40%

Cyber Monday-Angebot – nur bis zum 4.12.2022

sofatutor 30 Tage lang kostenlos testen & dann 40 % sparen!

Vergangenheitsformen des Subjuntivo Teil I - pretérito perfecto und imperfecto

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Bewertung

Ø 3.8 / 21 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Lucía
Vergangenheitsformen des Subjuntivo Teil I - pretérito perfecto und imperfecto
lernst du im 3. Lernjahr - 4. Lernjahr

Grundlagen zum Thema Vergangenheitsformen des Subjuntivo Teil I - pretérito perfecto und imperfecto

Inhalt

Las formas del pasado del subjuntivo – Vergangenheitsformen des Subjuntivo

Der spanische Modus Subjuntivo kommt nicht nur in der Gegenwart, sondern auch in der Vergangenheit vor. In diesem Lerntext erfährst du alles über Bildung und Gebrauch des Pretérito perfecto de subjuntivo und des Pretérito imperfecto de subjuntivo.

Vergangenheit Subjuntivo Spanisch

El subjuntivo – Vorwissen

Der Modus Subjuntivo wird im Spanischen meist in Nebensätzen verwendet, die irgendeine Form der subjektiven Meinung beinhalten. Seltener ist die Verwendung des Subjuntivo im Hauptsatz. Hier findest du alle Videos zum Gebrauch des Subjuntivo:

Der französische Subjonctif entspricht dem spanischen Subjuntivo. Im Deutschen wird meist der Indikativ verwendet.

Beim Subjuntivo presente gibt es regelmäßige Formen und unregelmäßige Formen – damit solltest du dich bereits gut auskennen!

El pretérito perfecto de subjuntivo – einfach erklärt

Das Pretérito perfecto de subjuntivo im Spanischen besteht aus zwei Teilen und wird verwendet, wenn die Handlung im Nebensatz in der Vergangenheit stattgefunden hat.

Pretérito perfecto de subjuntivo – Bildung

Das Pretérito perfecto de subjuntivo besteht aus diesen beiden Teilen:

Presente de subjuntivo des Hilfsverbs haber Partizip Perfekt des Vollverbs
haya
hayas
haya
hayamos
hayáis
hayan
Endung -ado (-ar-Verben)
Endung -ido (-ir-/-er-Verben)

Beachte, dass es im Pretérito perfecto regelmäßige und unregelmäßige Formen gibt!

El pretérito perfecto de subjuntivo – Verwendung

Das Pretérito perfecto de subjuntivo wird nach allen Subjuntivo-Auslösern verwendet, die auch das Subjuntivo presente auslösen, also alle Ausdrücke, die Wünsche, Gefühle, Zweifel oder Bewertungen beinhalten. Der Unterschied besteht nur darin, dass das Pretérito perfecto de subjuntivo verwendet wird, wenn die Handlung im Nebensatz bereits stattgefunden hat:

  • Espero que hayas llegado bien a casa. (Ich hoffe, dass du gut zuhause angekommen bist.)
  • El profesor duda que los alumnos hayan hecho los deberes. (Der Lehrer bezweifelt, dass die Schüler ihre Hausaufgaben gemacht haben.)

Signalwörter des Pretérito perfecto de subjuntivo , d. h. Subjuntivo-Auslöser sind z. B.

  • me extraña que (es erstaunt mich)
  • espero que (ich hoffe, dass)
  • no creo/pienso que (ich glaube nicht, dass)
  • siento que (Ich bedaure, dass)

Viele weitere Subjuntivo-Auslöser werden in den oben verlinkten Videos zum Gebrauch des Subjuntivo genannt.

El pretérito perfecto de subjuntivo – Beispiele

  • Me molesta que mis amigos no me hayan avisado. (Mich stört, dass meine Freunde mich nicht benachrichtigt haben.)
  • Me alegro de que hayas venido. (Ich freue mich, dass du gekommen bist).
  • Miguel no piensa que Julia haya hablado con la profesora. (Miguel glaubt nicht, dass Julia mit der Lehrerin gesprochen hat.)

El pretérito imperfecto de subjuntivo – einfach erklärt

Hier siehst du, wie der Pretérito imperfecto de subjuntivo gebildet und gebraucht wird.

El pretérito imperfecto de subjuntivo – Bildung

Um das Pretérito imperfecto de subjuntivo im Spanischen zu bilden, braucht man die 3. Person Plural im Indefinido, die immer auf -ron endet, z. B. hablaron (sie sprachen).

