30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Der Weg der Atemluft

Bewertung

Ø 5.0 / 1 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Team Digital
Der Weg der Atemluft
lernst du in der 7. Klasse - 8. Klasse

Beschreibung Der Weg der Atemluft

Inhalt

Der Weg der Atemluft – Biologie

Wir atmen ständig Luft ein und wieder aus. Unsere Atmung funktioniert völlig automatisch, wir müssen nicht darüber nachdenken und können das Atmen auch nicht vergessen. In der Biologie bezeichnet man das als Atemreflex. Aber wie atmen wir und was genau ist Luft überhaupt?

Die Atemluft

Luft ist ein Gemisch aus verschiedenen farblosen Gasen. Ein Bestandteil ist Sauerstoff. Dieser wird aus der Luft in unser Blut aufgenommen. Aber Sauerstoff macht nur rund 20 Prozent der Luft aus. Zu einem großen Teil, nämlich zu rund 78 Prozent, besteht die Luft aus Stickstoff. In geringeren Mengen enthält die Luft weitere Gase, zum Beispiel Argon und Kohlenstoffdioxid.

Wie kommt nun der Sauerstoff aus der Luft in unser Blut? Um diese Frage zu beantworten, schauen wir uns den Weg der Atemluft genauer an.

Nase und Mund

Wir können sowohl durch die Nase als auch durch den Mund atmen. Durch die Nase zu atmen, hat jedoch Vorteile. Welche das genau sind, klären wir jetzt: Luft gelangt zunächst in die Nasenhöhlen. Diese sind mit Nasenschleimhaut ausgekleidet. Hier wird die eingeatmete Luft erwärmt und angefeuchtet. Winzige Flimmerhärchen in der Schleimhaut reinigen zudem die Luft. Sie fangen Staubteilchen ein, die mit Nasensekret abtransportiert werden. Nachdem die Luft die Nasenhöhlen passiert hat, strömt sie weiter über den Rachenraum in die Luftröhre.
Atmen wir durch den Mund ein, wird die Luft weniger gut befeuchtet und erwärmt, auch die Reinigung von Staubteilchen entfällt. Man bekommt einen trockenen, kratzigen Hals. Auch die durch den Mund eingeatmete Luft gelangt über den Rachenraum in die Luftröhre.

Luftröhre

Schaut man von vorn auf den Hals, so liegt die Luftröhre vor der Speiseröhre. Jedes Mal, wenn wir etwas schlucken – Nahrung, Flüssigkeit oder Speichel –, wird die Luftröhre durch den Kehldeckel verschlossen. Das geschieht automatisch, es ist ein Reflex. Der Deckel verhindert, dass Fremdkörper in die Luftröhre gelangen und die Atmung behindern. Wenn wir jedoch unkonzentriert sind und beim Essen auch noch sprechen, dann schließt der Deckel nicht richtig und wir verschlucken uns.
Die Luftröhre kannst du dir wie einen 10 bis 12 Zentimeter langen Schlauch vorstellen. Sogenannte Knorpelspangen verstärken die Luftröhre und verhindern, dass sie in sich zusammenfällt. Ebenso wie die Nasenhöhlen ist die Innenseite der Luftröhre mit einer Schleimhaut und kleinen Flimmerhärchen ausgekleidet. Auch in der Luftröhre dienen sie dem Abtransport von Staubteilchen oder auch Krankheitserregern. Diese Fremdpartikel werden nach oben in den Rachenraum befördert, wo sie durch das Husten entfernt werden.
Im Bereich der Lunge gabelt sich die Luftröhre in zwei Äste, die Bronchien.

Weg der Atemluft im Menschen

Lunge

Die Lunge ist der Zielort der Atemluft. Hier geht der Sauerstoff aus der Luft in das Blut über. Damit das möglich ist, hat die Lunge einen besonderen Aufbau. Die Lunge besteht aus zwei Lungenflügeln, die von einem Röhrensystem aus Bronchien und Bronchiolen durchzogen sind. Die von der Luftröhre abgehenden Bronchien verzweigen sich immer weiter – wie die Äste eines Baums. Diese kleinen Verzeigungen nennt man Bronchiolen. Sie enden in den Lungenbläschen, auch Alveolen genannt. Die Atemluft gelangt also über die Bronchien und Bronchiolen zu den Lungenbläschen. Hier findet der Gasaustausch statt – die Aufnahme von Sauerstoff in das Blut. Ein Mensch hat rund 500 Millionen Lungenbläschen.

Dieses Video

Wie atmen wir? Was atmen wir? In diesem Video werden dir die Fragen beantwortet. Stück für Stück verfolgst du den Weg der Atemluft durch den menschlichen Körper.
Außerdem findest du zum Thema Weg der Atemluft ein Arbeitsblatt und interaktive Übungsaufgaben. Teste sogleich dein neu gewonnenes Wissen!

Nach diesem Video wirst du darauf vorbereitet sein, etwas über den Gasaustausch in der Lunge zu lernen.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

10.828

Lernvideos

44.247

Übungen

38.897

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer/
-innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Klassenstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden