sofatutor 30 Tage kostenlos ausprobieren

Videos & Übungen für alle Fächer & Klassenstufen

Algen 03:08 min

Textversion des Videos

Transkript Algen

Weißt du, was das tolle an Algen ist? Sie produzieren mehr Sauerstoff als alle Pflanzen auf der Erde zusammen. Außerdem dienen sie als wichtige Nahrungsquelle für viele Tiere – von Quallen bis hin zu Meeressäugern. Als im Wasser lebende, pflanzenähnliche Organismen findet man sie weltweit in den Meeren und in Süßgewässern. Im Gegensatz zu Pflanzen besitzen sie allerdings keine richtigen Wurzeln, keine Sprossachsen oder Blätter und sie haben einen sehr einfachen Lebenszyklus. Algen enthalten den grünen Farbstoff Chlorophyll, der Sonnenlicht absorbiert und mittels des Vorgangs der Fotosynthese Nahrung produziert. Algen gibt es in vielen verschiedenen Formen und Farben, darunter auch in Rot, Grün und Braun. Die meisten sind mikroskopisch klein und lassen sich von den Gezeiten treiben, aber manche können auch Längen von über 50 Metern erreichen. Seetang ist ein allgemeiner Begriff für große, im Meer lebende Algen. Er wächst meist im flachen Meerwasser. Aber auch in Tiefen von 360 Metern hat man ihn schon entdecken können. Eine der größten Algen ist der Riesentang, eine braune Alge, die bis zu 50 Meter lang werden kann. Anders als viele andere Algen ist er am Meeresboden verankert und nutzt mit Stickstoff und Sauerstoff gefüllte Blasen, die ihn durch ihren Auftrieb im Wasser aufrecht halten. Riesentangwälder gehören zu den produktivsten und dynamischsten Ökosystemen der Erde. Einige Algenarten gehen symbiotische Beziehungen mit anderen Organismen ein. Korallen haben zum Beispiel eine Symbiose mit einer einzelligen Alge namens Zooxanthelle entwickelt. Zooxanthellen leben im Gewebe der Koralle und versorgen sie mit Sauerstoff und anderen Nährstoffen, die sie durch Fotosynthese produzieren. Im Gegenzug bietet die Koralle der Alge Schutz, Kohlendioxid und andere Substanzen, die die Alge für ihr Überleben benötigt. Wissenschaftler nutzen Algen, um die Wasserqualität zu bewerten, da sie sehr empfindlich auf Veränderungen ihrer Umwelt reagieren. In vielen Lebensräumen zeigen die Algen beunruhigende Reaktionen auf den Klimawandel. Algen mögen vielleicht unscheinbar aussehen, aber sie bilden eine der wichtigsten Gruppen von Organismen auf unserem Planeten.