30 Tage risikofrei testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte im Basis- oder Premium-Paket.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage risikofrei testen

Nachweise der löslichen Gruppe – Übungen

Mit Spaß üben und Aufgaben lösen

Entschuldige, die Übungen sind zurzeit nur auf Tablets und Computer verfügbar. Um die Übungen zu nutzen, logge dich bitte mit einem dieser Geräte ein.

Brauchst du noch Hilfe? Schau jetzt das Video zur Übung Nachweise der löslichen Gruppe

In diesem Video werden dir die Nachweisreaktionen für die lösliche Gruppe sowie deren Reihenfolge in der Analyse einer unbekannten Substanz erklärt. Dazu wird zu Beginn die Nachweisreihe der löslichen Gruppe in die anderen Nachweisreihen eingeordnet und dann das Vorgehen für die einzelnen Abfolgen beschrieben. Du erfährst dabei, wie man Magnesium-Ionen in einem Niederschlag nachweist, Cäsium- und Rubidium-Ionen spektralanalytisch nachweist, Kalium-Ionen in basischen Aluminiumhydroxid fällt und Natrium- von Lithium-Ionen unterscheidet durch ausgewählte Verfahren. Am Ende des Videos wird eine Übersicht des gesamten Trennvorgangs beschrieben und deren Nachweisprodukte benannt. Wenn du mehr dazu erfahren willst, dann schau dir das Video an.

Zum Video
Aufgaben in dieser Übung
Fasse die Analyse der löslichen Gruppe zusammen.
Beschreibe eine Möglichkeit zum Nachweis von $Mg^{2+}$-Ionen.
Ermittle die in der Analysenlösung enthaltenen Kationen.
Vergleiche zwei Nachweisreaktionen für Magnesium-Ionen.
Gib an, welche Kationen der löslichen Gruppe sich nur mittels Flammenspektroskopie identifizieren lassen.
Erkläre die Vorteile der Spektralanalyse gegenüber der Flammenfärbung beim Nachweis von Alkali- und Erdalkalimetall-Kationen.