Über 1,6 Millionen Schüler*innen nutzen sofatutor!
  • 93%

    haben mit sofatutor ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert

  • 94%

    verstehen den Schulstoff mit sofatutor besser

  • 92%

    können sich mit sofatutor besser auf Schularbeiten vorbereiten

Question tags – Bestätigungsfragen

Frageanhängsel, auch "question tags" genannt, werden verwendet, um Zustimmung zu erhalten. Ein positives Statement erfordert ein negatives Frageanhängsel und umgekehrt. Beispiel: "You like ice cream, don't you?" Das Verständnis der Zeitform des Hauptverbs ist entscheidend für die korrekte Bildung der Frage. Interessiert? All dies und viele Übungen im Text!

Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen
in nur 12 Minuten?
Du willst ganz einfach ein neues
Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Das Mädchen lernt 5 Minuten mit dem Computer 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

    92%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim selbstständigen Lernen.
  • Das Mädchen übt 5 Minuten auf dem Tablet 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

    93%
    der Schüler*innen haben ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert.
  • Das Mädchen stellt fragen und nutzt dafür ein Tablet 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

    94%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim Verstehen von Unterrichtsinhalten.
Bewertung

Ø 4.2 / 351 Bewertungen
Die Autor*innen
Avatar
Team Digital
Question tags – Bestätigungsfragen
lernst du im 1. Lernjahr - 2. Lernjahr

Question tags – Bestätigungsfragen Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Question tags – Bestätigungsfragen kannst du es wiederholen und üben.
  • Vervollständige den Merktext zum question tag.

    Tipps

    Fülle zuerst die Lücken aus, bei denen du dir sicher bist.

    Mit einem question tag sucht jemand oft Bestätigung für etwas, das er oder sie glaubt.

    This is Vicky's car, isn't it?

    Bei diesem Satz wird das positive Verb is aus dem Aussagesatz zum negativen Verb isn't im question tag.

    Lösung

    Wenn du eine Bestätigungsfrage stellst, hast du eine Vermutung, die du von einer anderen Person bestätigt haben möchtest. Um diese Bestätigung einzuholen, hängst du an deine Vermutung ein question tag.

    Merke dir: Um das question tag zu bilden, musst du den Aussagesatz immer umkehren. Positiv wird negativ und negativ wird positiv.

  • Gib an, wie man das Ersatzhilfsverb do im question tag benutzt.

    Tipps

    Verbinde zuerst die Paare, bei denen du dir sicher bist. Eine Antwort bleibt übrig.

    Hilfsverben sind zum Beispiel be und can.

    Schaue auch genau, ob der Satzbau der verbundenen Teile Sinn ergibt.

    Die Sätze bauen zum Teil aufeinander auf.

    Lösung

    Zusammengefasst:

    • Wenn es kein Hilfsverb wie z.B. be oder can gibt, brauchst du im question tag eine Form von do. Das ist bei den meisten Beispielen der Fall.
    • Auch wenn im Aussagesatz eine Form von have als Vollverb steht, benutzt du do im question tag.
    • Die Form von do muss die gleiche Person und Zeit haben, wie das Verb im Aussagesatz.
    • Formen von do sind z. B. I do, she does, we did, they didn't.

  • Bestimme zu den Sätzen die question tags.

    Tipps

    Um das question tag zu bilden, nutzt du das erste Verb des Aussagesatzes in umgekehrter Form für das Frageanhängsel. Das Subjekt steht in dem Fall hinter dem Verb.

    Suche also zuerst das Verb und das Subjekt im Aussagesatz. Kehre es dann um.

    In umgekehrter Form heißt:

    • Ist der Aussagesatz positiv, muss das question tag negativ, also verneint sein.
    • Ist der Aussagesatz negativ, muss das question tag positiv sein.

    Wenn es im Aussagesatz kein Hilfsverb wie z.B. be oder can gibt, musst du im question tag eine Form von do verwenden.

    Das ist bei den meisten Verben der Fall!

    Auch wenn im Aussagesatz have als Vollverb steht, musst du im question tag eine Form von do benutzen.

    Formen von do sind z.B. do, don't, does, doesn't.

    Lösung

    Bestätigungsfragen mit question tags bildest du so:

    • Du suchst das erste Verb und das Subjekt des Aussagesatzes.
    • Dann schreibst du das Verb in umgekehrter Form in das Frageanhängsel, das Subjekt steht dahinter.
    • In umgekehrter Form heißt: Ist der Aussagesatz positiv, muss das question tag negativ, also verneint sein. Ist der Aussagesatz negativ, muss das question tag positiv sein.
    • Wenn es im Aussagesatz kein Hilfsverb wie z. B. be oder can gibt, musst du im question tag eine Form von do verwenden. (Das ist bei den meisten Verben der Fall!)
    • Auch wenn im Aussagesatz have als Vollverb steht, musst du im question tag eine Form von do benutzen.

