30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Simple Present – Fragen 05:56 min

Textversion des Videos

Transkript Simple Present – Fragen

Heute ist ein großer Tag: Karl Toffel bekommt den Potato-Award für sein Lebenswerk. Doch was genau macht Karl Toffel eigentlich? Karl Toffel is a potato-artist. Karl Toffel ist ein Kartoffel-Künstler. Dieser Aussagesatz steht im simple present, der einfachen Gegenwart. Am Satzanfang steht das Subjekt - subject: Karl Toffel. Anschließend folgt das Verb - auf Englisch verb - "is". Dabei handelt es sich um die gebeugte Form des Verbs "to be", das in der 3. Person Singular gebraucht wird. Is Karl Toffel a potato-artist? Ist Karl Toffel ein Kartoffel-Künstler? Wenn man eine Entscheidungsfrage im simple present bilden möchte, also eine Frage, auf die mit Ja oder nein geantwortet werden kann, dann müssen die Positionen von Subjekt und Verb vertauscht werden. Darauf gibt es zwei Antwortmöglichkeiten: Yes, he is. Oder "No, he is not", falls er doch kein Kartoffel-Künstler sein sollte. Verneinungen werden mit einer Form von to be gebildet, hier is, und not. Die positive Kurzantwort wird immer in ihrer Langform verwendet während man bei der negativen Antwort oft die Kurzform "no, he isn't" nutzt. Im simple present musst du immer darauf achten, die richtige Form von "to be" zu verwenden. Bei den meisten Personen ist das "are", aber in der 1. Person Singular ist es "am" und in der 3. Person Singular "is". Entscheidungsfragen können aber auch mit dem Hilfsverb "do" gebildet werden. So kann man fragen, ob jemand etwas tut. Do you love potatoes? Liebst du Kartoffeln? Hier beginnt die Entscheidungsfrage mit dem Hilfsverb - auxiliary verb - "do". Danach folgt das Subjekt - subject - "you", und das Hauptverb im Infinitiv - main verb. Hier ist es "love". Vorsicht: In der 3. Ps. Sg., also bei he/she oder it, heißt es does statt do. Auch hier gibt es zwei Antwortmöglichkeiten: Yes, I do. Oder "no, I do not", falls er überraschenderweise doch keine Kartoffel mögen sollte. Die Verneinung "do not" wird im gesprochenen Englisch meist in der Kurzform "don't" genutzt. Doch es gibt noch mehr Fragen für Karl Toffel: "Have you got a favourite potato?" Hast du eine Lieblingskartoffel? Entscheidungsfragen mit "have" bzw "has got" nutzt du, wenn du wissen möchtest, ob jemand etwas besitzt. Auch hier steht das Hilfsverb have bzw has, je nach Person, an erster Stelle, gefolgt von dem Subjekt und dem Hauptverb im Infinitiv. "Has" wird nur in der 3. Person Singular genutzt, also bei he/she oder it. Als Kurzantwort gibt es wieder zwei Möglichkeiten. "Yes, I have" oder "no, I have not", das oft in der Kurzform "no, I haven't" verwendet wird. Der Aufbau ist also genau so wie bei den Entscheidungsfragen mit do. Can you paint a potato right now? Kannst du in diesem Moment eine Kartoffel malen? Bei Entscheidungsfragen mit "can" fragt man, ob jemand etwas kann oder bittet um Erlaubnis. Der Aufbau ist auch hier genau gleich: Hilfsverb, Subjekt und Hauptverb. Als Kurzantwort geht: "Yes, I can" oder "no, I cannot", das oft zu "no, I can't" wird. Doch es gibt noch mehr zu erfahren. Deshalb stellen wir Karl noch Fragen mit Fragewörtern. Auf die kann er nämlich nicht einfach nur mit ja oder nein antworten... Why do you love potatoes? Warum liebst du Kartoffeln? How do you want to make potatoes even more popular? Wie möchtest du Kartoffeln noch beliebter machen? In solchen Fragen steht das Fragewort - question word - immer am Satzanfang, gefolgt von dem Hilfsverb - auxiliary verb -, das im simple present steht. Der Rest entspricht wieder dem normalen Satzbau, sodass subject, und main verb folgen. Weitere Fragewörter sind z.B. what, where und when. Was meint Karl Toffel dazu? Der muss erst einmal über all die Fragen nachdenken. Eins ist aber sicher: Ohne seine Lieblingskartoffel, wäre er nie so weit gekommen!

4 Kommentare
  1. Hallo Peter,
    danke für dein Feedback. Das freut uns! Für deine Arbeit wünschen wir dir alles Gute.
    Herzliche Grüße aus der Redaktion

    Von Kilian Söllner, vor 6 Tagen
  2. super info ich hoffe es hilft mir morgen, in der arbeit

    Von Peter Bugler, vor 7 Tagen
  3. Hallo Saschka,
    danke für dein Feedback. Vielleicht hilft dir dieses Video zum besseren Verständnis: https://www.sofatutor.com/englisch/videos/simple-present-einfuehrung?topic=2427
    Wenn du weitere Fragen hast, stell sie doch unserem Hausaufgaben-Chat (Mo - Fr, 17-19 Uhr). Dort kannst du gerne nach weiteren Erklärungen fragen.
    Herzliche Grüße aus der Redaktion

    Von Kilian Söllner, vor 13 Tagen
  4. Es ist euch sehr gut gelungen . Leider habe ich es nicht gut verstanden.

    Von Saschka79, vor 13 Tagen