Die Endung -ron wird abgetrennt und durch die Endungen des Pretérito imperfecto de subjuntivo ersetzt:

hablar (sprechen) comer (essen) vivir (leben)
3. Pl. Indefinido habla-ron comie-ron vivie-ron
(yo) habla-ra comie-ra vivie-ra
() habla-ras comie-ras vivie-ras
(él/ella/usted) habla-ra comie-ra vivie-ra
(nosotros/as) hablá-ramos comié-ramos vivié-ramos
(vosotros/as) habla-rais comie-rais vivie-rais
(ellos/as) habla-ran comie-ran vivie-ran

¡Ojo!: Beachte, dass es im Indefinido einige Besonderheiten gibt, die in diesen Videos erklärt werden:

Hier ein paar Formen des Pretérito imperfecto de subjuntivo mit der Indefinido-Form:

  • pidiera (Infinitiv: pedir, 3. Pl. Indefinido: piedieron)
  • fuera (Infinitiv: ser/ir, 3. Pl. Indefinido: fueron)
  • dijera (Infinitiv: decir, 3. Pl. Indefinido: dijeron)
  • leyera (Infinitiv: leer, 3. Pl. Indefinido: leyeron)
  • quisiera (Infinitiv: querer, 3. Pl. Indefinido: quisieron)

Übrigens: Neben der Form auf -ra existiert auch eine Form auf die Endung -se, die jedoch seltener gebraucht wird. Beide Formen sind gleichbedeutend!

habla-ra habla-se
habla-ras habla-ses
habla-ra habla-se
hablá-ramos hablá-semos
habla-rais habla-seis
habla-ran habla-sen

El pretérito imperfecto de subjuntivo – Verwendung

Das Pretérito imperfecto de subjuntivo wird nach allen Subjuntivo-Auslösern verwendet, die auch das Subjuntivo presente auslösen, also alle Ausdrücke, die Wünsche, Gefühle, Zweifel oder Bewertungen beinhalten, aber:

Das Pretérito imperfecto de subjuntivo wird verwendet, wenn

  • der Hauptsatz / der Subjuntivo-Auslöser in der Vergangenheit steht (Indefinido, imperfecto, Plusquamperfekt oder condicional) und
  • die Handlung im Nebensatz dazu gleichzeitig passiert oder sich auf die Zukunft bezieht.

Signalwörter des Pretérito imperfecto de subjuntivo sind also alle Subjuntivo-Auslöser in einer Vergangenheitsform!

El pretérito imperfecto de subjuntivo – Beispiele

  • Miguel esperaba que Ana llegara bien a casa. (Miguel hoffte, dass Ana gut zuhause ankommen würde.)
  • El profesor dudó que los alumnos hicieran los deberes. (Der Lehrer bezweifelte, dass die Schüler ihre Hausaufgaben machen würden.)
  • Me molestaba que mis amigos no me avisaran. (Mich störte, dass meine Freunde mich nicht benachrichtigten.)
  • Me alegré de que vinieras. (Ich freute mich, dass du kamst).
  • Miguel no pensaba que Julia hablara con la profesora. (Miguel glaubte nicht, dass Julia mit der Lehrerin sprechen würde.)

Häufig gestellte Fragen zum Thema Vergangenheitsformen des Subjuntivo

Wann benutzt man das Pretérito perfecto de subjuntivo?
Wann benutzt man das Pretérito imperfecto de subjuntivo?

vergangenheitsformen_des_subjuntivo_spanisch.svgvergangenheitsformen_des_subjuntivo_spanisch.svgvergangenheitsformen_des_subjuntivo_spanisch.svg

Transkript Vergangenheitsformen des Subjuntivo Teil I - pretérito perfecto und imperfecto