  • Bilde das passende question tag.

    Tipps

    Das question tag enthält folgende Teile:

    • das erste Verb des Aussagesatzes in derselben Zeit, aber in umgekehrter Form; ein positives Verb wird negativ und umgekehrt
    • das Subjekt des Aussagesatzes: steht dort ein Name, musst du ein passendes Personalpronomen nehmen

    Gibt es im Aussagesatz keine Hilfsverben wie be oder can, dann musst du im question tag eine Form von do benutzen.

    Suche zuerst das erste Verb im Aussagesatz. Setze dieses in die umgekehrte Form.

    Anschließend kannst du das Subjekt suchen und es hinter dem Verb aufschreiben.

    Denke an das Apostroph (don't)!

    Lösung

    Bei dieser Aufgabe musstest du mehrere Dinge bedenken:

    • Die Zeitform muss im Aussagesatz und question tag dieselbe sein.
    • Manche Zeitformen bestehen aus mehreren Verben, du musst nur das erste Verb benutzen.
    • Wenn es kein Hilfsverb gibt (be, can), musst du do benutzen.
    • Das Verb im question tag muss in umgekehrter Form stehen. Ein positives Verb wird negativ, ein negatives wird positiv.
    • Denk dran: he, she it – das s muss mit!
    Lass' dich nicht austricksen: Im Satz I am never late ist am zwar positiv, aber das Wort never kehrt den Satz ins Negative – deshalb braucht er ein positives question tag! I am never late, am I?

    Auch der Satz we are having fun kann etwas knifflig sein. Hier besteht das Verb aus mehreren Teilen, nämlich are having. Nimm hier nur das erste Verb are und setze es in seine negative Form: We are having fun, aren't we?

  • Bestimme, ob die Aussagesätze positiv oder negativ sind.

    Tipps

    Ob ein Satz positiv oder negativ ist, erkennst du vor allem am Verb. Suche es.

    Hier kannst du eine positive und negative Aussage auf Deutsch sehen:

    • Ich gehe in den Park.
    • Ich gehe nicht in den Park.

    Eine negative Aussage enthält meistens ein verneintes Verb.

    Achtung: Manchmal ist ein Verb positiv, wird aber durch ein negatives Adverb wie never („nie“) näher bestimmt. Das macht den ganzen Aussagesatz negativ!

    Ein verneintes Verb wird mit not gebildet, zum Beispiel wird are not zu aren't.

    Lösung

    Um ein question tag zu bilden, musst du das Verb eines Aussagesatzes in die umgekehrte Form bringen, also von positiv zu negativ oder negativ zu positiv. Dazu musst du erst einmal feststellen: Ist der Aussagesatz positiv oder negativ?

    Ob ein Satz positiv oder negativ ist, erkennst du vor allem an dem Verb. Gibt es ein verneintes Verb, also ein Verb, das mit not gebildet wird oder die Endung -n't enthält, ist der Satz negativ.
    Achtung: Manchmal ist ein Verb positiv, wird aber durch ein negatives Adverb wie never („nie“) näher bestimmt. Das macht den ganzen Aussagesatz negativ!

  • Prüfe, ob der Fragesteller bereits die Antwort auf seine Frage kennt oder nicht.

    Tipps

    Du kannst dir die Hörbeispiele mehrmals anhören.

    Fülle zuerst die Lücken, bei denen du dir sicher bist.

    Achte nur darauf, wie das question tag, also das Ende des Satzes, klingt.

    Hier kannst du eine Frage hören, bei dem der Fragesteller die Antwort noch nicht kennt:

    Lösung

    Wenn du eine Bestätigungsfrage stellst, hast du eine Vermutung, bei der du die Meinung der anderen Person als Bestätigung haben möchtest. Um diese Bestätigung einzuholen, hängst du an deine Vermutung ein question tag.
    Bei deiner Vermutung kannst du dir sehr sicher oder nicht sicher sein, ob sie nun stimmt. Deine Sicherheit kannst du dadurch zeigen, wie du das question tag betonst:

    • Lasse dein Stimme am Ende steigen, wie bei einer normalen Frage, um zu zeigen, dass du dir nicht sicher bist, ob deine Vermutung stimmt.
    • Lasse deine Stimme gleichbleibend. Sie hebt sich weder noch senkt sie sich, um zu zeigen, dass du dir sicher bist, dass deine Vermutung stimmt.
    Du kannst dir noch einmal anhören, wie zuerst eine sichere Vermutung und danach eine unsichere Vermutung klingt.