Über 1,6 Millionen Schüler*innen nutzen sofatutor!
  • 93%

    haben mit sofatutor ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert

  • 94%

    verstehen den Schulstoff mit sofatutor besser

  • 92%

    können sich mit sofatutor besser auf Schularbeiten vorbereiten

Das Ökosystem Hecke

Erfahre, warum Hecken mehr als nur Abgrenzungen sind. Entdecke, wie Hecken Tieren Lebensraum bieten und die Artenvielfalt fördern. Finde heraus, warum Hecken für die Landwirtschaft so entscheidend sind. Interessiert? Das und vieles mehr findest du im folgenden Text!

Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen
in nur 12 Minuten?
Du willst ganz einfach ein neues
Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Das Mädchen lernt 5 Minuten mit dem Computer 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

    92%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim selbstständigen Lernen.
  • Das Mädchen übt 5 Minuten auf dem Tablet 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

    93%
    der Schüler*innen haben ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert.
  • Das Mädchen stellt fragen und nutzt dafür ein Tablet 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

    94%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim Verstehen von Unterrichtsinhalten.
Bewertung

Ø 4.4 / 14 Bewertungen
Die Autor*innen
Avatar
Bio-Team
Das Ökosystem Hecke
lernst du in der 7. Klasse - 8. Klasse - 9. Klasse - 10. Klasse

Das Ökosystem Hecke Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Das Ökosystem Hecke kannst du es wiederholen und üben.
  • Gib an, warum Hecken entstanden sind.

    Tipps

    Hecken haben einen vielseitigen Nutzen.

    Weidetiere erfahren Schutz durch Hecken.

    Hecken könnten auch gemäß ihrer Funktion natürlicher Zaun genannt werden.

    Lösung

    Hecken sind durch den Menschen entstandene Abgrenzungsanlagen, welche nicht nur Weide- und Ackerland voneinander trennen, sondern auch der Einfriedung von Weidetieren und damit verbunden der Abschirmung von Raubtieren dienen.

  • Beschreibe, wie eine Hecke im Querschnitt von außen nach innen aufgebaut ist.

    Tipps

    Hecken sind zu ihrer Mitte hin immer höher bewachsen.

    Das Äußere der Hecke ist lichtdurchlässiger als das Innere.

    Lösung

    Hecken sind im Querschnitt durch drei Zonen gegliedert.

    Ganz außen findet sich die Saumzone mit Licht liebenden, niedrig wachsenden Pflanzen.

    Danach folgt die Mantelzone mit ihren Heckengewächsen.

    Im Inneren befindet sich die Kernzone, welche vor allem durch Sträucher bewachsen wird, die Schatten vertragen.

  • Erkläre, warum Flurbereinigungen in den 70er und 80er Jahren durchgeführt worden sind.

    Tipps

    Flurbereinigungen wurden irrtümlicherweise veranlasst, wie man heute weiß.

    Der Bestand an Insekten sollte durch die Flurbereinigungen beeinflusst werden.

    Lösung

    Flurbereinigungen wurden in den 70er und 80er Jahren zur Vergrößerung von Agrarflächen und Feldern, zur Ertragssteigerung und zur Schädlingsbekämpfung veranlasst. Man vermutete, dass die Pflanzen der Heckengürtel den Saatpflanzen Wasser und Nährstoffe wegnehmen. Das hat sich aber als Fehleinschätzung herausgestellt. Die Zahl der Schädlinge nahm sogar zu, da man die Lebensräume der Insektenfresser zu sehr eingeschränkt hatte.

  • Erläutere, wie Hecken durch Tiere genutzt werden.

    Tipps

    Hecken erfüllen für Tiere die unterschiedlichsten Funktionen.

    Hecken beherbergen die verschiedensten Tiere.

    Lösung

    Hecken stellen für Tiere nicht nur eine Nahrungsquelle dar, sondern auch eine Möglichkeit des Unterschlupfs und der Beuteerlegung.

  • Nenne Tiere, die Hecken als Lebensraum nutzen.

    Tipps

    Hecken bilden einen Lebensraum für die unterschiedlichsten Tiere.

    Hecken besiedelnde Tiere benutzen deren Beschaffenheit (z.B. Dornen an Sträuchern) zum Beutefang.

    Lösung

    Hecken werden sowohl von Bodenbewohnern, wie beispielsweise die Erdkröte oder der Igel, als auch von z.B. Säugetieren (Fuchs) oder Vögeln (Neuntöter) als Lebensraum genutzt.

  • Leite her, welche Konsequenzen durch das Vernichten von Hecken drohen.

    Tipps

    Hecken können in ihrem Inneren sehr hoch wachsen.

    Hecken sind sehr dicht bewachsen.

    Lösung

    Hecken dienen dem Windfang, dem Erosionsschutz, der Klimaregulation und Luftfilterung, dem Lärm- und Sichtschutz, sorgen für einen fruchtbaren, feuchten Boden und stellen für viele Tiere einen Lebensraum dar.

    All dies wäre ohne das Ökosystem und die Kulturlandschaft Hecke nicht gegeben.