30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Retinol - Bedeutung für den menschlichen Körper

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Lucy lernt 5 Minuten 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

  • Lucy übt 5 Minuten 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

  • Lucy stellt fragen 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden

Bewertung

Ø 4.2 / 5 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Home Academy
Retinol - Bedeutung für den menschlichen Körper
lernst du in der 9. Klasse - 10. Klasse

Grundlagen zum Thema Retinol - Bedeutung für den menschlichen Körper

Das Retinol, auch bekannt als Vitamin A, erfüllt wichtige Funktionen im Körper. Besonders bekannt ist es für die Funktion beim Sehprozess. Das Retinol in bestimmten Sehzellen in Rhodopsin umgewandelt. Rhodopsin ist sehr lichtempfindlich und zerfällt schon bei geringen Lichtreizen. Bei diesem Prozess wird ein elektrischer Reiz erzeugt, der über die Nervenzellen zum Gehirn weitergeleitet wird. Das Retinol ist daher essentiell für den Sehvorgang, aber es übernimmt auch viele wichtige andere Funktionen im menschlichen Körper. In diesem Video erfährst du mehr zu diesem Thema. Viel Spaß beim Zuschauen und Dazulernen!

Transkript Retinol - Bedeutung für den menschlichen Körper

Retinol, auch bekannt als Vitamin A, gilt als Augenvitamin. Nicht ohne Grund, denn Retinol spielt für das Sehen eine wichtige Rolle. Es sorgt dafür, dass Lichtreize in Signale für unser Gehirn verwandelt werden. Und auch im Dämmerlicht sehen wir nur dank Retinol. Verlieren wir den Durchblick, könnte das ein erstes Zeichen für einen Vitamin A Mangel sein. Aber auch Haut und Schleimhäute leiden spürbar unter zu wenig Retinol. Sie trocknen aus. Die Haut wird rissig. Ein Mangel ist aber eher selten, wenn wir uns ausgewogen ernähren. Unser Körper hat einen recht großen Retinol-Speicher, und der ist auch nötig. Für die Entwicklung und Erneuerung zahlreicher Körperzellen ist Vitamin A wichtig. Der Effekt ist nicht zu übersehen, schönes Haar und feste Nägel. Wie alle Vitamine kann Retinol jedoch von unserem Körper nicht selbst gebildet werden. Wir müssen es mit der Nahrung zu uns nehmen. Das Vitamin befindet sich ausschließlich in tierischen Produkten. Das löst zumindest ein Problem. Retinol wird vom Körper nur in Verbindung mit etwas Fett aufgenommen, und das wird von tierischen Lebensmitteln ja gleich mitgeliefert. Obst und Gemüse bekommen ihre Farbe von den sogenannten Karotinoiden. Diese Farbstoffe kann unser Körper in Retinol umwandeln. Aber leider nur zu 15 Prozent. Das ist nichts im Vergleich zu Leberwurstbroten. Die sind wahre Retinol-Bomben. Nicht für jeden Geschmack, aber auf jeden Fall für guten Durchblick.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

2.590

sofaheld-Level

5.891

vorgefertigte
Vokabeln

10.813

Lernvideos

44.029

Übungen

38.725

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Klassenstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden