mehr als einem Jahr
  16. bitte kann mir das irgendwer beantworten

    Von J. P., vor mehr als einem Jahr
  17. Was soll teo eigentlich sein?

    Von J. P., vor mehr als einem Jahr
  18. Hallo Cyndindl,
    vielen Dank für deinen Kommentar. Ich habe die Aufgabe 4 gerade ausprobiert und bei mir hat alles funktioniert. Was hat bei dir denn nicht geklappt?
    Oft hilft es bei technischen Problemen, wenn du den Browser aktualisierst. Der Browser ist das Programm, mit dem du ins Internet gehst. Wenn dein Browser auf dem neuesten Stand ist und es trotzdem nicht funktioniert, schreibst du am besten eine Email an: support@sofatutor.com
    Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.
    Liebe Grüße aus der Redaktion

    Von Lisa A., vor mehr als einem Jahr
  19. Aber sonst finde ich es super.

    Von Cyndindl, vor mehr als einem Jahr
  20. Bei Aufgabe vier gab es ein Programfehler.

    Von Cyndindl, vor mehr als einem Jahr
  21. ⚽️

    Von Haupt Anne, vor mehr als einem Jahr
  22. Coole widiehos

    Von Tommywal 1, vor mehr als einem Jahr
  23. Finde ich super.

    Von Stefanie 22, vor mehr als einem Jahr
  24. OMG

    Von Janusz J., vor mehr als einem Jahr
  25. Ich auch

    Von Roewi, vor mehr als einem Jahr
  26. ich konte sehr gut lernen

    Von Felias P., vor mehr als einem Jahr
  27. Danke für das Video es hat geholfen

    Von Petersanja, vor mehr als 2 Jahren
  28. gut

    Von Knaus V, vor mehr als 2 Jahren
  29. wie bekommt mann den Erfolg

    Von Chinedu D., vor fast 3 Jahren
  30. Danke es ist toll das Video

    Von Chinedu D., vor mehr als 3 Jahren
  31. ,,Sehr gut, echt!"

    Von Feldmann 2, vor mehr als 3 Jahren
  32. Vielen Dank für eure Kommentare. Wir freuen uns, dass euch das Video gefällt.

    Beste Grüße
    Eure Deutschredaktion

    Von René Perfölz, vor fast 4 Jahren
  33. sehr gut

    Von Zahnarztpraxis Abdalnabi, vor fast 4 Jahren
  34. :)
    :)
    :)
    :)

    Von P Hermann, vor etwa 4 Jahren
  35. einfach super !!!!!!!!!!!!!!!!!ich finde es toll ach die Erklärung

    Von P Hermann, vor etwa 4 Jahren
  36. ich finde sofatutor voll tool , ich schreibe am 4.6 . 15 eine Deusch arbeit .Mal sehen was draus wierd .

    Von Heike Dreessen, vor etwa 4 Jahren
  37. Gute Erklärung, aber zu wenige Übungen.

    Von Marion Holly, vor mehr als 4 Jahren
  38. voll hilfreich

    Von Thome99, vor mehr als 4 Jahren
  39. Hallo Enailuj,
    um den Bildschirm zu vergrößern musst du auf das Symbol unten rechts am Bildschirm gehen (ein Rechteck mit kleinen Dreiecken in den Ecken). Es erscheint, wenn du mit der Maus auf das Video gehst. Ich hoffe, dass ich dir damit helfen konnte. Weiterhin viel Spaß beim Dazulernen.
    Liebe Grüße
    Nathalie

    Von Nathalie Zietz, vor mehr als 4 Jahren
  40. weiss jemand wie das geht ?

    Von Enailuj, vor mehr als 4 Jahren
  41. sehr gut kann man aber den Bildschirm grösser machen das ist sehr klein

    Von Enailuj, vor mehr als 4 Jahren
  42. gut

    Von S Lukas, vor fast 5 Jahren
  43. Gut danke!

    Von Deleted User 173450, vor etwa 5 Jahren
Mehr Kommentare

Videos im Thema

Was ist die wörtliche Rede? (1 Videos)

zur Themenseite

Wörtliche Rede – Satzzeichen Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Wörtliche Rede – Satzzeichen kannst du es wiederholen und üben.

  • Wie lauten die Merksätze? Vervollständige sie.

    Tipps

    Schau dir den Satz zur wörtlichen Rede genau an.

    • Pia fragt: „Bekommen meine Gäste auch Süßigkeiten?"

    Die wörtliche Rede und der Begleitsatz können auch so aussehen:

    • „Meine Mama hat einen Kuchen gebacken", erzählte Pia.
    Lösung
    • Was jemand in einem Text sagt, heißt wörtliche Rede. Eine wörtliche Rede ist zum Beispiel: Pia sagt: „Ich möchte bitte ein Erbeereis."
    • Die wörtliche Rede steht in Anführungszeichen. Im Beispielsatz steht das Anführungszeichen unten hinter dem Doppelpunkt. Am Ende des Satzes steht das Anführungszeichen oben.
    • Der Begleitsatz sagt uns, wer spricht. Wenn der Begleitsatz vorne steht, kommt zwischen Begleitsatz und wörtlicher Rede ein Doppelpunkt (:). So ist es auch im Beispielsatz: Pia sagt: „Ich möchte bitte ein Erbeereis."
    • Wenn der Begleitsatz hinten steht, kommt zwischen der wörtlichen Rede und dem Begleitsatz ein Komma (,). Der Beispielsatz heißt dann: „Ich möchte bitte ein Erbeereis", sagt Pia.
  • Welche Aussagen zur wörtlichen Rede stimmen? Nenne sie.

    Tipps

    Schau dir den Satz genau an. Es ist eine wörtliche Rede.

    • „Dein Zimmer ist sehr schön."

    Lösung

    Zu Beginn der wörtlichen Rede steht das Anführungszeichen oben. Diese Aussage ist falsch. Das Anführungszeichen steht zu Beginn der wörtlichen Rede unten.

    Am Ende der wörtlichen Rede steht das Anführungszeichen oben. Diese Aussage ist richtig. Schau dir die Anführungszeichen in diesem Satz an:
    Lena sagt: „Heute ist mein Geburtstag."
    Das Anführungszeichen steht am Ende des Satzes oben. Das Anführungszeichen steht hier hinter dem Punkt.

    Der Begleitsatz sagt uns, wer spricht. Diese Aussage ist richtig. Schau dir den folgenden Begleitsatz und die wörtliche Rede dazu genau an. Pia sagt: „Ich möchte meine Geschenke auspacken." Hier ist der Begleitsatz Pia sagt.

    Die wörtliche Rede steht in Anführungszeichen. Diese Aussage ist richtig. Hier ist ein Beispiel für die wörtliche Rede:
    Max sagt: „Ich bin heute sehr aufgeregt."
    Vor dem Wort Ich und hinter dem Punkt kannst du die Anführungszeichen erkennen.

  • Wo stehen Anführungszeichen im Text? Bestimme sie.

    Tipps

    Die Anführungszeichen unten stehen hinter dem Doppelpunkt, wenn der Begleitsatz vor der wörtlichen Rede steht.

    Die Anführungszeichen oben stehen direkt hinter dem Gesagten, also vor dem Komma, wenn der Begleitsatz hinter der wörtlichen Rede steht.

    Lösung

    In dem Text findest du drei wörtliche Reden. Deshalb sind es sechs Anführungszeichen. Die wörtliche Rede beginnt mit dem Anführungszeichen unten und endet mit dem Anführungszeichen oben.

    • Papa sagt zu Timo: „Halte das Würstchen nicht zu tief über das Feuer! Sonst verbrennt es!“ Achte auf den Begleitsatz. Er steht hier vor der wörtlichen Rede. Der Begleitsatz endet nicht mit einem Punkt (.), sondern mit einem Doppelpunkt (:). Hinter dem Doppelpunkt stehen die Anführungszeichen unten. Ganz am Ende des Satzes hinter dem Satzzeichen stehen die Anführungszeichen oben. Hier ist das Satzzeichen ein Ausrufezeichen (!).
    • „Das Feuer ist ganz schön heiß“, sagt Mama. In diesem Satz steht der Begleitsatz hinter der wörtlichen Rede. Die wörtliche Rede beginnt mit den Anführungszeichen unten und endet mit den Anführungszeichen oben. Direkt hinter den Anführungszeichen oben muss ein Komma stehen. Das Komma verbindet die wörtliche Rede mit dem Begleitsatz.
    • Laura freut sich und sagt: „Jetzt habe ich keine kalten Füße mehr.“ Bei diesem Satz steht der Begleitsatz wieder vorn. Du musst hier wieder auf den Doppelpunkt achten. Beachte auch, dass der Satz mit Anführungszeichen oben endet.
  • Welche Satzzeichen sind richtig, welche sind falsch? Entscheide.

    Tipps

    Am Anfang der wörtlichen Rede steht das Anführungszeichen unten, am Ende steht es oben.

    Steht der Begleitsatz vorne, schreibst du danach einen Doppelpunkt.

    Steht der Begleitsatz hinten, schreibst du davor ein Komma.

    Lösung

    Zu Beginn einer wörtlichen Rede steht das Anführungszeichen unten („), am Ende der wörtlichen Rede steht das Anführungszeichen oben (“). Steht der Begleitsatz vorne, schreibst du danach einen Doppelpunkt (:). Steht der Begleitsatz hinten, schreibst du davor ein Komma (,).

    So lautet der Text mit den richtigen Satzzeichen:

    • Pia möchte sich ein Eis kaufen. Sie sagt zum Eisverkäufer: „Ich möchte bitte drei Kugeln in der Waffel.“
    • „Sehr gerne!“, antwortet der Eisverkäufer. Er fragt Pia: „Welche Sorte darf es denn sein?“
    • Pia antwortet: „Eine Kugel Schokolade, eine Kugel Heidelbeere und eine Kugel Waldmeister, bitte!“

  • Wie lautet die richtige Reihenfolge der wörtlichen Rede? Bestimme sie.

    Tipps

    Achte auf den Begleitsatz. Wenn der Begleitsatz vorne steht, muss er die wörtliche Rede mit einem Doppelpunkt einleiten.

    Wenn der Begleitsatz hinter der wörtlichen Rede steht, wird ein Komma direkt hinter die wörtliche Rede gesetzt.

    Lösung
    1. Wenn der Begleitsatz am Anfang steht, kommt vor die wörtliche Rede ein Doppelpunkt. Das trifft auf den ersten Satz zu. Der erste Satz sieht in der richtigen Reihenfolge genau so aus: Teo sagt: „Ich möchte mir heute ein Eis kaufen."
    2. Wenn der Begleitsatz am Ende steht, kommt hinter die wörtliche Rede ein Komma. Das trifft auf den zweiten Satz zu. Der zweite Satz sieht in der richtigen Reihenfolge dann also so aus: „Ich esse auch gerne Eis", erzählt Pia.
  • Welche Satzzeichen fehlen? Zeige.

    Tipps

    Wenn der Begleitsatz am Anfang steht, setzt du einen Doppelpunkt.

    Wenn der Begleitsatz am Ende steht, setzt du zwischen der wörtlichen Rede und dem Begleitsatz ein Komma.

    Lösung
    1. Die richtige Zuordnung der Satzzeichen ist: „Das Wasser ist viel zu kalt“, sagt Anna. Der Begleitsatz steht hier am Ende. Zwischen der wörtlichen Rede und dem Begleitsatz steht ein Komma.
    2. Der zweite Satz lautet: Lukas ruft: „Quatsch, es ist fast so warm wie in der Badewanne!“ Der Begleitsatz steht hier am Anfang. Zwischen dem Begleitsatz und der wörtlichen Rede steht ein Doppelpunkt. Die wörtliche Rede endet mit einem Ausrufezeichen und Anführungszeichen oben.
    3. Der dritte Satz sieht so aus: Anna fragt: „Kommst du mit zur Rutsche?“ Der Begleitsatz steht wieder am Anfang. Der Begleitsatz leitet die wörtliche Rede mit einem Doppelpunkt ein.
    4. Im dritten Satz steht der Begleitsatz wieder am Ende: „Ja, sehr gerne. Das ist eine gute Idee“, sagt Lukas. Die wörtliche Rede endet nur mit Anführungszeichen oben und trennt den Begleitsatz mit einem Komma ab.