30 Tage risikofrei testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte im Basis- oder Premium-Paket.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage risikofrei testen

pH-Abhängigkeit von Redoxpotenzialen – Übungen

Mit Spaß üben und Aufgaben lösen

Entschuldige, die Übungen sind zurzeit nur auf Tablets und Computer verfügbar. Um die Übungen zu nutzen, logge dich bitte mit einem dieser Geräte ein.

Brauchst du noch Hilfe? Schau jetzt das Video zur Übung pH-Abhängigkeit von Redoxpotenzialen

In diesem Video wird dir die pH-Abhängigkeit von Redoxpotentialen erklärt, dazu werden dir zwei denkbare Redoxreaktionen an Elektroden vorgestellt. Die Redoxreaktion einer Wasserstoff- und einer Sauerstoffelektrode werden dazu formuliert und beschrieben. Dabei wird anhand der Nernst-Gleichung gezeigt, wie sich direkt aus der Konzentration der Hydronium-Ionen das elektromotorische Potential ableiten lässt. Im zweiten Teil des Videos geht es um die Möglichkeit der Nutzung einer solchen Elektrode zur pH-Messung, dabei wird auf ein wesentliches Problem hingewiesen und eine Lösung vorgeschlagen. Wenn du mehr dazu erfahren willst, dann schau dir das Video an.

Zum Video
Aufgaben in dieser Übung
Definiere die Begriffe Oxidation, Reduktion und Redoxreaktion.
Erläutere die Entstehung einer elektrischen Spannung an folgender galvanischen Zelle.
Gib grundlegende Aussagen über Elektrodenpotentiale wieder.
Bestimme das Potential einer Wasserstoffzelle bei dem pH-Wert 4.
Benenne die Teile der Standardwasserstoffelektrode.
Begründe, warum Feststoffelektroden besser für die pH-Wert-Messung geeignet sind als Gaselektroden.