¡Hola! ¿qué tal? Soy Lucía. In diesem Video findest du zwei Vergangenheitsformen des Subjuntivo. Erstens. Pretérito perfecto des Subjuntivo. Formen und Gebrauch. Zweitens. Pretérito imperfecto de Subjuntivo. Nur Formen. Dies ist der erste Teil. Du solltest alle Videos zum Subjuntivo Presente angeschaut haben und wissen, wann der Subjuntivo gebraucht wird. Nach dem Video kannst du das Pretérito Perfecto de Subjuntivo richtig verwenden und kennst die Formen des Pretérito Imperfecto de Subjuntivo. Eins. Bis jetzt kennst du den Subjuntivo in der Gegenwart. Der meistens in dem Satz nach bestimmten Auslösern und seltener in einem Hauptsatz steht. Es gibt aber auch eine Form des Pretérito Perfecto de subjuntivo. Es wird aus dem Subjuntivo Presente des Verbes „haber“ sowie dem Partizip Perfekt des Vollverbs gebildet. Beispiele: Venir. Subjuntivo Presente von „haber“: Que yo haya. Que tú hayas. Que él, ella haya. Que nosotros hayamos. Que vosotros hayáis. Que ellos hayan. Plus Partizip Perfekt von „venir“, „venido“. Pretérito perfecto de subjuntivo von “venir”. Que yo haya venido. Que tú hayas venido. Que él, ella haya venido. Que nosotros hayamos venido. Que vosotros hayáis venido. Que ellos, ellas hayan venido. Decir. Subjuntivo von “haber”. Haya, hayas, haya, etcétera. Partizip Perfekt von “decir”: “dicho“. Pretérito perfecto de subjuntivo von “decir”: Que yo haya dicho. Que tú hayas dicho. Que él haya dicho. Que nosotros hayamos dicho. Etcértera. Gebrauch: Diese Form wird immer dann verwendet, wenn die Handlung des Nebensatzes vor der des Hauptsatzes liegt. Im Hauptsatz steht ein Auslöser des Subjuntivo: Wunsch, Gefühl, etcetera. Beispiel: Me alegro de que hayas venido. Ich freue mich, dass du gekommen bist. “Me alegro de” ist der Hauptsatz. „que hayas venido“, Nebensatz im Subjuntivo. Die Handlung des Nebensatzes ist hier früher passiert als dieses Hauptsatzes, also steht nicht „que vengas“ sondern „que hayas venido“. Genauso: Me molesta que no me lo hayáis dicho. Es ärgert mich, dass ihr es mir nicht gesagt habt. „Me molesta“, Hauptsatz. „que me lo hayáis dicho” Nebensatz. Die Handlung ist hier vorher nicht passiert. Zwei. Pretérito imperfecto de Subjuntivo. Formen. Die Ausgangsformen für den Stamm des Pretérito imperfecto de Subjuntivo, ist die dritte Person Plural des pretérito indefinido. Von dieser Form wird die Endung „ron“ gestrichen und die entsprechenden Endungen werden angehängt. Also, von „hablar“: Dritte Person Plural indefinido ist: “hablaron”. Von “hablaron” wird “ron” gestrichen und die Endungen: ra, ras, ra, ramos, rais, ran werden angehängt. Pretérito imperfecto de subjuntivo von “hablar”: Que yo hablara. Que tú hablaras. Que él hablara. Que nosotros habláramos. Achtung! Akzent auf dem zweiten „a“. Que vosotros hablarais. Achtung! Kein Akzent. Que ellos hablaran. Comer. Dritte Person Plural indefinido: „comieron”. “ron” wird gestrichen. Pretérito imperfecto de subjuntivo: Comiera, comieras, comiera, comiéramos (Akzent auf dem “e”), comierais, comieran. Salir. Dritte Person Plural indefinido: “salieron”. Pretérito imperfecto de subjuntivo von “salir”. Saliera, salieras, saliera, etcétera. Dasselbe gilt für die Gruppenverben: „pedir“. Dritte Person Plural indefinido: “pidieron”. Pretérito imperfecto de subjuntivo. Pidiera, piedieras, pidiera, etcétera. “Leer”, “leyeron”. Leyera. Dormir, “durmieron”. Durmiera. Und für die Verben die Unregelmässige Indefinido Formen haben: Dar, dieron, diera. Decir, dijeron, dijera. Ser oder ir, fueron, fuera. Haber, hubieron, hubiera. Poder, pudieron, pudiera. Querer, quisieron, quisiera. Etcétera. Siehe Video über Formen des Pretérito Indefinido. Neben der Form mit „ra“, existiert auch die Form mit „se“. Beide Formen sind in der Bedeutung ziemlich gleich. Die Form mit „se“ wird aber seltener verwendet. Von „hablar“ heißt die: hablase, hablases, hablase, hablásemos, hablaseis, hablasen. Du hast also gerade gelernt, dass es eine Form des Pretérito Perfecto de Subjuntivo gibt, die aus den Subjuntivo Presente Formen von „haber“ plus Partizip Perfekt des Vollverbs gebildet wird. Diese Form wird im Nebensatz verwendet, wenn die Handlung vor der des Hauptsatzes liegt. Es gibt auch eine Form des Pretérito Imperfecto de Subjuntivo. Diese wird von der dritten Person Plural des Pretérito Indefinido abgeleitet. Die Endung „ron“ wird gestrichen und die Endungen: ra, ras, ra, ramos, rais, ran, werden angehängt. Es gelten dieselben Bildungsregeln wie im Pretérito Indefinido. Eine seltenere Form ist die mit den Endungen: se, ses, se, semos, séis, sen. ¡Suficiente para hoy! Genug für heute! Entonces, muchas gracias y hasta pronto. Lucía.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

4.062

sofaheld-Level

6.574

vorgefertigte
Vokabeln

10.874

Lernvideos

44.109

Übungen

38.797

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Klassenstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden